Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Astronomie

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Quantenphysik

(Hans Beutz Haus, ab Do., 29.10., 19.00 Uhr )

Die Quantenphysik beschäftigt sich mit dem Mikrokosmos, also der Welt der Teilchen, Atome und Moleküle. Es geht um den Aufbau der Materie. In der Quantenwelt gelten andere Gesetze als in der uns bekannten makroskopischen Welt. In der makroskopischen Welt können sich physikalische Größen kontinuierlich ändern. In der Quantenwelt können sich physikalische Größen nur in bestimmten Mindestportionen ändern. Des Weiteren sind in der Quantenwelt physikalische Größen ein Vielfaches einer bestimmten kleinsten Mindestgröße. Aus diesen Gründen gelten dort auch andere, spezifische Gesetze. Im Rahmen dieses Vortrages geht der Diplom-Physiker/Astrophysiker Andreas Schwarz insbesondere auf die Atomphysik (Physik der Atomhülle), Kernphysik (Physik des Atomkerns) und Teilchenphysik (Physik der einzelnen Teilchen) ein. Die Quantenphysik ist unter anderem Grundlage für verschiedene Bereiche der Astrophysik, so auch zur Beschreibung der Endphasen von Sternentwicklungen (Weiße Zwerge, Neutronensterne bzw. Pulsare und Schwarze Löcher). Doch auch für die Astrochemie ist Quantenphysik von grundlegender Bedeutung.
In der Entwicklung der Sterne spielen sowohl astrophysikalische als auch quantenphysikalische Gesetzmäßigkeiten eine Rolle. Gerade im Bereich der Endphasen der Sternentwicklungen bestimmen quantenphysikalische Gesetzmäßigkeiten über die Endprodukte der Sterne: Weiße Zwerge, Neutronensterne bzw. Pulsare und Schwarze Löcher. Letztendlich hängt das Endprodukt eines Sterns von seiner Masse ab und dies findet wiederum seine Begründung in der Quantenphysik. So wird deutlich wie die Gesetze des Mikrokosmos auch die des Makrokosmos bestimmen. Darauf und auf die exotischen Eigenschaften der Endprodukte der Sterne geht der Vortag von Diplom-Physiker/Astrophysiker Andreas Schwarz ein.

Anmeldung möglich Astrochemie

(Hans Beutz Haus, ab Do., 28.1., 19.00 Uhr )

Die Astrochemie beschäftigt sich mit chemischen Prozessen im Weltraum. Aufbauend auf der Kosmochemie, welche sich mit der Entstehung und Verteilung der chemischen Elemente beschäftigt, werden im Rahmen der Astrochemie chemische Reaktionen unter ganz anderen Rahmenbedingungen erforscht als sie auf der Erde vorkommen. Es gibt rund 200 Moleküle im Weltraum, welche durch chemische Prozesse entstanden sein müssen. Darunter auch komplexe organische Moleküle. Damit ist die Astrochemie auch eine wichtige Voraussetzung für die Astrobiologie, denn einer biologischen Evolution muss eine chemische vorausgegangen sein. Auf die Astrochemie im interstellaren Raum, auf ihre Messmethoden, auf mögliche Reaktionsmechanismen unter Weltraumbedingungen und auf die entdeckten chemischen Verbindungen geht der Vortrag von Diplom-Physiker/Astrophysiker Andreas Schwarz ein.

Anmeldung möglich Grundkurs "Astronomie und Astrophysik"

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 13.2., 14.00 Uhr )

Dieser Kurs ist eine einführende Lehrveranstaltung in die Astronomie und Astrophysik. Für die Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Vielmehr wird allgemeinverständlich und anschaulich in die Materie eingeführt. Angefangen von den astronomischen Koordinatensystemen und der Orientierung am Sternenhimmel, bewegen wir uns über das Sonnensystem, die Galaxis (Milchstraße), die Galaxien und Galaxienhaufen, bis hin zur Kosmologie. Es gibt also einen umfassenden Einblick in die Welt der Astronomie. Dabei werden auch Einzelobjekte, wie z. B. Planeten, Sterne, Nebel, Extrasolare Planeten, Pulsare, Quasare und Schwarze Löcher, welche Gegenstände der Astrophysik sind, vorgestellt. Der Grundkurs beinhaltet sowohl theoretische Teile von Andreas Schwarz (Diplom-Physiker/Astrophysiker) als auch praktische Teile von Ralf Schmidt (Pilot/Amateur-Astronom).

Seite 1 von 1

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000

Veranstaltungskalender

Oktober 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
5 6 7891011
1213 141516 1718
192021 22232425
26 27 28 29 30 31  

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 16 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:30 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
2. Semester 2020


Verteilerstellen
Wilhelmshaven
Umland

Nach oben

VHS-Übungsrestaurant

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo