Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit Beruf >> Gesundheitsberufe

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Farben im Kopf - Auffrischungskurs für zusätzliche Betreuungskräfte

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Fr., 13.11., 9.00 Uhr )

Jede Betreuungskraft steht eines Tages vor der Aufgabe, kreative Arbeiten zum Thema Kunst anzubieten.Ich möchte in diesem Kurs Orientierungshilfen bei der Themen- und Materialwahl geben. Hilfestellungen für Vorbereitung und Durchführung anbieten und meine Erfahrungen aus 18 Jahren Betreuung älterer Menschen mit Ihnen teilen. Schwerpunkte sind Kommunikation und Organistion, sowie Reflexion und Zielführung.Wir werden einige praktische Aufgaben gemeinsam durchführen.
Schwerpunkte:
-Materialauswahl für das richtige Angebot
-Organisation eines Angebotes und einer Malgruppe
-Kommunikation und Gesprächsführung bei der künstlerischen Arbeit.
-Nachstellen eines kreativen Betreuungsangebotes in Partnerarbeit
- Zielführende Kommunikation während der Gestaltung
- Nonverbales Verständnis und validieren
-Gegenseitige Reflexion
- Authentizität/ Eigene Wahrnehmung
-Farbenlehre / Wirkungsweise
-Kommunikation und Validation

Anmeldung möglich Dozentenfortbildung - Entspannung für Dozenten - Zeit für mich - eine Auszeit

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Fr., 20.11., 19.00 Uhr )

Gerade jetzt leben wir in einer hektischen Zeit mit viel Stress und Leistungsdruck, wir sorgen für alle, nur nicht für uns selbst. Meistens werden wir erst aufmerksam, wenn unser Körper Signale sendet, die sich nicht mehr ignorieren lassen. Vielleicht kennen Sie das: Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen, Niedergeschlagenheit, muskuläre Verspannungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Migräne etc. Richtig zu entspannen ist wichtig für unser Wohlbefinden und für unsere Gesundheit. Eine kleine Auszeit - und sei es nur wenige Minuten täglich - kann aktuelle Spannungszustände lösen und sogar chronische Verspannungen lindern. Die kurze Entspannung zwischendurch beseitigt zwar nicht die Ursache von Ärger, Termindruck und Kummer, sie hilft aber, Abstand zu bekommen. Und wer körperlich entspannt ist, kann auch seelisch entspannen, wird ruhiger und gelassener. In diesem Kurs werden die Progressive Muskelentspannung, aber auch andere hilfreiche Entspannungstricks und Übungen für den Alltag vermittelt. Bitte bringen Sie eine Decke, evtl. ein kleines Kissen und warme Socken mit und ziehen Sie bequeme Kleidung an.

Anmeldung möglich Resilienz

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Fr., 20.11., 9.00 Uhr )

Wir alle erleben in unserem Leben Krisen: wir verlieren geliebte Menschen, haben mit Krankheit, Unfällen, Naturkatastrophen, Gewalt etc. zu tun. Der Umgang mit großen Belastungen ist individuell sehr verschieden. Manche Menschen bewältigen solche Lebenskrisen erstaunlich gut und gehen sogar gestärkt daraus hervor. Andere Menschen zerbrechen an solchen Ereignissen und werden depressiv oder Alkohol- und/oder Drogenabhängig. Der Unterschied zwischen diesen beiden Personenkreisen besteht darin, dass die resiliente Gruppe über ein großes Maß an Stärke und Selbstsicherheit verfügt, die sogenannte Resilienz oder auch psychische Widerstandskraft.
Das Fundament für diese Stärke wird in der frühen Kindheit gelegt, aber auch später im Leben können wir noch diese Widerstandskraft erlernen. Die Wissenschaft, Psychologen, Neurologen und Genetiker haben in den letzten Jahren viele und sehr interessante Erkenntnisse über Resilienz herausgefunden. In diesem Seminar werden diese Erkenntnisse besprochen, aber auch Übungen und Strategien zur Stärkung der seelischen Widerstandskraft vermittelt.

auf Warteliste Fortbildung für ausgebildete Demenzbetreuer/innen nach § 43b SGB XI

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 21.11., 9.00 Uhr )

»Langes Fädchen faules Mädchen« - eine Redensart, die alten Frauen aus ihrer Biografie vertraut ist. Nähen, stricken, sticken, häkeln, spinnen, stopfen, flicken war die Domäne der Frauen. Sie hatten alles Textile im Haushalt unter ihrer Obhut und trugen die Verantwortung dafür. Sie brachten die Wäsche als Aussteuer mit in die Ehe ein, sie nähten und strickten Kleidung für sich selbst und ihre Kinder, stellten Tischdecken und Kissenbezüge für die Wohnung her, sie wuschen, flickten und stopften die Kleidung und Wäsche im Alltag. Der Handarbeitsunterricht in der Schule diente oft dazu, die für die Haushaltsführung notwendigen Textiltechniken zu erlernen und diese möglichst exakt auszuführen.
In diesem Kurs lernen Sie die Vielfalt textiler Materialien und Techniken kennen und dürfen diese ausprobieren und daraus einfache Angebote zur Tagesgestaltung, die den heutigen Fähigkeiten ihrer Bewohner entsprechen. Sie lernen passende Ideen und Hilfsmittel bei motorischen und kognitiven Beeinträchtigungen kennen und nehmen viele umsetzbare Anregungen für den Betreuungsalltag mit.

Anmeldung möglich Fortbildung für ausgebildete Demenzbetreuer/innen nach § 43b SGB XI

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 28.11., 9.00 Uhr )

Das Thema "Sterben bei Menschen mit Demenz" gewinnt im Bereich immer mehr an Bedeutung. In diesem Seminar lernen Sie, Menschen mit Demenz besser zu verstehen und auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Sie werden die Demenzerkrankung als eine Möglichkeit begreifen, den geliebten Menschen in Würde zu verabschieden.
Kursinhalte :
+ Altwerden und Biografie
+ Leben und Lebensaufgaben bei Demenz
+ Validation zur würdevollen und wertschätzenden Sterbebegleitung
+ Demenz als Altersentwicklung verstehen
+ Validationsgrundlagen
+ Validationstechniken bei sterbenden Menschen

Anmeldung möglich Selbstbehauptung und Prävention am Arbeitsplatz

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 5.12., 10.00 Uhr )

Es geht um Gewalt und um Übergriffe. Das meint mehr als nur körperliche Attacken. Gewalt findet nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern oftmals im Privaten statt. Gewalt ist nicht immer laut und sichtbar. Auch Demütigungen, Beleidigungen, Missachtung und Diskriminierung sind Formen von Gewalt. Alltägliche Grenzverletzungen, sexualisierte Gewalt und Gewalt im sozialen Umfeld, auf der Arbeit oder in Institutionen werden oft nicht als solche wahrgenommen, verharmlost oder bewusst verschwiegen.
Unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung werden vielfältige Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken geübt, um sich bei körperlichen Angriffen zu wehren und auch subtilen und verbalen Grenzüberschreitungen nicht länger sprach- und hilflos ausgeliefert zu sein.
Übungen zur Wahrnehmung der Körpersprache und zum Erkennen der eigenen Stärken helfen, die persönliche Grenze zu setzen und diese auch zu halten. Die Strategien sind sehr vielfältig; körperliche Techniken wie Schlagen und Treten machen hier nur ungefähr 1/5 der Möglichkeiten von Gegenwehr aus. In vielen Übungen geht es um das sogenannte "komische" Gefühl, was fast jeder Mensch kennt. Diese Gefühle helfen uns, Belästigungen und Angriffe frühzeitig zu erkennen. Dem eigenen Gefühl zu trauen und es ernst nehmen ist der erste Schritt zur Selbstbehauptung. Inhalt des Kurses sind Gespräche, Übungen zur Wahrnehmung, Übungen zu Kraft und Stärke, Rollenspiele und noch vieles mehr.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschläppchen und Verpflegung.

Anmeldung möglich NLP Practioner Ausbildung

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 22.1., 15.00 Uhr )

Beim NLP geht es um die Optimierung von Denk- und Verhaltensmuster, wobei die Kommunikation ein wesentlicher Aspekt ist. Das N steht für Neuro = Nervensystem, Gehirn; L steht für Linguistisch = Sprache, verbal und nonverbal; P steht für Programmieren = Denk-,Sprach- und/oder Verhaltensprogramme wahrnehmen, erkennen und durch verändern Optimieren. Beim NLP gehen wir davon aus, das Menschen, bei allem was sie tun, zwei Möglichkeiten haben sich zu verhalten. Sie wählen entweder eine ganz neue Verhaltensweise, oder sie greifen auf ein vorhandenes, verinnerlichtes Programm zurück. Solche Programme bestimmen das alltägliche Verhalten. Diese Programme sind so eng mit dem Neuro-System verbunden, dass sie unabhängig vom bewussten Willen ablaufen können, sie brauchen nur einen bestimmten Auslöser. Das Ergebnis der Programme ist ein gewünschtes oder unerwünschtes Resultat. Egal, wie das Ergebnis bewertet wird, es ändert sich dadurch nicht. Die von NLP angebotene Lösung für unerwünschte Programme besteht in einer Programmänderung (Umdenken), die eine Verhaltensänderung bewirkt. Denn, was immer eine Person einmal gelernt hat – sie kann es neu lernen, verändern oder ergänzen. Dies geschieht über Sprache. Bei unserer NLP-Practitioner-Ausbildung geben wir Ihnen gewissermaßen einen Werkzeugkoffer mit Spezialwerkzeugen der effizient genutzt und vielseitig angewendet werden kann.

Anmeldung möglich Fortbildung für ausgebildete Demenzbetreuer/innen nach § 43b SGB XI

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 6.2., 8.30 Uhr )

Nach einem Schlaganfall ist es häufig ein Problem für die Betroffenen sich mit Aufmerksamkeit und Konzentration wieder in den Alltag zu integrieren. Auf die Verminderung der Aufmerksamkeit folgen am häufigsten Störungen der Gedächtnisleistung. Oftmals haben Betroffene Schwierigkeiten sich Neues einzuprägen. Hier gilt es mit vertrauten zu beginnen und darauf aufzubauen. Das Gedächtnistraining ist bei Schlaganfall-Patienten eine sehr sinnvolle Bereicherung. Die kognitiven Fähigkeiten, logisches Denkvermögen sowie die Konzentrationsfähigkeit werden gefördert. In dieser Weiterbildung werden Übungen vermittelt und in der Praxis geübt die je nach Grad des Schlaganfalls angewendet werden können.

Seite 1 von 1

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000

Veranstaltungskalender

September 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 1 2 3 4 56
7 8 9 10 1112 13
14 15 16 17 181920
21 22 23 24 2526 27
28 29 30     

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 16 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:30 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
2. Semester 2020


Verteilerstellen
Wilhelmshaven
Umland

Nach oben

VHS-Übungsrestaurant

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo