Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 15.03.2019:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Restaurierung von Kleinmöbeln

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Fr., 15.3., 16.00 Uhr )

Wenn Sie ein antikes Kleinmöbel oder ein anderes altes Objekt, z. B. Bilderrahmen, aus Holz fach- und stilgerecht restaurieren möchten, werden Ihnen in diesem Kurs die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt. Bei einer Vorbesprechung, die notwendig ist, bitte die zu restaurierenden Objekte mitbringen. Notwendige Materialkosten werden individuell besprochen. Bitte nehmen Sie vor dem Kurs Kontakt zum Kursleiter auf (04421 5002816).

Kurs abgeschlossen Lungenprävention mit dem Didgeridoo

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 15.3., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs bekommen Sie ein rezeptfreies Physiotherapeutikum - das Didgeridoo. Lernen Sie auf spielerische Weise atmen, musizieren, singen und trainieren gleichzeitig Muskeln und bauen Stress ab - alles ohne musikalische Vorkenntnisse und Noten. Durch das Spielen auf dem Didgeridoo werden Hals-, Mund- und Atemmuskulatur nachhaltig trainiert. Selbst Schnarchgeräusche und Schlafapnoe werden durch diese Therapie positiv beeinflusst und können zu einer deutlichen Verringerung oder gar Beseitigung führen. Menschen mit Asthma, Mucoviszidose oder COPD spüren eine erhebliche Verbesserung der Lungenfunktion. Außerdem werden durch das Spielen auf dem außergewöhnlichen Instrument Stress abgebaut und Blockaden im Körper gelöst - und sorgt damit für entspannten Schlaf.
Das Instrument (Didgeridoo) wird im Unterricht selbst gebaut.

Kurs abgeschlossen DaF - Prüfungstraining DTZ

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 15.3., 13.30 Uhr )

Alle, die die B1-Prüfung anstreben (z. B. für die Einbürgerung), können in diesem Kurs noch einmal an Sicherheit gewinnen. Anhand eines Modelltests üben Sie die Prüfungsteile Leseverstehen, Hörverstehen, schriftliche und mündliche Kommunikation. Für Prüfungsteilnehmer/innen, die vorher noch keinen Sprachkurs besucht haben, ist das Training notwendige Voraussetzung für die Teilnahme an der DTZ-Prüfung.

Anmeldung möglich Coachingausbildung

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Fr., 15.3., 18.00 Uhr )

Coaching hat sich als Arbeitsinstrument in der Führungskräfteentwicklung, der Personalentwicklung und in vielen beratenden Berufen etabliert. Ein Coach muß dafür sowohl über Fach- und Methodenkompetenz als auch über kommunikative und soziale Kompetenzen verfügen.
Tätigkeitsfelder (auszugsweise):
Personalentwicklung (Human Ressource Management) / Organisationsentwicklung
Persönlichkeitsentwicklung / Karriereberatung / Veränderungs-Prozessbegleitung und -beratung
Psychohygiene (u.a. Burnout, Mobbing, Bossing) / Konfliktmanagement / Krisenmanagement
Stressbewältigung / Orientierungsschwierigkeiten (beruflich und privat) / Emotional-Training
Führungs-Training / Mitarbeiter-Gesprächsführung
Dem entsprechend ist das Ziel der Fortbildung, den Coach in die Lage zu versetzen, Menschen in ihren beruflichen und persönlichen Entwicklungsprozessen durch methodische und persönliche Qualifikation zu begleiten und zu fördern. Die Fortbildung arbeitet teilnehmerorientiert, integrativ und interdisziplinär. Von der beruflichen Realität ausgehend werden Theorien, Methoden und kommunikative Kompetenzen gelehrt. Das Ausbildungskonzept verbindet die Bausteine Theorie, Methodik, Praxis und Selbsterfahrung /-wissen.
Die Ausbildung gliedert sich in vier Blöcke mit einem Umfang von 124 Unterrichtsstunden und schließt mit einem Abschlusskolloquium ab.
1. Grundlagen der Beratungskompetenz
In diesem Block werden die methodischen, kommunikativen und ethischen Kompetenzen vermittelt, die die Basis der Arbeit als Coach sind.
Inhalte: Was ist Coaching - Methode im Netz der humanistischen Ansätze
Der klientenzentrierte Ansatz - Denk- und Arbeitsansatz der humanistischen Schule
2. Theoretische und praktische Grundlagen des Coaching
Hier liegt der Schwerpunkt auf den Rahmenbedingungen, der Kontraktgestaltung sowie den verschiedenen Phasen eines Coachingprozesses
Inhalte: Der Coach: Rollenklärung und Rollenfindung
Das Coaching: Rahmenbedingungen - Auftrag, Vertrag, Setting, Prozess
3. Entwicklung von Methodenkompetenz
In diesem Modul wird die Methodenkompetenz vervollständigt und systematisiert.
Inhalte: Grundlagen menschlicher Kommunikation
Psychologie von Konflikten
Personalentwicklung
Klienten zentrierte Gesprächsführung
Systemische Techniken
Biografiearbeit
Burn-out-Prophylaxe

4. Entwicklung von Feldkompetenz
Zusätzlich zum eigenen beruflichen Hintergrund gehört zur Feldkompetenz ein Verständnis für die Thematiken von Führung und Management. Dies ermöglicht ein von Branchen und Berufsfeldern losgelöstes Arbeiten als Coach.
Inhalte:
Was ist Management - Grundsätze und Techniken
Strukturen wirtschaftlicher Organisationen
Führen von Mitarbeitern - Techniken
Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufserfahrung mit mehrjähriger beruflicher Tätigkeit und ein Teilnehmermindestalter von 32 Jahren.
Zusätzlich zu erbringende Leistung:
Mind. 30 UStd. in Lerngruppen
Literaturstudium und Abschlussarbeit mind. 28 UStd.

Gesamtstundenzahl, die bescheinigt wird: 190 UStd.
zzgl. Gebühr für Prüfungskolloquium!

Seite 1 von 1

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 7 89 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2019


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo