Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 06.02.2018:

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Wikinger - Seefahrer, Plünderer, Entdecker, Staatengründer

(Hans Beutz Haus, ab Di., 6.2., 18.30 Uhr )

Raue Gesellen aus dem hohen Norden, die plündernd und mordend über das mittelalterliche Europa herfielen, so kennen wir die Wikinger. Im späten 8. Jahrhundert brachen sie plötzlich aus ihrer skandinavischen Heimat auf und versetzten für mehrere Jahrhunderte die Küstenbewohner Europas in Angst und Schrecken. Als Siedler ließen sie sich in Island, Schottland, Irland, der Normandie und sogar in Sizilien nieder. Wer waren diese Männer? Wie schafften sie es, in ihren offenen Booten bis ins Mittelmeer und nach Amerika zu segeln? Und was machten die Wikinger-Frauen?
Populär wurden die Wikinger durch den gleichnamigen Film mit Kirk Douglas, Comic-Serien mit Hägar und Wickie, und nicht zuletzt durch Torfrocks Lied über Rollo (wir trinken den Met bis keiner mehr steht).
Dieser Vortrag will die Gesellschaft, Kultur, Religion und die technischen Leistungen der Wikinger vorstellen und der Frage nachgehen, warum sie bis heute so beliebt sind.

Anmeldung möglich Die Suche nach dem Sinn des Lebens

(Hans Beutz Haus, ab Di., 6.2., 10.30 Uhr )

Das Thema "Die Suche nach dem Sinn des Lebens" wird fortgesetzt mit der Lektüre des Romans von Paul Coelho: Der Alchimist (1988). Ein andalusischer Hirte hat einen wiederkehrenden Traum von einem Schatz, der am Fuß der Pyramiden auf ihn wartet. Soll er das Vertraute für möglichen Reichtum aufgeben? Der Protagonist ist mutig genug, seinem Traum zu folgen...
Und des Sachbuchs von Patrick Spät: Das Leben - und der Sinn des Ganzen.
Anhand von Bezügen zur Philosophie, Literatur und zum Alltag hinterfragt Spät unser Leben und gelangt zu einer überraschenden Folgerung.

Anmeldung möglich VHS-Theatergruppe "Wildwuchs"

(Bremer Straße 84, ab Di., 6.2., 18.00 Uhr )

Wer Lust hat, sich im Spielen auszuprobieren, ist in unserer Theatergruppe herzlich willkommen.
Zur Zeit entwickeln wir ein neues Stück, in dem jeder nach seinen Möglichkeiten auf oder hinter der Bühne mitwirken kann.

auf Warteliste Orientalischer Tanz für Fortgeschrittene

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 18.30 Uhr )

Die Technik des Tanzes erlaubt der Seele sich auszudrücken. Kenntnisse über Körperwahrnehmung, Raumausrichtung, Rhythmen und Melodien fördern das Zusammenspiel von Körperbewegung und Musik. Natürlichkeit und Eleganz, Sinnlichkeit, Anmut und individueller Ausdruck im Tanz verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen. Aus der großem Vielfalt, die der Tanz bietet, werden sowohl Stilelemente des klassischen Raqs Sharqi wie auch Shabi und Folklore vermittelt. Schleier, Stock und Zimbeln sind Bestandteile in den Choreographien.

Anmeldung möglich Selbsthilfegruppe Stalking

(Hans Beutz Haus, ab Di., 6.2., 17.00 Uhr )

Sind Sie vielleicht eine hochsensible Person (HSP)? Das ist wunderbar! Macht aber das Leben nicht unbedingt einfacher. Ein Hochsensibler bekommt mehr mit. Spürt mehr und tiefer, körperlich als auch emotional. HSP haben mitunter andere Werte und Vorstellungen, sind oft tiefgründig und gewissenhaft, sind tendenziell introvertiert und brauchen mehr Zeit für sich, um die vielfältigen Eindrücke zu verarbeiten. Wir leben in einer oft oberflächlichen Gesellschaft, in der Durchsetzungskraft und Coolness höher angesehen werden als Feinfühligkeit und Zurückhaltung. Deshalb fühlen sie sich viele HSP manchmal unwohl oder unverstanden. Sie spüren ein Leben lang, dass sie irgendwie anders sind, wissen aber in der Regel nicht, weshalb. Viele HSP versuchen sich anzupassen, leben dabei aber an ihren Bedürfnissen vorbei.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, würde ich mich sehr freuen, Sie bei meinem Vortrag begrüßen zu dürfen! Ich möchte folgende Punkte besprechen: Was ist Hochsensibilität, wieso gibt es sie, wie wirkt sie sich aus? Und wie kann man positiv mit dieser besonderen Gabe umgehen? Denn wenn man die Umstände weiß, kann man danach leben. Auch auf hochsensible Kinder (HSK) möchte ich zu sprechen kommen. Gerne schließt sich dem Vortrag eine Diskussion, ein gemeinsamer Austausch an.
Für Fachpersonal wird in der Rubrik Arbeit und Beruf ein Vortrag zu diesem Thema angeboten.

auf Warteliste Gymnastik

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 17.00 Uhr )

Rhythmische Gymnastik fördert die Gesundheit, kräftigt den Körper und stabilisiert das Herz-Kreislauf-System. In diesem Semester liegt der Schwerpunkt in der Arbeit mit Hilfsgeräten wie Therabändern und Petzibällen.

Anmeldung möglich Sanftes Hatha Yoga und Meditation

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 17.30 Uhr )

Dieser 90-minütige sanfte Kurs führt Sie durch Hilfe "Schönheit und Weisheit" des Yoga zu einem tieferen Verständnis und einer Akzeptanz Ihrer selbst. Sie erlernen die Grundstellungen (Asanas) des Yoga, deren Ausrichtung und erleben das Zusammenspiel von Körper, Atem, Geist und Seele. Dieser Kurs beginnt und endet jeweils mit Tiefenentspannung und Meditation. Diese geführten Entspannungsübungen führen Sie von der äußeren Ebene der Wahrnehmung systematisch in die tieferen Ebenen. Sehr schnell und ganz automatisch stellen sich innere Ruhe, Kraft, Freude und Zuversicht ein. Dieser Kurs bedient sich der Yoga-Hilfsmittel (Blöcke, Gurte etc.), um intensive Körperarbeit zu ermöglichen.

Anmeldung möglich Qigong für Jeden

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 16.30 Uhr )

Qigong bezeichnet Übungsmethoden, durch welche die Übenden den rechten, angepassten Umgang mit den eigenen, leiblich gespürten Kräften (chinesisch: "Qi, Chi") lernen. Die Übungen dehnen die Muskeln und das Bindegewebe, regulieren die Atmung, stärken den Körper und den Geist und erwecken die Selbstheilungskräfte des Menschen. Die Qigong-Formen reichen von meditativen Stille- und Entspannungsübungen über heilgymnastische Übungen bis hin zu aktiven Kräftigungs- und Koordinationsübungen. Die Übungen in diesem Kurs werden vorwiegend stehend, aber auch sitzend auf einem Stuhl ausgeführt. Geübt werden u.a. die "Acht Brokate" sowie weitere Übungsformen. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und in Schuhen mit flacher Sohle.

fast ausgebucht Tai Chi Chuan - das "Schattenboxen" für Einsteiger und Wiederholer

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 18.15 Uhr )

Tai Chi Chuan ist eine der schönsten Folgen von Bewegungsformen zur körperlichen und geistigen Entspannung und Kräftigung aus dem alten China. Die Bewegungen sind weich, fließend und werden in Zeitlupengeschwindigkeit im Einklang mit der Atmung ohne Kraftaufwand ausgeführt. Die Übungen werden in gewöhnlicher, bequemer Kleidung und in Schuhen mit flacher Sohle durchgeführt.

Anmeldung möglich Tai Chi Chuan und Qigong

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Di., 6.2., 19.45 Uhr )

In diesem Kurs werden Übungen aus beiden Bereichen für Einsteiger und Wiederholer angeboten.

Seite 1 von 2

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 2324 25
26 27 28     

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2018


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo