Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Vorträge und Seminare
Programmbereichsleitung:
Kirsten Trompf
04421 16-4022
kirsten.trompf@vhs-whv.de


Sachbearbeiterin, Anmeldung, Programmassistenz:
Sonja Schäfer
04421 16-4018
sonja.schaefer@vhs-whv.de

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Jeder Mensch is(s)t einzigartig - Vortrag

(Hans Beutz Haus, ab Do., 17.9., 19.00 Uhr )

Ist gesunde Ernährung zu einer Wissenschaft geworden? Wir vertrauen Medizinern und Ernährungsfachleuten, die allgemeine Ernährungsrichtlinien vorgeben und dabei vergessen, dass jeder Mensch einzigartig is(s)t. Das Vertrauen auf das eigene Körpergefühl geht dabei aber immer mehr verloren.
Der Körper hat heutzutage kaum noch eine Chance seine Weisheit und Faszination zu entfalten und uns mitzuteilen. Würden wir der Intelligenz unseres Körpers vertrauen, so müssten wir nicht fürchten, uns falsch zu ernähren.
Dieser Vortrag gibt eine Anleitung für selbstbestimmtes Essen, absolut stressfrei, der positivste und entspannteste Umgang mit Essen. Werden Sie ihr eigener Ernährungsberater!

Anmeldung möglich Audiotherapie

(Hans Beutz Haus, ab Di., 22.9., 19.30 Uhr )

Immer wieder kommt es zu Missverständnissen zwischen Hörgeräteträger und Normalhörenden.
Die meisten denken, der andere hat doch jetzt Hörgeräte, jetzt muss alles gut sein. Das ist leider nicht so. Es wird erklärt welche Auswirkungen Hörschädigung auf das alltägliche Leben hat. Es wird erklärt, was ein Mensch mit Hörschädigung täglich leisten muss, damit er bestmöglich versteht.
Wie sehr ist das Gehirn gefordert, um die eine gute Kommunikation zu ermöglichen? Welche Auswirkungen hat Hörschädigung auf Familie, Freunde und Arbeitskollegen? Es soll Verständnis geweckt werden fürs Hören und Verstehen. Anschließend freue ich mich auf einen regen Meinungsaustausch

Anmeldung möglich Die schwache Blase, Reizblase, chronische Harnwegsinfektion

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 28.9., 17.00 Uhr )

...in Zeiten mit Corona schon sehr schwierig, mit einer Stressinkontinenz schon lange ein Problem.
Schlimmsten Falls unterdrücken wir diese Reflexe und versuchen uns ein Lachen zu "verkneifen".
Mitten im Thema: Druck auf der Blase und sich verkneifen auf die Toilette gehen zu müssen.
Wer diese Situationen kennt, hat alle "Örtlichkeiten" sofort im Blick.
Manche kennen chronische Harnwegsinfekte, die immer wieder auftreten, fast zum Leben gehören und viele sogar eine tägliche Antibiotikagabe um "Schlimmeres" vermeiden zu können.
Wir schauen uns die Symptomatik an und sehen welche Möglichkeiten der Stabilisierung die TCM (traditionellen chinesischen Medizin) bietet und wie zu erreichen ist, dass Infekte deutlich seltener auftreten.

Anmeldung möglich Tinnitus - es pfeift in meinem Ohr

(Hans Beutz Haus, ab Di., 13.10., 19.30 Uhr )

Was ist Tinnitus? Was hat Tinnitus mit dem Hören zu tun? Wo sitzt der Tinnitus?
Der Tinnitus wird unterteilt in objektiver Tinnitus und subjektiver Tinnitus. Worin liegt der Unterschied? Welche möglichen Ursachen gibt es für diese beiden Arten von Tinnitus?
Der Tinnitus wird zu dem unterschieden in akut und chronisch. Es wird aufgezeigt welche Möglichkeiten und Vorgehensweisen beim akuten Tinnitus empfohlen werden. Es werden über die verschiedenen Therapieformen bei chronischen Tinnitus gesprochen, z.B. die Tinnitus Retraining Therapie im Zusammenspiel mit der apparativen Versorgung. Anschließend steht Zeit für Fragen und Austausch zur Verfügung.

Anmeldung möglich Die sanfte Wirbelsäulen- und Gelenkmethode nach Dieter Dorn

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 24.10., 10.00 Uhr )

Die Dorn-Methode und die Breuß-Massage sind zwei sehr wirksame Techniken zur Linderung und Vorbeugung bei vielen Problemen des Rückens, der Wirbelsäule und der Gelenke. Die Dorn-Methode zeigt Ihnen, wie Sie sanft und ohne Gefahren Wirbel und Gelenke wieder zurück in ihre natürliche Lage verschieben können, so dass die Selbstheilung des Körpers einsetzen kann. Die Breuß-Massage löst zusätzlich körperliche und seelische Verspannungen und dient der Regeneration der Bandscheiben.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, flache (saubere) Schuhe, Unterlage für die Liegen (Handtuch o. Decke), am 2. Tag: 2 Handtücher extra. Essen + Trinken für die Pausen.

Anmeldung möglich Burnout-Profilaxe - Entspannt in den (Berufs-)Alltag

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 24.10., 10.00 Uhr )

Im Kurs werden Ihnen Methoden und Techniken vermittelt, wie Sie mit Ihrer individuellen Belastung besser umgehen, Überforderungssituationen erkennen, vorbeugen und für Entschleunigung, Entspannung und Wohlgefühl in Ihrem Alltag sorgen. Ebenso werden im Kurs verschiedene Entspannungstechniken vorgestellt. Das eigene Erleben, Ausprobieren und Diskutieren gestaltet den Kurs lebendig, kurzweilig und entspannend. Ergänzt und bereichert wird das Programm durch Komponenten wie Lockerungsübungen, Körperreisen, Atemübungen und Yoga. Bitte bringen Sie eine Decke, evtl. ein kleines Kissen und warme Socken mit und ziehen Sie bequeme Kleidung an.

Anmeldung möglich Die Kunst sich selbst ein guter Freund zu sein

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 26.10., 18.30 Uhr )

Die Fähigkeit mitfühlend und wohlwollend mit sich selbst umzugehen schützt vor vielen psychischen Erkrankungen. Um dem täglichen Stress mit Achtsamkeit zu begegnen und Abstand von Selbstkritik und übermäßigem Perfektionismus zu nehmen, hilft das eigene Potential zu entfalten und auf diese Weise Ziele stressfrei zu erreichen.
An diesem Abend schauen wir, welche Möglichkeiten uns zur Verfügung stehen Selbstmitgefühl zu entwickeln und Stress zu mindern. Mit kleinen Übungen, die wenig Zeit benötigen und einfach in den Alltag integriert werden können, gehen wir praktisch daran ein "Wohlfühlgefühl" zu erreichen.
Gegen Überforderung und Erschöpfung setzten wir diese erlernten Methoden im Alltag ein und sind uns so selbst ein guter Freund. Das, was wir unseren Freunden stets gönnen, kommt auch uns zu Gute. Bitte Schreibutensilien mitbringen
Es besteht die Möglichkeit eines zweiten Abends zur Reflexion nach einigen Wochen

Anmeldung möglich Geistig fit bleiben - Gehirntraining für Senioren (ab 65+)

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 26.10., 9.30 Uhr )

Mit steigendem Alter nehmen die kognitiven Fähigkeiten ab. Diesen Verlauf können wir nicht aufhalten, aber durch Gehirntraining lassen sich die Fähigkeiten des Gehirns länger erhalten.
Ei regelmäßig trainierter Geist bleibt länger fit und leistungsfähig. Dadurch erhöht sich auch unsere Lebensqualität. Wer immer voll da und konzentriert ist, bewältigt die Herausforderungen des Alltags im Alter leichter.
Forscher wissen heute, dass auch Bewegung ein wichtiger Faktor ist, der zur geistigen Fitness beiträgt. Die Studien zeigen, dass geistig aktive Menschen zusammen mit der körperlichen Fitness seltender an einer Demenz erkranken.
Im Kurs werden spezielle Bewegungs- und Entspannungsübungen, sowie Aufgaben und Spiele zur kognitiven Flexibilität, Reaktion, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Kreativität, Rechnen und Logik angeboten, die Ihr Gehirn in Schwung bringen.
Der Basiskurs ist für die Altersgruppe 65+ vorgesehen.

Anmeldung möglich Intervallfasten - Vortrag

(Hans Beutz Haus, ab Mi., 28.10., 17.00 Uhr )

16:8, 5:2, und andere Varianten des Intervallfastens werden uns in den Medien um die Ohren geschlagen. Ist es einfach nur hip oder hilft es uns wirklich? Und wobei hilft es uns eigentlich?
Gibt es auch Nebenwirkungen? Ist man anschließend "Fit wie ein Turnschuh"?
An diesem Abend werden viele Infos gegeben und möglichst viele Fragen eine Antwort finden.

Anmeldung möglich Mehr als Pieksen, die TCM - Die traditionelle chinesische Medizin

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 2.11., 18.00 Uhr )

Die jahrtausende alten Erfahrungen der Medizin im fernen Osten helfen auch uns im Westen komplementär und vor allem vorbeugend. Mit dem Verständnis von Yin und Yang, eine Ernährung nach den Fünf Elementen, Qi Gong Übungen, Massagen, Zubereitung von Kräutertees, Moxibustion, Schröpfen und Akupunktur. Grundlegend hierfür ist eine ausführliche und gründliche Anamneseerhebung (Erfragen der Vorgeschichte). Dieses geschieht zusätzlich zu der hier üblichen Abfragung der Symptome des Patienten in der TCM nach Funktionskreisen. Die Tastung der Pulse an sechs verschiedenen Stellen in ihrer Qualität zu beurteilen, sowie der Betrachtung und Beurteilung des Zungenkörpers und Belages sind entscheidend.
Zu sehen ist der Mensch im Ganzen, mit all seinen Sinnen, seinen Emotionen, in seiner Umgebung, Vorlieben und Abneigungen, Tagesroutine und Anforderungen.
Hier haben wir einen Abend Zeit gemeinsam die Möglichkeiten der Optimierung unserer Lebensumstände aus Sicht der traditionellen chinesischen Medizin anzusehen. Dieser Abend kann ein Auftakt einer Reihe von Informationsabenden sein, an denen spezielle Probleme und Krankheitssymptome und die dazu jeweiligen möglichen Therapien beleuchtet werden.

Seite 1 von 3

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000

Veranstaltungskalender

August 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
34 56789
10 1112 1314 15 16
17 18 19 2021 22 23
24 2526 27 28 29 30
31       

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 16 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:30 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
2. Semester 2020


Verteilerstellen
Wilhelmshaven
Umland

Nach oben

VHS-Übungsrestaurant

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo