Einzelcoaching „Wege in den Beruf für Frauen in Wilhelmshaven und Friesland“

Zielgruppe:

Die Maßnahme richtet sich an Berufsrückkehrerinnen im ALG I- oder II-Bezug in der Stadt  Wilhelmshaven und im Landkreis Friesland

 

Ziel:

• Stärken-Schwächen-Analyse

Eine umfassende Kompetenzfeststellung mit Stärken- und Schwächenanalyse z. B. mit Hilfe des bewährten Instrumentes ProfilPASS erfasst zunächst die berufsfachlichen Kenntnisse der Teilnehmerin. Zugleich werden Qualifizierungsbedarfe ermittelt. Mit der realistischen Wahrnehmung der Kompetenzen und Defizite der Teilnehmerin ist der Grundstein für eine positive Entwicklung der Eingliederungsaktivitäten gelegt.

 

• Bewerbungstraining/Bewerbungscoaching

Neben der Erstellung professioneller und aktueller Bewerbungsunterlagen werden die Teilnehmerinnen sowohl in ihren individuellen Bewerbungsbemühungen unterstützt als auch durch die intensive Auseinandersetzung mit allen relevanten Bewerbungsaktivitäten wie Vorstellungsgespräche, Einstellungstests etc. im Selbstwertgefühl und in einer optimistischen Einstellung zur Arbeitsaufnahme gestärkt.

 

• Erarbeiten möglicher Integrationswege

Aus der Stärken-Schwächen-Analyse ergeben sich Hinweise für die Entwicklung möglicher Integrationswege in den Arbeitsmarkt und die Festlegung weiterer Arbeitsschritte.

 

Bei inhaltlichen Fragen stehen Ihnen die Bewerberbetreuerinnen/Bewerberbetreuer der Agentur für Arbeit gern zur Verfügung.

 

Sonstiges:

Im Verlauf von acht Wochen erfolgt ein individuelles Coaching im Umfang von 32 Unterrichtsstunden mit dem Ziel der Heranführung an den Arbeitsmarkt bzw. der Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung.

 

Das Coaching setzt drei Schwerpunkte:

1. Stärken-Schwächen-Analyse (10 UStd.)

2. Bewerbungstraining/Bewerbungscoaching (12 UStd.)

3. Erarbeiten möglicher Integrationswege (10 UStd.)

 

Die Zeitrahmen sind als Richtwerte anzusehen, der zeitliche Umfang der einzelnen Coachingbereiche wird den individuellen Voraussetzungen und Bedürfnissen angepasst. Der Coachingprozess ist zudem geschlechtersensibel ausgerichtet, orientiert sich also an den besonderen Bedürfnissen der Zielgruppe. Während des Coachingprozesses wird auch immer die Zielerreichung geprüft.

 

Der Coach gibt Hilfe zur Selbsthilfe etwas bei dem Umgang mit persönlichen Problemen und bestehenden Vermittlungshemmnissen

  • der Information über Hilfsangebote
  • dem Knüpfen eines sozialen Netzwerkes
  • der Stellenrecherche in den verschiedenen Medien
  • dem Anlegen eines eigenen Profils in der Jobbörse (wenn gewollt)
  • der Erarbeitung verschiedener Bewerbungsstrategien
  • der Erstellung und Versendung von Bewerbungsunterlagen
  • der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • der Entwicklung von Handlungsalternativen

 Zeit: 29.02.2016 bis 27.02.2019 - Individueller Eintritt

 

Ort:

Standort Wilhelmshaven:

Volkshochschule Wilhelmshaven

Virchowstraße 29

26382 Wilhelmshaven

 

Standort Jever:

Volkshochschule Wilhelmshaven

Am Hillernsen Hamm 2

26441 Jever

 

Standort Varel:

Volkshochschule Wilhelmshaven

Neumühlenstraße 11

26316 Varel

 

Ansprechpartner:

Kirsten Trompf

Telefon: 04421 16 4022

kirsten.trompf@vhs-whv.de

 

Rena Sukop

Telefon: 04421 16 4003

rena.sukop@vhs-whv.de

 

 

Volkshochschule Wilhelmshaven

Virchowstraße 29

26382 Wilhelmshaven

 

Kooperation:

Agentur für Arbeit Wilhelmshaven u. Friesland

Veranstaltungskalender

Dezember 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 1415 16
17 18 1920 212223
24252627282930
31      

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
2. Semester 2018


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo