Kursangebote >> Kursbereiche >> Junge VHS >> OUTDOOR
Programmbereichsleitung:
Tim Tjettmers
04421 16-4012
tim.tjettmers@vhs-whv.de


Sachbearbeiterin, Anmeldung, Programmassistenz:
Sonja Schäfer
04421 16-4018
sonja.schaefer@vhs-whv.de

Seite 1 von 4

Anmeldung möglich Stadtpark-Geburtstag: Frühlingsboten

(Botanischer Garten, ab So., 15.3., 11.00 Uhr )

Viele Raupen verbringen die kalte Zeit in ihrem Kokon, um rechtzeitig im Frühjahr die Sonne zu genießen. Die Zwiebelpflanzen machen es ähnlich. Wir werden sie im Park suchen und ihrem Geheimnis nachspüren.

Anmeldung möglich Klettern und Slacklining im Kletterwald

(Außer Haus, ab Fr., 3.4., 15.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Nachtklettern im Kletterwald

(Außer Haus, ab Sa., 4.4., 19.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: Ihr startet dabei, ausgerüstet mit Kopflampen bereits in der Dämmerung und bekommt einen ersten Einblick in die Parcours und Elemente. Spätestens nach einer Stunde werden die Kopflampen zugeschaltet und ihr klettert bis in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall ins dunkle Nichts.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe von 2 - 10m aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte, Kopflampen und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Floßbau und Schatzsuche

(Außer Haus, ab Sa., 4.4., 14.00 Uhr )

Floßbau gehört zu den klassischen Team Events für alle Altersklassen (ab 12 Jahren). Hier zeigt sich wer einen richtigen Knoten kann, um das Floß kippsicher zu konstruieren. Wer schafft es später, die Boje direkt anzusteuern und diese sicher wieder zurück an Land zu bringen. Aber vorher müssen erst die Bauteile für das Floß aufgespürt und zum Bauplatz am See transportiert werden. Da es keinen Bauplan gibt, sind die "Techniker" gefragt was wo hingehört. Erst nach dem "Testlauf" weiß das Team, ob das Floß auch alle trägt. Zurück an Land muss dann noch der "Code" aus der Boje geknackt werden. um an den begehrten Schatz zu gelangen.
Mindesalter: 12 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen) Schwimmfähigkeit wird vorausgesetzt.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung, Handtuch und Wechselkleidung mitbringen.

Anmeldung möglich Klettern und Slacklining im Kletterwald

(Außer Haus, ab Fr., 10.4., 15.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Klettern und Slacklining im Kletterwald

(Außer Haus, ab Fr., 17.4., 15.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Stadtpark-Geburtstag: Teichleben

(Botanischer Garten, ab So., 19.4., 15.00 Uhr )

Der Stadtpark-Teich ist ein Paradies für Kaulquappen. Warum das so ist und ob es wirklich so paradiesisch ist werden wir mit Kescher und Lupe erkunden. Dabei können wir sicher ein paar kuriose Tiere entdecken. Unsere Raupe darf vom sicheren Teichrand zuschauen.

Anmeldung möglich Klettern und Slacklining im Kletterwald

(Außer Haus, ab Fr., 24.4., 15.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Klettern und Slacklining im Kletterwald

(Außer Haus, ab Fr., 1.5., 15.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung möglich Nachtklettern im Kletterwald

(Außer Haus, ab Sa., 2.5., 20.00 Uhr )

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: Ihr startet dabei, ausgerüstet mit Kopflampen bereits in der Dämmerung und bekommt einen ersten Einblick in die Parcours und Elemente. Spätestens nach einer Stunde werden die Kopflampen zugeschaltet und ihr klettert bis in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall ins dunkle Nichts.
Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe von 2 - 10m aufgebaut sind. Dabei geht es - mit einem Klettergurt gesichert - von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.
Eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und die Möglichkeit, einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln zu wagen, macht diesen Kletterwald zum Erlebnis. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!
Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, vier Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans.
Als Kursteilnehmer erhaltet ihr eine spezielle Einweisung, die Vermittlung der Grundtechniken zum Klettern und des Slacklining.
Zur Teilnahme wetterangepasste Kleidung sowie feste Schuhe (keine Flipflops oder Sandalen) tragen.
Klettergurte, Kopflampen und Handschuhe werden gestellt.
Mindesalter: 9 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)

Seite 1 von 4

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000

Veranstaltungskalender

Februar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3 45 6 789
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 2223
24 25 26 27 28 29  

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2020


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo