Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 11.02.2020:

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Literatur am Vormittag

(Hans Beutz Haus, ab Di., 11.2., 10.00 Uhr )

In diesem Kurs soll der Roman "Drei Tage und ein Leben" von Pierre Lemaitre gelesen und besprochen werden. Kurz vor Weihnachten verschwindet in einem kleinen französischem Dorf, in dem jeder jeden kennt, ein sechsjähriger Junge. Gesehen hat ihn zuletzt der zwölfjährige Nachbarsjunge. Mehr darf zu diesem meisterhaften Roman vorab nicht gesagt werden.
In dem Buch "Das deutsche Krokodil" erinnert sich der Autor Ijoma Mangold an seine Kindheits- und Jugendjahre in der Bundesrepublik Deutschland. Die Süddeutsche Zeitung schreibt dazu: "Das Buch mit dem charmanten Titel - Das deutsche Krokodil - ist viel mehr geworden als eine persönliche Geschichte; es ist zugleich ein Gesellschafts- und Epochenportrait en miniature, und es kann Themen für anregende Debatten liefern."

Anmeldung möglich VHS vor Ort: Literatur am Nachmittag

(Wohnpark am Deich, ab Di., 11.2., 16.00 Uhr )

In diesem Kurs sollen zwei Romane gelesen und besprochen werden. Zum einen "Kindeswohl" des internationalen Bestsellerautors Ian Mc Ewan. Eine angesehene Familienrichterin hat darüber zu entscheiden, ob ein 17 jähriger Junge, der an Leukämie erkrankt ist und dringend eine Bluttransfusion benötigt, dies aus religiösen Gründen ablehnen darf. Er und seine Eltern sind Zeugen Jehovas. Eine brisante Geschichte über den Konflikt zwischen Religion und Wissenschaft, Glaube und Ratio. Zum anderen Laetitia Colombanis Debutroman "Der Zopf". Der Roman handelt von drei nach Sehnsucht und Freiheit strebenden Frauen auf drei Kontinenten. Ihre Lebenswege können unterschiedlicher nicht sein. Ergreifend und kunstvoll flicht die Autorin aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

Anmeldung möglich Zwischen Resignation und Revolte

(Hans Beutz Haus, ab Di., 11.2., 10.30 Uhr )

Das Thema soll am Beispiel folgender Werke behandelt werden:
Thomas Mann: "Der Tod in Venedig"
Mitch Albom: "Dienstags bei Morrie"
Velma Wallies: "Zwei alte Frauen. Eine Legende von Verrat und Tapferkeit"
Zusätzlich steht der Spielfilm "Wilde Erdbeeren" von Ingmar Bergman auf dem Programm
Weitere Texte können nach Absprache hinzugefügt werden.

Anmeldung möglich VHS-Theatergruppe "Wildwuchs"

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 18.00 Uhr )

Wir sind eine theaterbegeisterte, inklusive Gruppe und freuen uns immer über neue Mitglieder. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt in dem Entwickeln und Proben eines eigenen Theaterstückes. Unter theaterpädagogischer Anleitung kreieren wir mit Hilfe von Improvisationen und anderen Theatermitteln erst Ideen, bis schließlich ein bühnenreifes Stück vor Publikum präsentiert wird. Wenn du Lust hast, in der nächsten Produktion mitzuwirken (auf oder hinter der Bühne), komm doch einfach mal vorbei.

Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000 Malen von Real bis Abstrakt

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 16.00 Uhr )

In diesem Kurs geht es um den individuellen Entstehungsprozess eines Bildes. Hier bekommen Sie Mut und Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten. Ich biete Ihnen ein gutes Fundament, auf dem Sie Ihre Ideen ausbauen können, egal ob realistisch oder abstrakt. Die individuelle Entwicklung ist ebenso wichtig wie der Austausch von Ideen mit anderen Kursteilnehmer/innen in einer entspannten Atmosphäre. Anfänger/innen bekommen zunächst die Grundlagen des Zeichnens und der Malerei vermittelt, können sich auf Basis dieser Erfahrungen orientieren und bewusst einen eigenen Stil verfolgen. Fortgeschrittene erhalten Unterstützung bei der Realisierung eigener Themen und Bildfindungen. Einmal im Jahr sind gemeinsame Ausstellungen möglich.
Bitte mitbringen: vorhandenes Material wie Farbe, Pinsel, einen Malblock oder andere geeignete Malflächen wie Leinwand/Malkarton in Wunschgröße.
Weiteres nach Rücksprache mit der Kursleiterin.

auf Warteliste Zeichnen, Malen, Lernen - die eigene Kreativität entdecken

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 9.30 Uhr )

Ob Pinsel oder Stift - hier ist Platz für alle Farbmaterialien und Bildmotive. Alle malerischen Ausdrucksformen sind willkommen, vom detaillierten Gestalten nach Natur oder Foto (z. B. Portrait) bis hin zu wildem Pinselschwung der freien Abstraktion. Übungen und Technik sowie individuelle Beratung unterstützen den kreativen Prozess.
Mitzubringen sind: Zeichenpapier und Bleistift, oder Farben, Leinwand nach eigener Wahl sowie weitere Materialien nach Absprache.

Anmeldung möglich Orientalischer Tanz für Fortgeschrittene

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 18.30 Uhr )

Die Technik des Tanzes erlaubt der Seele sich auszudrücken. Kenntnisse über Körperwahrnehmung, Raumausrichtung, Rhythmen und Melodien fördern das Zusammenspiel von Körperbewegung und Musik. Natürlichkeit und Eleganz, Sinnlichkeit, Anmut und individueller Ausdruck im Tanz verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen. Aus der großen Vielfalt, die der Tanz bietet, werden sowohl Stilelemente des klassischen Raqs Sharqi wie auch Shabi und Folklore vermittelt. Schleier, Stock und Zimbeln sind Bestandteile in den Choreographien.

fast ausgebucht Gymnastik

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 17.00 Uhr )

Rhythmische Gymnastik fördert die Gesundheit, kräftigt den Körper und stabilisiert das Herz-Kreislauf-System. In diesem Semester liegt der Schwerpunkt in der Arbeit mit Hilfsgeräten wie Therabändern und Petzibällen.

Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000 Ha Tha Yoga für Teilnehmer/innen mit und ohne Vorkenntnisse

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 17.00 Uhr )

Stress? Schlafstörungen? Konzentrationsprobleme? Rückenschmerzen? Yoga bringt den Geist zur Ruhe und entspannt. Die Übungen dehnen sanft die Muskulatur, lockern und kräftigen sie. Yoga bietet die Möglichkeit, den eignen Körper neu zu entdecken, ihn lebendiger und beweglicher werden zu lassen.

Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000 Qigong für Jeden

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 11.2., 16.30 Uhr )

Qigong bezeichnet Übungsmethoden, durch welche die Übenden den rechten, angepassten Umgang mit den eigenen, leiblich gespürten Kräften (chinesisch: "Qi, Chi") lernen. Die Übungen dehnen die Muskeln und das Bindegewebe, regulieren die Atmung, stärken den Körper und den Geist und erwecken die Selbstheilungskräfte des Menschen. Die Qigong-Formen reichen von meditativen Stille- und Entspannungsübungen über heilgymnastische Übungen bis hin zu aktiven Kräftigungs- und Koordinationsübungen. Die Übungen in diesem Kurs werden vorwiegend stehend, aber auch sitzend auf einem Stuhl ausgeführt. Geübt werden u.a. die "Acht Brokate" sowie weitere Übungsformen. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und in Schuhen mit flacher Sohle.

Seite 1 von 3

Detailsuche

Veranstaltungskalender

März 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3 4 5 678
9 10 11 12131415
161718192021 22
2324252627 28 29
30 31      

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2020


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo