Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur Gestalten >> Filmclub

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Geschichten aus Frankreich

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 3.2., 17.00 Uhr )

Am ersten Montag im Monat trifft sich der VHS-Filmclub, um das Programm für das kommende Semester zu planen. Neue Cineasten und solche, die es werden wollen, sind herzlich willkommen!

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Lieben Sie Brahms?

(Hans Beutz Haus, ab So., 1.3., 17.00 Uhr )

USA, 1961, 115 Min., FSK 6
Regie: Anatole Litvak
u.a. mit: Ingrid Bergman, Yves Montand, Anthony Perkins, Jessie Royce Landis ...

Die große Liebesgeschichte nach dem Erfolgsroman von Francois Sagan. Paula Tessier (Ingrid Bergman), eine Innenarchitektin, und der Geschäftsmann Roger Demarest (Yves Montand) sind ein Paar ohne Verpflichtungen. Sie wollen ihre Beziehung nicht durch eine Heirat und konventionelle Regeln einengen. Während Paula diesen Spielraum nicht ausnutzt, verhält sich Roger ganz anders. Er liebt es, mit anderen, vor allem jüngeren Frauen ins Bett zu gehen. Dadurch treibt er Paula jedoch langsam aber sicher von sich weg. Denn trotz ihrer Vereinbarung fällt es der gestandenen Frau schwer, die offenen Affären ihres Partners zu verkraften. Deswegen beginnt sie entgegen ihrer Überzeugung eine Beziehung mit dem jüngeren Philip Van der Besh (Anthony Perkins), den sie bei ihrer Kundin Mrs. Van der Besh (Jessie Royce Landis) kennengelernt hat. Aber glücklich wird sie dadurch nicht.

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? im Original

(Hans Beutz Haus, ab So., 3.5., 11.30 Uhr )

F, 2014, 97 Min., FSK 0
Regie: Philippe de Chauveron
u.a. mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun ...

Claude et Marie Verneuil, issus de la grande bourgeoisie catholique provinciale sont des parents plutôt "vieille France". Mais ils se sont toujours obligés à faire preuve d'ouverture d'esprit...Les pilules furent cependant bien difficiles à avaler quand leur première fille épousa un musulman, leur seconde un juif et leur troisième un chinois.
Leurs espoirs de voir enfin l'une d'elles se marier à l'église se cristallisent donc sur la cadette, qui, alléluia, vient de rencontrer un bon catholique

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Paris, Paris - Monsieur Pigoil auf dem Weg zum Glück

(Hans Beutz Haus, ab So., 3.5., 17.00 Uhr )

DE/F/ CZ, 2008, 120 Min., FSK 6
Regie: Christophe Barratier
u.a. mit: Gérard Jugnot, Clovis Cornillac, Kad Merad, Nora Arnezeder, Pierre Richard, Bernard-Pierre Donnadieu ...

Paris, 1936: Das kleine Varietetheater Chansonia ist hoffnungslos verschuldet und muss seine Pforten für immer dicht machen. Während das leerstehende Chansonia verfällt, landen die ehemaligen Mitglieder der Theatertruppe perspektivlos auf der Straße. Als der Bühnenarbeiter Pigoil (Gérard Jugnot) auch noch das Sorgerecht für seinen Sohn Jojo (Maxence Perrin) verliert, bricht für ihn eine Welt zusammen. Gemeinsam mit seinen ehemaligen Kollegen Jacky (Kad Merad) und Milou (Clovis Cornillac) will er das Chansonia wiedereröffnen und sein Leben wieder in den Griff kriegen. Doch um an das entsprechende Startkapital kommen, sind sie auf den Gangsterboss Galapiat (Bernard-Pierre Donnadieu) angewiesen. Als die wunderhübsche Douce (Nora Arnezeder), die gerade erst in Paris angekommen ist, beim Casting vorspricht, wird die Situation plötzlich kompliziert: Die junge Schönheit verdreht nämlich nicht nur Milou, sondern auch Galapiat den Kopf. Und für die Liebe geht der Mafioso über Leichen ...

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Die Filzlaus

(Hans Beutz Haus, ab So., 7.6., 17.00 Uhr )

F/I, 1973, 81 Min., FSK 12
Regie: Edouard Molinaro
u.a. mit: Lino Ventura, Jacques Brel, Caroline Cellier, Jean-Pierre Darras, Jean Franval ...

Mit großem Knall wird ein Auto in die Luft gesprengt. Doch am Steuer saß nicht die Person, die hätte ausgeschaltet werden sollen. Also geht man auf Nummer sicher und engagiert den zuverlässigen Profi-Killer Ralf Milan (Lino Ventura). Aber sein Auftrag erweist sich als schwieriger denn erwartet. Im Hotelzimmer nebenan befindet sich nämlich der suizidgefährdete Vertreter François Pignon (Jacques Brel). Um Aufmerksamkeit zu vermeiden, stellt Milan sicher, dass sich Pignon nicht das Leben nimmt. Dieser sieht das als Zeichen sich seinem "Retter" anzuvertrauen und so verfolgt er den Auftragsmörder auf Schritt und Tritt und macht jenem so das Leben und insbesondere seine Arbeit zur Hölle. Eine sehr einseitige Freundschaft beginnt und Milan wird fast in den Wahnsinn getrieben. Wie kann er Pignon nur loswerden, ohne Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen?

Anmeldung möglich VHS-Filmclub: Le mari de la coiffeuse

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 8.6., 18.00 Uhr )

F, 1990, 78 Min., FSK 12
Regie: Patrice Leconte
u.a. mit: Jean Rochefort, Anna Galiena, Jacques Mathou, Albert Delpy ...

Un homme cherche une coiffeuse et trouve la femme de sa vie.

Seite 1 von 1

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

August 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415 161718
192021 22 23 2425
26 27 28293031 

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2020


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo