Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Bhutan - Eine Reise durch das Land des Glücks

(Hans Beutz Haus, ab Do., 17.1., 19.00 Uhr )

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Kurs abgeschlossen Lissabon und Mittelportugal

(Hans Beutz Haus, ab Di., 22.1., 19.00 Uhr )

In der portugiesischen Metropole Lissabon, die sich als eine der schönsten Städte der Welt malerisch an der breiten Bucht des Tejo erstreckt, können wir in den Gassen der Alfama-Altstadt immer noch die melancholisch-sehnsüchtigen Gesänge des Fado als Ausdruck des romantischen Traumes von vergangener Größe und einer besseren Zukunft hören. Die mittelalterlichen Städte Tomar, Obidos und Evora, die Fischerstadt Nazaré, die monumentalen Klöster Alcobaça und Batalha und die prachtvollen Schlösser Sintra und Queluz bilden weitere Höhepunkte dieses Vortrages.
Behandelt Natur und Kultur, Tradition und Aufbruchstimmung im Land am südwestlichen Rand des europäischen Kontinents - da, wo die Wellen des Atlantik auf Europa treffen!

Kurs abgeschlossen Schleswig-Holsteins Nordseeküste - Mehr als Käse, Kohl und Krabben

(Hans Beutz Haus, ab Di., 29.1., 18.30 Uhr )

Eben dort, wo die berühmten Nordseewellen an den Strand trecken, werden wir entlang touren, nicht sofort zu Beginn, aber wenige Kilometer später.
Den Startpunkt unserer Tour bildet der Unterlauf der Elbe. Unmittelbar hinter der Stadtgrenze Hamburgs legen wir einen Stopp ein in der Rolandstadt Wedel, an der weltbekannten Schiffsbegrüßungsanlage "Wilkomm Höft". Quer durch die Elbmarschen erreichen wir die Schleusenstadt Brunsbüttel an der Elbmündung mit dem südlichen Ende des Nordostseekanals. Von nun an geht es ununterbrochen nordwärts entlang der Nordseeküste bis hinauf zur dänischen Grenze. Der Nationalpark "Wattenmeer" wird ebenso unser Wegbegleiter sein wie die nordfriesische Insel- und Halligwelt bzw. die mal mit Sandstränden (z.B. Sankt Peter Ording) mal mit Rasendeichen (z.B. Büsum) gespickten Nordseebäder.
Per Schiff von Rendsburg aus erreichen wir auf Schleswig-Holsteins längstem Fluss, der Eider, das liebevolle Städtchen Tönning, dem Einfallstor zur Halbinsel Eiderstedt.
Wie der Titel es ausdrückt, stoßen wir auf die schleswig-holsteinische Käsestraße (mit einem Besuch in einer Käserei), durchfahren Europas größtes Kohlanbaugebiet und durchqueren schier unzählige, dem Meer abgerungene Köge. Das Wörtchen "mehr" im Titel richtet die Aufmerksamkeit auch zusätzlich auf Kulturelles und Historisches. Theodor Storm steht für norddeutsche Dichtkunst, Emil Nolde für expressionistische Landschaftsmalerei. Bei sind, neben vielen anderen, berühmte Söhne Schleswig-Holsteins.Im deutsch-dänischen Grenzgebiet werden wir diesen Teil unserer Schleswig-Holstein-Rundtour (per Wohnmobil) beenden.

Kurs abgeschlossen Schleswig-Holsteins Ostseeküste - Ein Seebäderballett

(Hans Beutz Haus, ab Di., 12.2., 19.00 Uhr )

Wie in einer choreographisch ausgeklügelten Ballettformation reihen sich vom nördlichen Flensburg bis zum südöstlichen Travemünde die Badeorte aneinander, sowohl berühmt wie z.B. Grömitz oder weniger bekannt wie Hohwacht. Dem sommerlichen Touristenaufkommen tut beides keinen Abbruch. Als „kleine Welt für sich“ umrunden wir gleichermaßen die Sonneninsel Fehmarn.
Es hieße, unvollständig über diese bildhübsche Region zu berichten, ließen wir auf unserer Tour (per Wohnmobil) das saftig-sattgrüne, hügelige Küstenhinterland aus. Nicht umsonst wird die an Seen reiche Landschaft zwischen den Städten Preetz, Plön und Eutin als Holsteinische Schweiz bezeichnet. Im gleichen Atemzug gilt es ebenfalls, die Lauenburgische Seenplatte (südlich von Lübeck) zu nennen.
Von Kiel aus durchqueren wir Deutschlands nördlichstes Bundesland auf dem Nordostseekanal.
Bilderbuchhafte Fördestädte wie Flensburg oder die Landeshauptstadt Kiel besuchen wir ebenso wie die fjordartigen Gewässer der Schlei zwischen Kappeln und Schleswig. Auf unserer Tour stellt die Hansestadt Lübeck eine besondere Besuchsperle dar.
Schlösser, nicht zuletzt das Wasserschloss in Glücksburg liegen gleichermaßen an unserer Tourroute wie historische Gutshöfe oder Herrenhäuser (u.a. Gut Hasselburg bei Altenkrempe/Neustadt). Unterwegs stoßen wir immer wieder auf das Erbe der Wikinger, Slawen und dasjenige zahlreicher dänischer Könige. Diese Zeugen der Vergangenheit bilden nicht selten den historischen Rahmen eines Landstrichs.
Unsere Ostseeküstentour, die in einsamer Region an der deutsch-dänischen Grenze beginnt, endet an der Elbe bei Lauenburg östlich von Hamburg.
Kennen Sie den längsten Kleiderbügel der Welt? Wir werden ihn hier im Land zwischen den Meeren aufsuchen.

Kurs abgeschlossen Unterwegs auf dem Olavsweg - Von Oslo nach Trondheim

(Hans Beutz Haus, ab Di., 26.2., 18.30 Uhr )

2010 machte sich Michael Schildmann zum ersten Mal auf den Weg nach Norwegen, Nach seinem Jakobsweg im Jahre 2007, wollte er den Olavsweg gehen, einen Pilgerweg, der in Trondheim am Nidarosdom endet, .Eine seiner Routen führt von Oslo über Hamar, Lillehammer und Dovre und ist vielen Nordkapfahrern als E6 bekannt. Die 650 km zu Fuß zurückzulegen war ein spannendes Erlebnis und eine interessante Erfahrung mit sich selbst. Davon will Schildmann, der darüber auch ein Buch verfasst hat, berichten - mit Bild- und Filmsequenzen. Etliche Menschen haben sich inzwischen anstecken lassen und sind diesen Weg ebenfalls gepilgert, ans Grab des Heiligen Olav, des ehemaligen Königs Olav Haraldson II.

Kurs abgeschlossen Faszinierendes Albanien

(Hans Beutz Haus, ab Do., 7.3., 18.30 Uhr )

Die Reise beginnt in Tirana, wo Sehenswürdigkeiten der Stadtteile, aber auch gesellschaftliche Ereignisse aufgenommen wurden Von Tirana geht es weiter nach Korca und ihr malerisches Umland. Die Reise setzte sich fort an den Ohrid-See mit seinen angrenzenden Ortschaften. Anschließend führt die Reise nach Berat, malerische Stadt der 1000 Fenster, mit ihren alten Häusern. Weiter südlich von Berat folgt eine herrliche Landschaft mit ihren Ortschaften. Der letzte große Abschnitt führte dann in die albanischen Alpen mit ihren vielen kleinen Ortschaften im Nordosten des Landes. Dortiger Höhepunkt ist der Valbona-Nationalpark, mit atemberaubende Naturlandschaften. Nach den albanischen Alpen bereiste geht die Reise in den den äußersten Westen vom Kosovo mit der schönen Stadt Gjakova. Höhepunkt in Gjakova ist der historische Basar. Während des Kosovokrieges unweit vom Gjakova teilweise ganze Dörfer zerstört wurden, blieb diese Stadt glücklicherweise vor Zerstörungen bewahrt. Nach dem westlichen Kosovo führt die Reise wieder zurück nach Albanien, wo noch letzte Eindrücke zu sehen sind..

Kurs abgeschlossen Lichter des Nordens

(Hans Beutz Haus, ab Di., 12.3., 18.30 Uhr )

Seit über 30 Jahren bereist Peter Fabel - Fotojournalist und Buchautor aus der Lüneburger Heide die arktischen Regionen. Er berichtet über seine Reisen und Expeditionen in Island, Grönland, Lappland und Spitzbergen. In seiner neusten Bild- und Filmreportage geht es um die Faszination der Arktis, die Schönheit der Natur und das Leben der Menschen in den Polarregionen. In Lappland erleben sie das mystisch flackernde Nordlicht in den tiefverschneiten Wäldern. Hier leben die letzten Rentierzüchter der Samen. In Island, der kleinen Feuerinsel am Polarkreis nehmen wir hautnah am Kampf zwischen Vulkanen und Gletschern teil. An der Ostküste Grönlands besuchen wir den größten Nationalpark unserer Erde und folgen den einheimischen Jägern auf ihren langen Hundeschlittenreisen. Das sind nur einige Höhepunkte der neuen neuen Show.

Kurs abgeschlossen Der Südwesten der USA

(Hans Beutz Haus, ab Di., 19.3., 18.30 Uhr )

Der Mythos des Südwestens wurde einst geprägt von den Ureinwohnern, den heutigen Natives, spanischen Missionaren, Goldgräbern und Gesetzlosen. Diese Epoche ist vorüber, geblieben ist bis heute die Natur, die gewaltige Schauspiele bietet und auch heute noch für Freiheit und Weite steht. Ewiger Wind, gigantische Felsformationen, reißende Flüsse, Canyons, große Nationalparks, Kakteen, Wüsten aber auch unvorstellbare Schneemengen prägen dieses größtenteils immer noch sehr dünn besiedelte riesige Gebiet. Andererseits liegen hier aber auch Metropolen wie Denver, Phoenix, Las Vegas und die zweitgrößte Stadt der USA, Los Angeles - Städte, die für Fun, Sport, Action, Kunst, Spiel und Berühmtheiten stehen und eindrucksvoll das neue Amerika widerspiegeln.

Anmeldung möglich England: Perlen einer Reise - Lake District, Wales, Cornwall

(Hans Beutz Haus, ab Di., 2.4., 19.00 Uhr )

Das sind einige Stationen auf der Wohnmobiltour von der englisch-schottischen Grenze bis zur Südspitze Cornwalls. "Britisches Allgäu" haben wir den Lake District getauft mit seinen grün schimmernden Bergen, zwischen denen die letzte Eiszeit postkartenverdächtige Seen hat entstehen lassen. Kleine, malerische Dörfer, Puppenstuben ähnelnd, verzieren deren Ufer. Nicht weniger pittoresk, wenn auch etwas rauer, präsentiert sich später dann Wales, das Land des Roten Drachen. Mondäne Badeorte wie Llandudno, gigantische Castles wie das Conwy Castle wechseln ab mit den Naturschauspielen des Snowdonia National Parks und seinem südlicheren Bruder den Brecon Beacons. Auf dem Weg nach Cornwalls "Land’s End" tauchen wir ein in die mystische Welt von Stonehenge und nicht nur dort. Zu guter Letzt schlendern wir entlang der englischen Südküste und landen schließlich an den Weißen Cliffs von Dover.

Anmeldung möglich Amazing Dubai

(Hans Beutz Haus, ab Mo., 29.4., 18.30 Uhr )

Ein Bildervortrag über eine Stadt, in die sich immer Superlativen anhäufen und viele Leute in ihren Bann zieht. Die größten Shoppingcenter, die größten Hochhäuser, die teuersten Hotels , die teuersten Autos und vieles mehr. Ralf Schmidt stellt das Reiseziel Dubai City vor, das aktuell immer mehr Leute als Kurztrip entdecken.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 7 89 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2019


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo