Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur Gestalten >> Plastisches Gestalten / Werken

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Holzverarbeitung für Haus und Garten

(BBS, Friedenstraße, ab Do., 8.2., 15.00 Uhr )

Warum nicht einmal den eigenen Tisch, ein Regal oder eine Bank aus Holz bauen? In einer modern eingerichteten Lehrwerkstatt können Sie hier den fachgerechten Umgang mit Tischlerwerkzeug und Maschinen erlernen. Dabei entstehen Gebrauchsgegenstände und Möbel. Das Material hierfür bringen die Kursteilnehmer selbst mit. Sollten Sie neu im Kurs sein, wird der Dozent am ersten Kurstag eine kleine Einführung in den Kurs geben und mögliches Material und die Bezugsquellen mit Ihnen besprechen.

Anmeldung möglich Holzverarbeitung für Haus und Garten

(BBS, Friedenstraße, ab Do., 8.2., 18.00 Uhr )

Warum nicht einmal den eigenen Tisch, ein Regal oder eine Bank aus Holz bauen? In einer modern eingerichteten Lehrwerkstatt können Sie hier den fachgerechten Umgang mit Tischlerwerkzeug und Maschinen erlernen. Dabei entstehen Gebrauchsgegenstände und Möbel. Das Material hierfür bringen die Kursteilnehmer selbst mit. Sollten Sie neu im Kurs sein, wird der Dozent am ersten Kurstag eine kleine Einführung in den Kurs geben und mögliches Material und die Bezugsquellen mit Ihnen besprechen.

Anmeldung möglich Plastisches Gestalten & Modellieren mit Ton, Gips & Pappmaché

(Hans Beutz Haus, ab Do., 15.2., 9.30 Uhr )

In diesem Kurs wird erlernt, wie Plastiken und Figuren aber auch Gefäße aus den Materialien Ton, Gips und/oder Pappmaché konzipiert, geformt und gestaltet werden können. Im Mittelpunkt des Modellierens stehen die menschliche Figur aber auch Teile des menschlichen Körpers wie Gesicht, Kopf, Füße oder der Torso. Sie erhalten eine Einführung in verschiedene Techniken der Materialbearbeitung, in das figürliche Gestalten und den Umgang mit Oberflächengestaltungen. Kenntnisse zur Anatomie des menschlichen Körpers und zur Proportionslehre werden anschaulich vermittelt. Das Ausprobieren und Experimentieren ist in diesem Kurs wichtig. Die Materialkosten werden nach Verbrauch im Kurs berechnet.

Anmeldung möglich Do it yourself - Heimwerkerkurs für Frauen

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 9.3., 17.00 Uhr )

Die Küche neu streichen, das Kinderzimmer tapezieren, den wackelnden Stuhl reparieren, einen Teppichboden oder Laminat verlegen.... Die Zahl der Projekte zur Erhaltung und Verschönerung der eigenen Wohnung ist sehr groß.
Auch (oder besser: gerade!) als Frau kann man mehr, als man vielleicht am Anfang denkt.
An diesem Wochenende werden grundlegende handwerkliche Techniken und Arbeitsweisen vermittelt: Sie werden staunen, was Sie alles können! Der Kurs hat Frauen als Hauptzielgruppe, steht aber auch allen interessierten Männern offen.

Anmeldung möglich Do it yourself - Heimwerkerkurs für Nichthandwerker

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 23.3., 17.00 Uhr )

Sie haben bisher bei allen Heimwerkertätigkeiten gefühlt zwei linke Hände und wissen (noch) nicht, wie man richtig bohrt, spachtelt, sägt und schraubt? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie. Hier wird für ihr nächstes Renovierungs- oder Gestaltungsvorhaben das Grundlagenwissen vermittelt. Welche Werkzeuge benötigt man für welche Tätigkeiten und was sind die korrekten und sicheren Handgriffe dafür? Haben Sie keine Scheu und erlernen Sie in diesem Wochenendseminar das Grundlagenwissen zur Gestaltung Ihrer eigenen vier Wände!

Anmeldung möglich Holzverarbeitung für Haus und Garten

(BBS, Friedenstraße, ab Do., 12.4., 15.00 Uhr )

Warum nicht einmal den eigenen Tisch, ein Regal oder eine Bank aus Holz bauen? In einer modern eingerichteten Lehrwerkstatt können Sie hier den fachgerechten Umgang mit Tischlerwerkzeug und Maschinen erlernen. Dabei entstehen Gebrauchsgegenstände und Möbel. Das Material hierfür bringen die Kursteilnehmer selbst mit. Sollten Sie neu im Kurs sein, wird der Dozent am ersten Kurstag eine kleine Einführung in den Kurs geben und mögliches Material und die Bezugsquellen mit Ihnen besprechen.

Anmeldung möglich Holzverarbeitung für Haus und Garten

(BBS, Friedenstraße, ab Do., 12.4., 18.00 Uhr )

Warum nicht einmal den eigenen Tisch, ein Regal oder eine Bank aus Holz bauen? In einer modern eingerichteten Lehrwerkstatt können Sie hier den fachgerechten Umgang mit Tischlerwerkzeug und Maschinen erlernen. Dabei entstehen Gebrauchsgegenstände und Möbel. Das Material hierfür bringen die Kursteilnehmer selbst mit. Sollten Sie neu im Kurs sein, wird der Dozent am ersten Kurstag eine kleine Einführung in den Kurs geben und mögliches Material und die Bezugsquellen mit Ihnen besprechen.

Anmeldung möglich Schichtmalerei mit Acrylfarben - Materialbilder und Reliefs gestalten

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr )

Schichten, spachteln, schütten, sprühen, fließen lassen - in diesem Workshop entstehen durch pastöse Farbaufträge und flüssige Lasuren vielfältige Reliefs. So können mit Schichten aus Farbe, Strukturpaste, Spachtelmasse und anderen Materialien dreidimensionale Oberflächen gestaltet werden, die eine lebendige Tiefenwirkung ermöglichen und das Licht in verschiedenen Nuancen reflektieren. Die Materialkosten werden nach Verbrauch im Kurs berechnet.

Anmeldung möglich Goldschmieden

(Musikschule, ab Fr., 27.4., 18.00 Uhr )

Goldschmieden ist ein wunderbares Handwerk. Ein Silberblech verwandelt sich dabei in den eigenen Händen in ein ganz persönliches Schmuckstück oder individuelles Geschenk. Auf dem Stundenplan stehen Gießen, Sägen, Feilen, Schmieden, Polieren und andere Techniken. Vom Ring bis zum Ohrschmuck ist vieles machbar. In der mobilen Goldschmiede gibt es Arbeitsplätze für bis zu zwölf Teilnehmer. Ganz nebenbei lernt man noch vieles über diese schöne Zunft und edle Steine. Natürlich kann auch Gold verarbeitet werden. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit dem Kursleiter auf: 05905 945250.

Anmeldung möglich Langbogenbau - Workshop

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 28.4., 9.00 Uhr )

Ein Bogen ist ein jahrtausende altes Kulturgut. Archäologische Funde belegen, dass Pfeil und Bogen seit mindestens 14.000 Jahren benutzt werden. Das traditionelle, intuitive Bogenschießen erfreut sich heute immer größerer Beliebtheit. Was liegt da näher, als sich den eigenen Langbogen für diesen interessanten Sport selbst zu bauen?
Aus einem unförmigen Stück Holz einen filigranen Bogen entstehen zu lassen, ist immer wieder faszinierend. An zwei Tagen werden aus Rohlingen durch reine Handarbeit robuste Bögen, die erforderliche Sehne und drei Pfeile gebaut. Das Material lässt sich leicht bearbeiten und bietet gerade Anfängern eine Möglichkeit für den Einstieg in den Bogenbau.
Das gesamte Material sowie das Werkzeug werden gestellt. Am Sonntagnachmittag werden die fertigen Bögen ausprobiert und die Teilnehmer bekommen eine Einweisung in das traditionelle Bogenschießen.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
12345 67
891011121314
1516171819 2021
22 23 24 25 26 2728
2930 31     

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2018


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo