Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Tatort Krankenhaus und der Fall Niels Högel Vortrag und Diskussion


Zu diesem Kurs


Wie konnte der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel ungestört in deutschen Krankenhäusern hundertfachen Mord begehen? Weil Kontrollinstanzen und Vorgesetzte versagt haben, sagt Karl H. Beine, Chefarzt und Professor für Psychiatrie. Professor Karl H. Beine ist der Experte Nr. 1 für sogenannte Pflegemorde. Er hat 4629 Beschäftigte in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen zur Gewalt in ihrem Arbeitsalltag befragt und die Prozesse um Niels Högel begleitet. Ein kaputtes System macht es den Tätern leicht. Er weist nach, dass die Situation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen dramatisch ist: Nicht nur in Ausnahmefällen werden Patienten durch Pfleger und Schwestern getötet. Aus falschem Mitleid, aus Überforderung - weil die Personaldecke zu dünn, der Druck zu groß ist und zu wenig kontrolliert wird. Die Politik setzt falsche Anreize in medizinischer Versorgung und Betreuung Hilfsbedürftiger. Gemeinsam mit der Medizinjournalistin Jeanne Turczynski deckt Beine Missstände auf, klagt Schuldige an und legt einen Maßnahmenkatalog vor. Für das Taschenbuch hat Professor Beine weitere, repräsentative Studien ausgewertet und seine Datenbasis erheblich erweitert.

Kursnr.: 1174
Kosten: 8,00 € bei vorheriger Anmeldung
9,- EUR ohne Anmeldung
Barzahlung an der Abendkasse

Download

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Termin(e)

Do. 23.01.2020


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Dozent(en)

Detailsuche
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000
Keine Onlineanmeldung möglich. Bitte kontaktieren Sie unsere Hotline: 04421-164000

Veranstaltungskalender

Januar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6 7 8 9 101112
13 1415 16171819
2021 222324 2526
2728 29 30 31  

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2020


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

Nach oben

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo