Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Psychologie und Persönlichkeit

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Einführung in die Psychologie

(Hans Beutz Haus, ab Do., 12.3., 18.00 Uhr )

Die Psyche des Menschen ist interessant. Warum sind wir so wie wir sind? Wie sind wir so geworden? Welche Voraussetzungen sind wichtig für eine psychisch-gesunde Entwicklung? Warum haben manche Prüfungsangst und andere nicht? Warum sind manche schüchtern und andere selbstbewusst? Es gibt verschiedene Erklärungen, je nach wissenschaftlichem Ansatz. Und es gibt auch verschiedene Formen der Psychotherapie, um Verhaltensmuster oder psychische Erkrankungen zu behandeln. Wir schauen sie uns an. Wir alle haben eine Psyche. So gesehen geht das Thema alle an, und sei es, um sich selbst und andere besser zu verstehen. Und zu wissen, dass auch unerwünschte Verhaltensmuster ihre Ursachen haben, fördert schließlich auch die Achtung vor sich selbst und vor den eigenen vermeintlichen Schwächen. Der Kurs bietet Gelegenheit, in das Thema einzusteigen und gibt einen vielseitigen Einblick in die unterschiedlichen Aspekte der Psychologie.
Susanne Kranhold ist Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Anmeldung möglich Kraft und Wirkung von Gedanken

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 21.3., 10.00 Uhr )

Wieso erlebe ich immer wieder etwas, was ich absolut nicht erleben möchte? Wie man denkt - so ist man. Gedanken formen den Charakter. Die geistige und körperliche Gesundheit hängt von der Qualität der Gedanken ab. Die Art, wie ich mich selbst sehe und meinen Geist benutze, ist die Basis einer guten Beziehung zu mir selbst und zu anderen. Größtmögliche Zufriedenheit und Glück kann man aus den eigenen Gedanken schöpfen. Dazu ist es erforderlich, negative Gedankenmuster zu erkennen, zu eliminieren und durch positive Konditionierungen zu ersetzen. Wir werden in einem praxisbezogenen Workshop Methoden lernen, wie wir zu Hause, am Arbeitsplatz und in Beziehungen eine positive Einstellung erzielen und den Alltag positiv erleben können.

Anmeldung möglich Lebensprinzip Achtsamkeit

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 4.4., 10.00 Uhr )

Persönlichkeitseigenschaften und Fähigkeiten, die wir im Umgang mit eigenen und fremden Gefühlen nutzen, werden auch als Emotionale Intelligenz bezeichnet. Die Wahrnehmung ist ein uns vertrautes aber weithin unterschätztes und in seinem Potenzial unausgeschöpftes Instrument. Häufig kommt es allein durch mangelnde Wahrnehmung zu Missverständnissen, Fehlinterpretationen, falschen Urteilen und sogar zu falschen Handlungen. Durch die Schulung der achtsamen Wahrnehmung und der Empathie können wir unser Selbstbewusstsein und unsere Motivation in der Begegnung mit anderen Menschen überprüfen und verändern.
Achtsamkeit bedeutet, den gegenwärtigen Augenblick bewusst und ohne Bewertung wahrzunehmen und daraus handeln zu können. Ziel des Seminars ist es, unsere gewohnten Verhaltensweisen und Strukturen im Umgang mit innerem und äußerem Stress zu erkennen, um künftig herausfordernden Situationen mit Ruhe, Klarheit und Gelassenheit zu begegnen. Achtsamkeitsübungen werden auch Gegenstand des Seminars sein.

Anmeldung möglich Ein guter Umgang mit sich selbst

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 18.4., 9.00 Uhr )

Menschen, die sich mit der von Alfred Adler begründeten Individualpsychologie beschäftigen, wissen, dass sie drei Lebensaufgaben zu erfüllen habe. Alfred Adler sprach von den Lebensaufgaben "Arbeit, Liebe und Gemeinschaft". Es ist leicht nachvollziehbar, dass uns die Bewältigung dieser Lebensaufgaben umso besser gelingt, je besser wir uns selbst dafür in Form gebracht haben. Man könnte auch sagen, dass wir andere nur so gut ermutigen können, wie wir selbst ermutigt sind. So ist Selbstermutigung ein wichtiges Thema im Umgang mit sich selbst.
Ein Kurs für Einsteiger in die Individualpsychologie und Fortgeschrittene, die sich einen Tag gönnen wollen, um sich selbst wieder in eine bessere Form zu bringen.

Anmeldung möglich Wie die Gedanken endlich Ruhe finden

(Hans Beutz Haus, ab So., 19.4., 10.00 Uhr )

Endlich wieder abschalten können, besser schlafen, auch im starken Stress gelassen bleiben und zuversichtlich nach vorne schauen können. Erleben Sie, wie Sie Ihre drei inneren Schalter Druck, Ängste, Grübeln und Pessimismus sofort unterbrechen können - und Ruhe in die Gedanken bringen. Und darauf kommt es an! Denn ruhige Gedanken sind unser höchstes Gut! Über sie finden wir Zugang zu unseren Potentialen, zur Liebe, zum Selbsterkennen und problemlösenden Bewusstsein. Alles wird leichter, wenn wir auch mitten im Alltag unsere Gedanken beruhigen können: Wir können besser loslassen und wieder loslegen, mit Freude lernen, uns abgrenzen, konzentrieren und motivieren. Und die Momente abrufen, nach denen sich die Seele sehnt.
Die inneren Schalter wirken so stark, weil sie den Ventralen Vagus aktivieren. Dieser Teil des Nervensystems ist, vereinfacht ausgedrückt, für die positiven Seiten des Lebens zuständig, für Regeneration, Resilienz und Heilungsprozesse. Für soziale Offenheit und innere Kohärenz.

Anmeldung möglich Besser schlafen

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 20.4., 18.30 Uhr )

Nach diesem Vortrag wissen Sie, wie innere Schalter es möglich machen, ungestörter und erholsam zu schlafen. Die 3 Inneren Schalter werden mit einfachen winzigen Bewegungen aktiviert und versetzen das Nervensystem in eine besondere Gelassenheit, eine innere Kohärenz, die es auch mitten in der Nacht möglich macht, Gefühle und Gedanken zu beruhigen und auf Angenehmes zu richten. Die Rossini Kohärenz Methode basiert auf 40 Jahren intensiver Praxis und den bahnbrechenden Erkenntnissen der Neuro- und Faszienforschung.

Anmeldung möglich "Bevor nichts mehr geht" - Tagesseminar zur Burnout-Prophylaxe

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 9.5., 9.00 Uhr )

In diesem eintägigen Seminar erfahren Sie, wie Sie auch bei höchsten Leistungsanforderungen gesund bleiben können. Sie lernen durch günstiges Stress- und Zeitmanagement, durch einen gesunden Umgang mit sich selbst und durch den Einsatz kurzer Entspannungstricks ungesunden Dauerstress in einen gesunden Wechsel von An- und Entspannung zu verwandeln. Sie erfahren auch, wie durch gegenseitige Anerkennung und durch einen guten Umgang miteinander, sich Frustration und Erschöpfung in Motivation und Arbeitsfreude verwandeln.
Inhalte des Seminars sind zudem Informationen über das Entstehen psychischer und körperlicher Erkrankungen durch Dauerstress und das Erkennen eigener Denkmuster, die zu Überforderung führen (Perfektionismus, Helfersyndrom etc.). Das Seminar richtet sich an Arbeitnehmer, Führungskräfte und Privatpersonen, die sich oft gestresst und überfordert fühlen und die mehr Entspannung und Leichtigkeit in ihr Leben bringen möchten. Lassen Sie sich ein auf einen Tag voller Anregungen, Einsichten und Selbsterfahrungen. Susanne Kranhold ist Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Seite 1 von 1

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

Januar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6 7 8 9 101112
13 1415 16171819
2021 222324 2526
27 28 29 30 31  

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2020


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo