Kursangebote >> Kursbereiche >> Junge VHS >> Selbstbehauptung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Selbstbehauptung für Mädchen

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab So., 4.3., 11.00 Uhr )

In unseren Selbstbehauptungskursen werden altersentsprechende Übungen und Techniken erlernt, die es uns ermöglichen, die von uns gesetzten Grenzen zu behaupten und zu verteidigen.
Hierbei erlangen wir mit Bewegungs- und Rollenspielen mehr Selbstvertrauen, eine gesteigerte Fitness sowie eine bessere Körperbeherrschung.
Es geht dabei auch darum, unsere eigenen Grenzen wahrzunehmen und sich vor Grenzüberschreitungen anderer zu schützen; gleichzeitig aber auch den respektvollen Umgang miteinander zu stärken.
Wir arbeiten spielerisch daran, unserer Intuition (wieder) zu vertrauen und grenzüberschreitendem Verhalten mit klarer Körpersprache, sicherem Auftreten und Stimmeinsatz zu begegnen.
Mädchen ab 12 Jahre erlernen in praktischer und theoretischer Auseinandersetzung verschiedene Handgriffe, Mut-Mach-Tipps und Tricks aus Kampfsportarten zur Selbstverteidigung.

Anmeldung möglich Begegnung von Giraffe und Tiger

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab So., 8.4., 9.30 Uhr )

Jedes Kind weiß doch, dass der Tiger stärker als die Giraffe ist. Doch wenn die kleine Giraffe im Stande ist, sich bei der Begegnung mit einem großen, starken Tiger richtig zu verhalten hat, dann kann auch sie mal die Stärkere sein.
Möchtest auch du wie die kleine Giraffe sein?
In diesem Selbstbehauptungskurs lernst du durch kindgerechte körperliche Bewegungen so mutig zu sein, jedem Tiger zu entkommen und auch nicht mehr in seine Fänge zu geraten.
Durch die erlernte Koordination, Selbstvertrauen und erhöhte Aufmerksamkeit, kann sich kein fremder Tiger mehr zu nah an dich heranschleichen.
Größere Giraffen lernen zudem auch die Grundlagen der Selbstverteidigung, um den angreifenden Tiger erfolgreich in die Flucht zu schlagen.
Ihr dürft gerne einen Elternteil mit zum Kurs bringen.

auf Warteliste Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 14.4., 10.00 Uhr )

Aufdringliche Blicke im Bus, Mobbing am Arbeitsplatz, Angst auf dem Heimweg im Dunkeln, frauenfeindliche Witze im Bekanntenkreis, jemand steht / sitzt zu nah.........
Frauen erleben täglich verschiedene Formen von Belästigung, Angriff und Bedrohung. Oft bleibt ein Gefühl der Hilflosigkeit, Ohnmacht oder Wut: ". Nie fallen mir im passenden Moment die richtigen Worte ein...", "...ich war wie gelähmt...", "...ich war stinksauer, konnte das aber nicht zeigen..."

Der Kurs bietet verschiedene Strategien bzw. Möglichkeiten, mit peinlichen, unangenehmen und bedrohlichen Situationen umzugehen. Unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung werden vielfältige Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken geübt, um sich bei körperlichen Angriffen zu wehren und auch subtilen und verbalen Grenzüberschreitungen nicht länger sprach- und hilflos ausgeliefert zu sein.
Übungen zur Wahrnehmung der Körpersprache und zum Erkennen der eigenen Stärken helfen, die persönliche Grenze zu setzen und diese auch zu halten. Die Strategien sind sehr vielfältig; körperliche Techniken wie Schlagen und Treten machen hier nur ungefähr 20 % der Möglichkeiten von Gegenwehr aus. In vielen Übungen geht es um das sogenannte "komische" Gefühl, was fast jede Frau kennt. Diese Gefühle helfen uns, Belästigungen und Angriffe frühzeitig zu erkennen. Dem eigenen Gefühl zu trauen und es ernst nehmen ist der erste Schritt zur Selbstbehauptung. Inhalt der Kurse sind Gespräche, Übungen zur Wahrnehmung, Übungen zu Kraft und Stärke, Rollenspiele und noch vieles mehr.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschläppchen und Verpflegung.

Anmeldung möglich Selbstbehauptung für Groß und Klein

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab So., 13.5., 10.00 Uhr )

In unseren Selbstbehauptungskursen werden altersentsprechende Übungen und Techniken erlernt, die es uns ermöglichen, die von uns gesetzten Grenzen zu behaupten und zu verteidigen.
Hierbei erlangen wir mit Bewegungs- und Rollenspielen mehr Selbstvertrauen, eine gesteigerte Fitness sowie eine bessere Körperbeherrschung.
Es geht dabei auch darum, unsere eigenen Grenzen wahrzunehmen und sich vor Grenzüberschreitungen anderer zu schützen; gleichzeitig aber auch den respektvollen Umgang miteinander zu stärken.
Wir arbeiten spielerisch daran, unserer Intuition (wieder) zu vertrauen und grenzüberschreitendem Verhalten mit klarer Körpersprache, sicherem Auftreten und Stimmeinsatz zu begegnen.
Kinder ab 7 Jahren erlernen in praktischer und theoretischer Auseinandersetzung verschiedene Handgriffe, Mut-Mach-Tipps und Tricks aus Kampfsportarten zur Selbstverteidigung.

Anmeldung möglich Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Senioren - 50+

(Projekthaus Schellingstraße 19, ab Sa., 19.5., 10.00 Uhr )

Eine ganz alltägliche Geschichte: Viele ältere Menschen trauen sich bei Dunkelheit nicht mehr aus dem Haus, weil sie Angst haben, überfallen zu werden. Aus diesem Grund macht Selbstverteidigung für Senioren durchaus Sinn. Natürlich verfügen Rentner nicht mehr über denselben Grad der Beweglichkeit oder die Kraft, wie junge Menschen, trotzdem gibt es Techniken, mit denen sie sich verteidigen können. Dieser Ratgeber soll über die Möglichkeiten der Selbstverteidigung für Senioren aufklären.
Es ist kein Geheimnis, dass ältere Menschen ab 50plus immer wieder Opfer von Gewalt werden - meist ganz unerwartet auf offener Straße oder sogar direkt vor dem Altersheim. Häufig sind diese machtlos gegen ihr Gegenüber und davon überzeugt, ohnehin keine Chance gegen diese zu haben. Sie wissen allerdings meist nicht, dass es so etwas wie Selbstverteidigung speziell für Rentner im Altersheim gibt.

Inhalt und Ziel
Senioren fühlen sich häufig unsicher, bedroht und wehrlos. Einen absoluten Schutz vor Belästigungen bzw. gewalttätigen Übergriffen gibt es nicht, aber es gibt Prinzipien, die helfen und die man erlernen kann. Erfahrungsgemäß greifen Täter bevorzugt unsichere oder unsicher wirkende Senioren an. Denn Täter suchen Opfer, von denen sie glauben, auf geringen Widerstand zu stoßen. Ziel unseres Kurses ist es, Senioren stark und mutig zu machen. Die Senioren lernen selbstsicher und selbstbewusst mit Konfliktsituationen umzugehen und sich im Notfall einfach und effektiv gegen einen Angreifer zu verteidigen.
• Stärkung des Selbstvertrauens
• Gefahren und Gewaltpräventionen
• Prinzipien der Selbstbehauptung
• Strategien zur Deeskalation
• Seniorenspezifische Selbstverteidigungstechniken
• Verteidigung mit Alltagsgegenständen

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 2324 25
26 27 28     

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2018


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo