Aktuelles
VHS-Programmheft

Initiates file download

Initiates file downloadals Pdf-Download

 

 

Anmeldung und Kursinformation

Telefon: 04421 16-4000
E-Mail:    
info@vhs-whv.de

√Ėffnungszeiten:
montags bis donnerstags
08:30 bis 12:30 Uhr,
14:00 bis 16:30 Uhr
freitags
08:30 bis 12:30 Uhr

Sie sind hierStartseite » Beratung » F√∂rderungen

Förderungen

 

Sie suchen eine F√∂rderung f√ľr sich als Privatperson oder f√ľr Ihre Firma und Ihre Mitarbeiter?! Wie w√§re es mit der Bildungspr√§mie oder dem IWiN-F√∂rderprogramm?

 

Informieren Sie sich gleich hier oder lassen Sie sich beraten von:

Frau Monika Pellenz, Telefon 04421 16-4011

 

 


 

Bildungsprämie

   


Mit einem Zuschuss bis zu 500,- EUR f√∂rdert die Bundesregierung eine berufliche Fortbildung Ihrer Wahl. Einen Pr√§miengutschein in H√∂he von max. 500,- ‚ā¨ k√∂nnen Erwerbst√§tige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 ‚ā¨ (oder 40.000,- ‚ā¨ bei gemeinsam Veranlagten) nicht √ľbersteigt.
Gef√∂rdert wird immer die H√§lfte der Weiterbildungskosten, jedoch maximal 500,- ‚ā¨.

Wer wird gefördert?

Alle Erwerbstätigen, die unterhalb der o. g. Einkommensgrenze liegen. Dazu gehören auch: Selbstständige, mithelfende Familienangehörige, Beschäftigte im Mutterschutz oder Elternzeit.

Was wird gefördert?

Alle Kurse und Pr√ľfungen im Rahmen der individuellen beruflichen Weiterbildung (das hei√üt: im ausge√ľbten Beruf, f√ľr einen Berufswechsel und f√ľr den Erhalt oder die Entwicklung der Besch√§ftigungsf√§higkeit). Nicht gef√∂rdert werden: Betrieblich veranlasste Weiterbildungen, Anpassungsqualifizierungen, Einzelunterricht, Infoveranstaltungen und Fachtagungen, Kongresse, Messen oder Freizeitorientierte Weiterbildung.

 

Wo erhalte ich den Prämiengutschein?

Den Gutschein erhalten Sie bei der Volkshochschule Wilhelmshaven. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Monika Pellenz/Christina Heide und rufen Sie an unter: 04421 164011/-4012 oder schreiben Sie eine E-Mail: √Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmonika.pellenz@vhs-whv.de√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailchristina.heide@vhs-whv.de 

 

Was ben√∂tige ich f√ľr eine Bildungspr√§mienberatung?

Mitzubringen sind: - Personalausweis - Einkommensteuerbescheid des letzten oder vorletzten Jahres - Oder wenn dies nicht vorhanden ist eine Nichtveranlagungsbescheinigung oder eine Lohnbescheinigung des Arbeitgebers - ggf. eine Niederlassungs- oder Aufenthaltserlaubnis

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der

Bildungspr√§mien-Internetseite: √Ėffnet externen Link in neuem Fensterwww.bildungspraemie.info


 

F√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr Firmen und Mitarbeiter


Im Rahmen des Projektes "Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (IWiN)" wird die individuelle berufliche Weiterbildung von Besch√§ftigten in nieders√§chsischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) oder von Betriebsinhaberinnen bzw. Betriebsinhabern von Kleinstunternehmen gef√∂rdert. F√ľr die F√∂rderentscheidung durch die Regionale Anlaufstelle ist es erforderlich, dass das Unternehmen bei Antragsstellung im individuellen Fall beschreibt, warum die Qualifizierung f√ľr die Besch√§ftigte/den Besch√§ftigten und den Betrieb notwendig ist und zur Stabilisierung der Besch√§ftigung beitr√§gt.

 

Gefördert werden Qualifizierungen, die sich beziehen auf

 

- die Vermittlung von beruflichen Fachkenntnissen oder
- die Vermittlung von methodischen Kenntnissen (z. B. Moderation, Präsentation) oder
- die Stärkung der Sozialkompetenz (z. B. Kommunikation) im Beruf.

 

 

Kurse, die ausschlie√ülich Grundkenntnisse (insbesondere im EDV-Bereich) vermitteln, werden nicht gef√∂rdert. Berufliche Fachkenntnisse m√ľssen allgemein auf dem Arbeitsmarkt verwendbar und die Beantragung vor Beginn der Weiterbildung erfolgt sein.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter √Ėffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.iwin-niedersachsen.de/.

...