Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 28.04.2021:

Seite 1 von 1

Der große Hafen, die Kaiser Wilhelm Brücke, der Nassauhafen und die Schleuseninsel sind Orte, die eng mit der Wilhelmshavener Hafenbaugeschichte verbunden sind. Der Spaziergang führt zu diesen Orten und berücksichtigt dabei auch die touristische Entwicklung und die Geschichte des Badewesens rund um den Südstrand.

Anmeldung möglich Wohnen im Alter in der eigenen Immobilie - Nießbrauch und mehr

(Hans Beutz Haus, ab Mi., 28.4., 18.30 Uhr )

Nicht nur in Corona-Zeiten wären viele Menschen froh, auch im Alter noch möglichst lange selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben zu können. Doch wie kann das funktionieren? Kann ich wirklich mein Haus vererben oder verkaufen und trotzdem wohnen bleiben? Wie unterscheiden sich Nießbrauch und Wohnrecht? Wer gibt mir die Garantie, dass alles klappt? Was ist, wenn ich gepflegt werden muss? Darf mein Partner wohnen bleiben, wenn ich nicht mehr da bin? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Anmeldung möglich Das 1 x 1 der Geldanlage in Zeiten niedriger Zinsen

(Hans Beutz Haus, ab Mi., 28.4., 18.30 Uhr )

Die Zinsen für Anleger befinden sich im Keller. Wer ausschließlich in Tages- und Festgeld investiert, kann damit kaum noch sein Geld vermehren. Höchste Zeit also, sich mit alternativen Anlagemöglichkeiten zu beschäftigen.
Folgende Themen und Fragen werden behandelt:
- Sparverhalten der Deutschen
- Möglichkeiten der Geldanlage
- Mit Aktien, Anleihen und Investmentfonds zur erfolgreichen Anlagestrategie
- Welche Risiken gilt es, bei der Geldanlage zu beachten?
- Vermögen erhalten und aufbauen
Der Niedersächsische Anlegerclub (NDAC) ist einer der größten Anlegergemeinschaften Norddeutschland und vermittelt seit mehr als 20 Jahren Wissen rund um das Thema Geldanlage. Ziel des NDAC ist es, die Bevölkerung in Sachen Geldanlage zu bilden.
Prof. Dr. Thomas Knopf
Universität Tübingen, Abteilung für Jüngere Urgeschichte und Frühgeschichte und Leiter des Keltenmuseums Hochdorf/Enz
Wie sah eigentlich das älteste Brot aus und was hat man mit Getreide noch gemacht? Wann wurde der Käse entdeckt und wie oft gab es wohl Fleisch zu essen? Diesen und anderen "lukullischen" Fragen widmet sich der Vortrag über die Ernährung in prähistorischen Zeiten. Auch die alkoholischen Getränke werden beleuchtet: vom Honigwein (Met) über das Bier bis hin zum Wein reicht das Spektrum der Getränke auch schon in vorgeschichtlichen Zeiten. Diese spielten besonders bei Festen und Feierlichkeiten eine wichtige Rolle, etwa bei den Kelten. Aus Sicht unserer heutigen Überflussgesellschaft stellt sich schließlich die Frage: Hatte man früher eigentlich genug zu essen oder waren die Menschen immer hungrig oder sogar unterernährt?
Immer mehr Menschen sind überfordert, können kaum Entscheidungen treffen oder Prioritäten treffen. Durch die Schnelllebigkeit rast das Leben förmlich an uns vorbei. Dieser Aufbaukurs ermöglicht in das Konzept Slow Living und bietet einen ersten Einblick, wie Sie ihr Leben langfristig entschleunigen können, um mehr Zeit für Ihre wahren Herzensprojekte zu haben und wie Sie Ihr Zuhause in eine Ruheoase umwandeln können.

auf Warteliste Wirbelsäulengymnastik

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Mi., 28.4., 9.00 Uhr )

Dieser Kurs ist insbesondere gedacht für Teilnehmer/innen, die Haltungsschäden oder Bandscheibenbeschwerden vorbeugend entgegenwirken möchten. Bitte Decke, kleines Kissen, Handtuch, dicke Socken und bequeme Kleidung (Trainingsanzug) mitbringen.

Anmeldung möglich Mit Yogatherapie ins Gleichgewicht - Vortrag

(Hans Beutz Haus, ab Mi., 28.4., 18.00 Uhr )

Gesundheit wird in der Yogalehre nicht als Zustand betrachtet, sondern viel mehr als ein Gleichgewicht, das ständig ausbalanciert werden sollte. Hierbei geht es darum die körperliche Gesundheit und die mentale Gesundheit in Einklang zu bringen. Ein Ungleichgewicht wird in vielen Fällen erst wahrgenommen, wenn der Körper oder die Seele Symptome zeigt. Diese körperlichen oder psychischen
Probleme sind oft begründet durch die persönlichen Lebensumstände und/oder die persönliche Lebenseinstellung. In der Yogatherapie bekommt der Einzelne wirksame individuelle Werkzeuge an die Hand - aus dem Ayurveda, den östlichen Lehren und dem Kundalini Yoga -, um im ersten Schritt die Energien im Körper und Geist wieder auszugleichen, im nächsten Schritt die eigene Selbstwahrnehmung zu schulen und schließlich die Ursache des Problems zu erkennen und zu beseitigen. Hierfür ist kein Yoga -- Vorwissen nötig, jedoch die Bereitschaft regelmäßig etwas für das eigene Gleichgewicht zu tun - oft braucht es dafür nur 3 Minuten ...
Im Vortag erfahren Sie, wie eine Yogatherapie-Stunde aufgebaut ist, wie ein individueller Übungsplan erstellt wird, welche unterschiedlichen Werkzeuge es gibt und wie diese für jeden Einzelnen persönlich kombiniert werden.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 16 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:30 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2021


Verteilerstellen
Wilhelmshaven
Umland

Nach oben

VHS-Übungsrestaurant

Derzeit aufgrund der aktuellen Situation nicht geöffnet

  Besucherregeln Restaurant

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo