Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur Gestalten >> Plastisches Gestalten / Werken

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Langbogenbau - Workshop

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 2.3., 9.00 Uhr )

Ein Bogen ist ein jahrtausende altes Kulturgut. Archäologische Funde belegen, dass Pfeil und Bogen seit mindestens 14.000 Jahren benutzt werden. Das traditionelle, intuitive Bogenschießen erfreut sich heute immer größerer Beliebtheit. Was liegt da näher, als sich den eigenen Langbogen für diesen interessanten Sport selbst zu bauen?
Aus einem unförmigen Stück Holz einen filigranen Bogen entstehen zu lassen, ist immer wieder faszinierend. An zwei Tagen werden aus Rohlingen durch reine Handarbeit robuste Bögen, die erforderliche Sehne und drei Pfeile gebaut. Das Material lässt sich leicht bearbeiten und bietet gerade Anfängern eine Möglichkeit für den Einstieg in den Bogenbau.
Das gesamte Material sowie das Werkzeug werden gestellt. Am Sonntagnachmittag werden die fertigen Bögen ausprobiert und die Teilnehmer bekommen eine Einweisung in das traditionelle Bogenschießen. Bitte bringen Sie Arbeitshandschuhe mit.

Kurs abgeschlossen Restaurierung von Kleinmöbeln

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Fr., 15.3., 16.00 Uhr )

Wenn Sie ein antikes Kleinmöbel oder ein anderes altes Objekt, z. B. Bilderrahmen, aus Holz fach- und stilgerecht restaurieren möchten, werden Ihnen in diesem Kurs die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt. Bei einer Vorbesprechung, die notwendig ist, bitte die zu restaurierenden Objekte mitbringen. Notwendige Materialkosten werden individuell besprochen. Bitte nehmen Sie vor dem Kurs Kontakt zum Kursleiter auf (04421 5002816).

auf Warteliste Holzbildhauerei

(Hans Beutz Haus, ab Fr., 26.4., 17.30 Uhr )

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit dem Material Holz sind sehr vielfältig. Holz eignet sich hervorragend zum Einstieg in die Bildhauerei und erfordert keine handwerklichen oder künstlerischen Vorkenntnisse. Im Prozess des Umsetzens einer Idee steht Ihnen Klaus Ritzenhoff mit Rat und Tat zur Seite. Vieles ist möglich: Phantasiegestalten, Figuren oder abstrakte Formen. Dieser Workshop vermittelt nicht nur die handwerklichen Fähigkeiten als zentralen Bestandteil, sondern schärft das Auge jedes einzelnen Teilnehmenden für Formgebung und Plastizität. Die Lust am Gestalten von Formen steht im Mittelpunkt. Der Workshop bietet Ihnen eine Einführung in die Techniken der Holzbearbeitung; die speziellen Holzwerkzeuge werden gestellt. Materialkosten von ca. 20 - 40 EUR je nach Größe der Stämme werden direkt mit dem Dozenten verrechnet.

Anmeldung möglich Goldschmieden

(Musikschule, ab Fr., 26.4., 18.00 Uhr )

Goldschmieden ist ein wunderbares Handwerk. Ein Silberblech verwandelt sich dabei in den eigenen Händen in ein ganz persönliches Schmuckstück oder individuelles Geschenk. Auf dem Stundenplan stehen Gießen, Sägen, Feilen, Schmieden, Polieren und andere Techniken. Vom Ring bis zum Ohrschmuck ist vieles machbar. In der mobilen Goldschmiede gibt es Arbeitsplätze für bis zu zwölf Teilnehmer. Ganz nebenbei lernt man noch vieles über diese schöne Zunft und edle Steine. Natürlich kann auch Gold verarbeitet werden. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit dem Kursleiter auf: 05905 945250.

Anmeldung möglich Selbsthilfe für das Fahrrad

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Sa., 27.4., 10.00 Uhr )

Das Fahrrad ist ein tolles Verkehrsmittel, keine Frage. Es ist umweltfreundlich, leise, kostengünstig und obendrein hält es uns fit. Man kann ein Fahrrad sicher einige Zeit fahren, ohne sich auch nur den geringsten Gedanken um sein Wohlergehen zu machen. Doch spätestens wenn die Kette anfängt zu "singen", die Bremse metallisch kratzt, es sich schwer fahren lässt, Speichen brechen oder die Reifen große Risse zeigen wird klar, dass etwas schief gelaufen ist...
Dabei ist alles so einfach. Mit wenig Grundwissen und ein paar Tipps und Tricks vom Fachmann bleibt unser Rad ein dauerhaftes, zuverlässiges Verkehrs- und Reisemittel, mit dem es eine Freude ist unterwegs zu sein. Auch der berühmt-berüchtigte Platten im Hinterrad wird am Ende des Kurses kein Schreckgespenst mehr sein sondern ein Problem, dass wir selbstständig lösen können.

Anmeldung möglich Chainmaille - Ketten herstellen

(Hans Beutz Haus, ab Sa., 27.4., 10.00 Uhr )

Chainmaille, das ist zunächst nur die Bezeichnung für mittelalterliche Kettenhemden. Tausende Ösen wurden miteinander verwoben, um bewegliche Panzer herzustellen. Goldschmiede und Schmuckkünstler haben diese Techniken aber schon seit Jahrtausenden in immer wieder neuen Varianten angewandt, um Ketten, Colliers und anderen Schmuck zu erschaffen.
In diesem Kurs stellen die Teilnehmer unter der Anleitung der Goldschmiedin Melanie Gray ihre eigenen Chainmaille-Kunstwerke her. Ob Kette, Armband, Ohrringe oder Anhänger, ob Silber, Kupfer oder farbenfroh, hochwertige Materialien werden zu erprobten Mustern verwoben, oder eigene Kreationen umgesetzt. Der Phantasie sind fast keine Grenzen gegeben.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, Werkzeuge und Materialien werden gestellt und nach Kursende verrechnet.

Anmeldung möglich Restaurierung von Kleinmöbeln

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Fr., 3.5., 16.00 Uhr )

Wenn Sie ein antikes Kleinmöbel oder ein anderes altes Objekt, z. B. Bilderrahmen, aus Holz fach- und stilgerecht restaurieren möchten, werden Ihnen in diesem Kurs die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt. Bei einer Vorbesprechung, die notwendig ist, bitte die zu restaurierenden Objekte mitbringen. Notwendige Materialkosten werden individuell besprochen. Bitte nehmen Sie vor dem Kurs Kontakt zum Kursleiter auf (04421 5002816).

Anmeldung möglich Selbsthilfe für das Fahrrad

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Sa., 11.5., 10.00 Uhr )

Das Fahrrad ist ein tolles Verkehrsmittel, keine Frage. Es ist umweltfreundlich, leise, kostengünstig und obendrein hält es uns fit. Man kann ein Fahrrad sicher einige Zeit fahren, ohne sich auch nur den geringsten Gedanken um sein Wohlergehen zu machen. Doch spätestens wenn die Kette anfängt zu "singen", die Bremse metallisch kratzt, es sich schwer fahren lässt, Speichen brechen oder die Reifen große Risse zeigen wird klar, dass etwas schief gelaufen ist...
Dabei ist alles so einfach. Mit wenig Grundwissen und ein paar Tipps und Tricks vom Fachmann bleibt unser Rad ein dauerhaftes, zuverlässiges Verkehrs- und Reisemittel, mit dem es eine Freude ist unterwegs zu sein. Auch der berühmt-berüchtigte Platten im Hinterrad wird am Ende des Kurses kein Schreckgespenst mehr sein sondern ein Problem, dass wir selbstständig lösen können.

Anmeldung möglich Selbsthilfe für das Fahrrad

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Sa., 25.5., 10.00 Uhr )

Das Fahrrad ist ein tolles Verkehrsmittel, keine Frage. Es ist umweltfreundlich, leise, kostengünstig und obendrein hält es uns fit. Man kann ein Fahrrad sicher einige Zeit fahren, ohne sich auch nur den geringsten Gedanken um sein Wohlergehen zu machen. Doch spätestens wenn die Kette anfängt zu "singen", die Bremse metallisch kratzt, es sich schwer fahren lässt, Speichen brechen oder die Reifen große Risse zeigen wird klar, dass etwas schief gelaufen ist...
Dabei ist alles so einfach. Mit wenig Grundwissen und ein paar Tipps und Tricks vom Fachmann bleibt unser Rad ein dauerhaftes, zuverlässiges Verkehrs- und Reisemittel, mit dem es eine Freude ist unterwegs zu sein. Auch der berühmt-berüchtigte Platten im Hinterrad wird am Ende des Kurses kein Schreckgespenst mehr sein sondern ein Problem, dass wir selbstständig lösen können.

fast ausgebucht Do it yourself - Handwerkerkurs für Frauen

(AKS, Admiral-Klatt-Straße 50, ab Fr., 7.6., 17.00 Uhr )

In diesem Wochenendworkshop werden grundlegende handwerkliche Techniken und Arbeitsweisen vermittelt. Ob bohren, sägen, schrauben oder spachteln, hier wird gezeigt wie man Reparaturen im Haushalt korrekt durchführt. Was ist das richtige Werkzeug für welche Arbeitsschritte und welches sind die richtigen und sicheren Handgriffe dafür? In diesem Kurs lernen Sie das Heimwerken von Grund auf. Wer nicht nur Reparaturen im Haushalt durchführen möchte, sondern auch sein eigenes Heim verschönern möchte, lernt zudem wie man tapeziert, streicht und Laminat verlegt. Der Kurs richtet sich konkret an Frauen, steht aber auch allen interessierten Männern offen.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 7 89 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Volkshochschule Wilhelmshaven
Virchowstraße 29
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 04421 16 4000
Fax: 04421 4099
E-Mail: info@vhs-whv.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr,
14:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Download

Programmheft
Volkshochschule & Musikschule
1. Semester 2019


Verteilerstellen Wilhelmshaven, Umland

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
NDS
BBV
VHS App Logo