Aktuelles
VHS-Programmheft

 

Leitet Herunterladen der Datei ein

Leitet Herunterladen der Datei einals Pdf-Download
(4,7 MB)

 

 

Anmeldung und Kursinformation

Telefon: 04421 16-4000
E-Mail:    
info@vhs-whv.de

Ă–ffnungszeiten:
montags bis donnerstags
08:30 bis 12:30 Uhr,
14:00 bis 16:30 Uhr
freitags
08:30 bis 12:30 Uhr

Sie sind hierStartseite

 Aktuelles bei der VHS Wilhelmshaven

Kuratorium VHSBildungsFonds "Zweite Chance" erhält Zuwachs

Schulabschluss an der VHS eröffnet neue Perspektiven

Seit vielen Jahren bietet die Volkshochschule Wilhelmshaven Kurse des sogenannten „zweiten Bildungsweges“ an, um denjenigen eine Weiterbildungschance zu geben, die beim ersten Anlauf keinen (angemessenen) Schulabschluss erreicht haben.
Auch in diesem Jahr haben wieder  31 junge Erwachsenen diese Chance an der VHS ergriffen und  Ihren Abschluss erfolgreich nachgeholt. 


Zwei Teilnehmer berichten ĂĽber Ihre Erfahrung:  Lesen Sie den vollständigen Bericht Initiates file downloadder Wilhelmshavener Zeitung, 25.06.2016

VHS-Cafè Süd beim Südstadtfest dabei verwandelt sich jetzt in ein Medienfestival.

Das diesjährige Sommerfest der SĂĽdstadt findet  am 24. September 2016 statt. Es bietet ein vielfältiges Angebot, u. a. findet ein Fotoworkshop und Kurzfilmwettbewerb statt, ebenso bietet sich die Möglichkeit eines Videodrehs. Auch das VHS-Cafè SĂĽd stellt sich vor. Merken Sie sich diesen Termin und kommen Sie vorbei.


Für alle Interessierten: Lesen Sie den vollständigen Artikel der Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 23.06.2016

VHS-Gruppe herzlich in Armenien empfangen

Nach einer achttägigen VHS-Reise ist eine Gruppe Wilhelmshavener Jugendlicher zurückgegehrt.
Intensive Eindrucke und die unvergessliche Gastfreundschaft behalten die Jugendlichen in Erinnerung. Gefördert wurde diese Wissensreise von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft".

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel der Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 18.06.2016.

Erfolgreich auf Bundesebene

Die SchĂĽler Lena Busemann und Inga Meyer, der Musikschule  Wilhelmshaven, erzielten ein sehr gutes Ergebnis beim Landeswettbewerb.


Lesen Sie den vollständigen Artikel Initiates file downloadder Wilhelmshavener Zeitung, 16.06.2016

VHS eröffnet Servicestelle

Das Jobstarter-Projekt „Azubi Match" eröffnet eine Servicestelle um ausbildungsbereite Kleinunternehmen und Jugendliche zusammenzubringen. Beide Seiten können sich hier informieren, offene Fragen klären und Hilfestellungen erhalten.  Die Projektmitarbeiterinnen besuchen und beraten die Betriebe auch vor Ort und begleiten die Betriebsinhaber auch während der Ausbildung.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel Initiates file downloadder Wilhelmshavener Zeitung, 26.05.2016

Spende der Jade Hochschule fĂĽr den VHS Bildungsfonds

Der diesjährige Bücherbasar der Bibliothek der Jade Hochschule am Studienort Wilhelmshaven fand erneut im Rahmen der Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land anlässlich des Welttages des Buches (23. April) statt. Die Einnahmen waren in diesem Jahr für den VHSBildungsFonds "Zweite Chance" bestimmt.

 Informationen und Flyer, die am Verkaufstand im Foyer des SĂĽdgebäudes präsentiert wurden, stellte die Volkshochschule selbst zur VerfĂĽgung. Die Mitarbeiter/innen der Bibliothek verkauften am 27. April 2016 zwischen 10 bis 15 Uhr BĂĽcher, CDs und Hefte, welche aus Spenden von Hochschulmitgliedern stammten. Der diesjährige Erlös lag bei noch nie dagewesenen 375 Euro. ”Wir fĂĽhren dieses sehr gute Ergebnis auf das neue Organisationsteam innerhalb der Bibliothek zurĂĽck, dass u.a. neue Werbewege (facebook etc.) beschritten hat” erklärt Anke LĂĽpges, Leiterin der Bibliothek am Studienort Wilhelmshaven.

 

Am 12.05.2016 fand die Spendenübergabe in der Volkshochschule statt. Deren Geschäftsführer, Werner Sabisch, zeigte sich sehr erfreut darüber, dass sich die Hochschulbibliothek (über den Kontakt von Vizepräsident Weithöner) für diesen eher unbekannten, aber enorm wichtigen und erfolgreichen Bildungsfonds eingesetzt hat. Der Fonds hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen persönlich durch einen Lernbegleiter und in Härtefallen sogar finanziell so zu unterstützen, dass sie in den Kursen der VHS einen Schulabschluss nachholen und erreichen können. Oftmals mangelt es in der familiären Umgebung an Unterstützung oder Verständnis, manchmal können nicht einmal die geringen monatlichen Kursgebühren selber getragen werden. Andere Probleme wie Krankheitsausfall, Wohnungssuche, Kinderbetreuung etc., die den Kursbesuch gefährden, werden gemeinsam mit dem Lernbegleiter angegangen. Diese Unterstützung reicht bis zur Hilfe bei der Ausbildungssuche oder die Vermittlung an Ärzte bei psychischen Problemen. Frau Kühnast und Frau Lüpges aus der Bibliothek gewannen den Eindruck, dass Herr Sabisch mit Recht stolz auf das Projekt und seine erfolgreichen Geförderten sein kann. Die Abbrecherquote konnte durch diese Maßnahme um 25% gesenkt werden und vom letzten Jahrgang wurde ein Großteil in eine anschließende Ausbildungsstelle vermittelt.

„Mit Kompetenz agieren“

Unter diesem Titel bitten die Bundesagentur für Arbeit und die Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven Kurse an, welche sich an Frauen richten, die bei der Arbeitsagentur gemeldet sind und eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung anstreben. In diesem Kurs werden sie für den Arbeitsmarkt fit gemacht.


Wie genau?
Lesen Sie hierzu den vollständigen Bericht der Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 18.04.2016

Zusammen in eine erfolgreiche Ausbildung - Jobstarter-Projekt

Bereits 40 Jugendliche wurden durch das Projekt Jobstarter vermittelt.

 

Einiges mehr dazu erfahren Sie hier: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 14.04.2016

 

 

Sprachkurse fĂĽr FlĂĽchtlinge/Zuwanderer

Die Sprachkurse an der VHS helfen FlĂĽchtlingen/Zuwanderern im Berufsleben FuĂź zu fassen.

 

Mehr dazu lesen hier: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 14.04.2016

+++ Achtung Kursausfall +++

Die Lesung von Gerd Berghofer "KURT TUCHOLSKY - MERKT IHR NISCHT?" am 18.04.2016 fällt leider aus!

Tolles Ergebnis: Mehr Teilnehmer an der VHS

Wir freuen uns ĂĽber einen Anstieg der Teilnehmerzahl. Mehr als 11.714 Kursteilnehmer/-innen konnten wir im letzten Jahr verzeichnen, das sind ĂĽber 500 mehr als im Jahr zu vor. Besonders ein Zuwachs im Sprachen- und Gesundheitsbereich konnten wir feststellen.

Wir sagen Danke!

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel der Wilhelmshavener Zeitung, vom 13.04.2016

Theaterfabrik erfolgreich beendet

Die Theaterfabrik in den Osterferien endete am Samstag, 02.04.2016, mit Präsentationen und AuffĂĽhrungen an der Grundschule RheinstraĂźe.

Was alles passierte, lesen Sie hier: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 05.04.2016

 

 

Theaterfabrik: GroĂźe Werkschau am Samstag um 14 Uhr, Grundschule RheinstraĂźe

An diesem Abend verwandelt sich die  Grundschule RheinstraĂźe in eine TheaterbĂĽhne.
Während der 6. „Theaterfabrik“ probten und übten Kinder für ihren großen Auftritt am kommenden Sonntag. Bewegung, Experimente, Musik und Schauspiel standen im Fokus der „Theaterfabrik“.


Lesen Sie den vollständigen Bericht: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung vom 31.03.2016

Junge Arbeitslose feilen im Projekt JustiQ an ihren Perspektiven : Weitere Teilnehmer gesucht.

Das soziale Programm der VHS „JustiQ – Jugend stärken im Quartier“ läuft bereits seit einem Jahr. Einige Teilnahme haben bereits im Berufsleben Fuß gefasst.
Ein Team aus Anleitern und Pädagogen begleitet die Teilnehmer der Projekte auf ihrem Weg.

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung vom 31.03.2016

VHS-Gruppe zurĂĽck aus der Sahara

Mit vielen Eindrücken ist unsere Studienreisegruppe aus dem Süden Marokkos zurückgekehrt. Beginnend mit der Küsten-Metropole Casablanca und der Hauptstadt Rabat hatten sich die 19 Teilnehmer zwölf Tage bis ganz in den tiefen Süden des Königreiches vorgearbeitet. Höhepunkte waren der Dromedar-Ritt durch die Dünenfelder des Erg Chebbi zur Wüstenübernachtung, die ausführliche Besichtigung der Königsstadt Marrakesch und ein Spaziergang durch die mustergültig gepflegte Oase Tinghir.

Die nächste VHS-Reise führt Ende August für zehn Tage nach Armenien.

 

Das Programm ist im VHS-Büro erhältlich.

 

 

Armenische Besucher befrage Zeitzeugen

Zeitzeugen erzählen armenischen Besuchern von Flucht und Vertreibung aus dem 20. Jahrhundert und beantworten aufkommende Fragen. Die Befragung der Zeitzeugen ist Teil des VHS-Projektes, welches von der Stiftung EVZ (Erinnerung, Verantwortung und Zukunft) gefördert wird. Im Juni werden Wilhelmshavener Schüler einen Gegenbesuch in Armenien unternehmen.

 

Initiates file downloadLesen Sie den ausfĂĽhrlichen Artikel: Wilhelmshavener Zeitung, 22.03.2016

 

 

Junge Armenier zu Gast in Wilhelmshaven

Zwölf junge Armenier zwischen 14 und 24 wurden im Saal der Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH willkommen geheißen.

 

Eine Woche lang möchten sie Land und Leute kennenlernen und den geschichtlichen Hintergrund „der Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert“ untersuchen und mit heute vergleichen.

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Artikel:  Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 21.03.2016

Bürgerfonds Energieunternehmen „Engie“ unterstützt in diesem Jahr 16 Vereine

Eine positive Nachricht hat auch die Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH erhalten, die mit einem Gesamtbetrag von 5.000 € gefördert wird.

Die Musikschule wird mit 3.000 € für Ihre Musikschulband sowie die Volkshochschule mit 2.000 € für die Lernbegleitung arbeitsloser Jugendlicher unterstützt.

 Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel der Wilhelmshavener Zeitung, 18.03.2016

Desenz drehte wieder fleiĂźig fĂĽr den guten Zweck

Die Drehorgel-Stiftung unterstützt Vereine in Wilhelmshaven und Sande. Unter anderem die Musikschule Wilhelmshaven mit einem Betrag von 800,00€. Das Geld ist für die Instandhaltung der Leihinstrumente und Reparaturen vorgesehen.

 

Initiates file downloadLesen Sie mehr: Artikel der Wilhelmshavener Zeitung, 17.03.2016

Die Tagesfahrt der VHS WHV fĂĽhrte uns am 04.03.2016 zum NDR Fernsehstudio in HH-Lokstedt

Eine unglaubliche Technik wurde uns präsentiert. Wir wurden sowohl durch das "DAS" Studio und auch  das

 â€žN 3 Talk Studio“ gefĂĽhrt.
Herr  Behrens vom Besucherdienst fĂĽhrte uns durch die verschiedenen Einrichtungen des Hauses und erzählte uns so viele Details zu den einzelnen Sendungen, aber insbesondere zu den  Moderatoren. Die FĂĽhrung dauerte ca. 130 Minuten und war nie langweilig.

 

 

 

junge VHS: Theaterfarbik in den Osterferien

Auch in diesem Jahr startet die Theaterfabrik wieder in den Osterferien. Diesmal unter dem Motto "Zukunftswelten".

 

Die Theaterfabrik ist eine Kooperation zwischen junger LandesbĂĽhne, junger VHS, der Grundschule RheinstraĂźe und Radio Jade. Was die Kids dort alles erwartet lesen Sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 03.03.2016

 

Zur Verfügung stehen ca. 50 Plätze, die nach der Reihenfolge der eingegangen Anmeldungen vergeben werden.

 

Die Anmeldung erfolgt ĂĽber Anmeldekarten, die Teil des Flyers sind oder unter der Nummer 04421 16 4000 bis zum 14. März. Flyer können auch gerne telefonisch angefordert werden. 

Aalessen wie im Spieker

...oder wie man Smoortaal isst

 

Vor dem Essen muss der Aal enthäutet werden. Beim Aalessen ist man nicht zimperlich. Man isst den Aal aus der Hand. Man kann ihn vom Kopf- oder Schwanzende her abziehen. Als erstes werden Bauch- und Rückenflossen abgezogen. Bei einem festfleischigen Aal zieht man die Haut vom Schwanz her ab. Ist der Räucheraal sehr zart, wird der Kopf nach hinten geknickt und mit der Haut abgezogen. Jetzt wird das Fleisch von der Gräte abgeknabbert.

Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung bei der Firma „Aal-Bruns“ in Bad Zwischenahn konnten wir das Erlernte in die Praxis umsetzen.

Syrische FlĂĽchtlinge verteilen Rosen

„Assistierte Ausbildung“ unterstützt bei Suche nach Fachkräften von morgen

Mit dem Projekt „Assistierte Ausbildung“ hilft die Volkshochschule Wilhelmshaven gemeinsam mit der Agentur für Arbeit lernbeeinträchtigten und sozial benachteiligten Jugendlichen durch die Ausbildung.

Ein Betriebsbesuch, ein Gespräch mit dem Ausbildungsbegleiter und der Agentur für Arbeit verdeutlicht wie wichtig es ist alle Kräfte für den Arbeitsmarkt zu mobilisieren.

 

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie den vollständigen Bericht: Wilhelmshavener Zeitung vom 30.01.2016

Neubürgern eine erste Orientierung geben – VHS qualifizierte erneut Integrationslotsen

BĂĽrgermeister Holger Barkowsky ĂĽberreichte den neu ausgebildeten Integrationslosten ihre Zertifikate.


Integrationslotsen sollen Neuzuwanderern bei der Orientierung in einer für sie fremden Umgebung helfen und die hier länger lebenden Migranten unterstützen.
Aktuell gibt es in Wilhelmshaven 28 aktive Integrationslotsen und sieben Bildungspaten.


Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie mehr: Artikel der Wilhelmshavener Zeitung, 28.01.2016

VHS-Filmclub in Kooperation mit Amnesty International

Die Mitglieder der Ortsgruppe Wilhelmshaven von Amnesty International engagieren sich, gemeinsam mit dem VHS-Filmclub fĂĽr das Einhalten der Menschenrechte in aller Welt.


Dafür organisieren sie Unterschriftensammlungen, Briefaktionen und Informationsstände.


Der VHS-Filmclub unterstütze die Aktivisten in der Spielfilm- und Dokumentarreihe „über Leben" in der Sie vier Filme hierzu zeigte.

 


Lesen Sie den ausfĂĽhrliche Bericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 30.01.2016

Mit Tag der offenen TĂĽr und neuem Programm startet die Musikschule in 2016

 

 

 

Die Musikschule lädt herzlich ein zum "Tag der offenen Tür", am Samstag, 23. Januar 2016, Zedeliusstraße (BBS I Heppens).

 

Lernen Sie eines aus unseren 23 verschiedenen Instrumenten oder nehmen Sie am Gesangsworkshop teil, wir bieten Ihnen ein vielfältiges Programm. Ein Angebot fĂĽr alle Altersgruppen, die SpaĂź an der Musik haben.

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 9.11.2016

 

 

 

 

Schauen Sie direkt ins Programm der Musikschule: http://www.wilhelmshaven.de/musikschule/3242.htm 

Start ins neue Jahr mit neuem VHS-Programm

Mit dem Semesterthema „Migration und Integration“ starten wir in das Jahr 2016 und stellen unser neues Programmheft vor. Ein breit gefächertes Angebot aus aus allen Bereichen finden Sie auf 122 Seiten.

 

Lassen Sie sich ĂĽberraschen und  besuchen Sie einen unserer Kurse oder lassen Sie sich von unserem Anmelde-/und Informationsteam beraten unter 16-4000.
 

Unser neues VHS-Programmheft erhalten Sie direkt bei uns in der VHS, Hans Beutz Haus, VirchowstraĂźe 29.

Ebenso liegt es an vielen Verteilerstellen aus.
Liste der Verteilerstellen: 
Leitet Herunterladen der Datei einVerteilerstellen Wilhelmshaven 
Leitet Herunterladen der Datei einVerteilerstellen Umland

Unser Angebot finden Sie natĂĽrlich auch hier auf unserer Homepage: 


Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fensterdirekt zu den aktuellen Kursen
Leitet Herunterladen der Datei eindirekt das neue Programmheft öffnen


Anmeldung und Information unter

04421 16-4000.   


Lesen Sie auch den Leitet Herunterladen der Datei einPresseartikel der Wilhelmshavener Zeitung, vom 8.01.2016

Leitet Herunterladen der Datei ein

Wir wünschen ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und freuen uns auf das nächste gemeinsame Semester!

Tourismusakademie Nordwest stellt sich vor

Am Dienstag, 15.12.2015, stellte sich die Tourismusakademie Nordwest im Hause der VHS Wilhelmshaven vor.

Die Tourismusakademie Nordwest e. V. ist ein Verein, gegrĂĽndet aus der: 

  • KVHS Ammerland,
  • KVHS Aurich,
  • VHS Cuxhaven,
  • KVHS Norden,
  • VHS Papenburg,
  • KVHS Wesermarsch,
  • VHS Wilhelmshaven

Ziel dieses Projektes ist es dem Fachkräftemangel im Tourismus und Gastgewerbe in Nordwest Niedersachsen entgegenzuwirken. Dies geschieht durch qualitativ hochwertige Weiterbildungsangebote fĂĽr Beschäftige und Unternehmen in der Gastronomie- und Tourismusbranche. Einen Ăśberblick ĂĽber das aktuelle Angebot verschafft die Leitet Herunterladen der Datei einProgrammbroschĂĽre

 

Weiteres Infos erhalten Sie hier:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 16.12.2015 und Leitet Herunterladen der Datei ein17.12.2015,

Leitet Herunterladen der Datei einImagebroschĂĽre Tourismusakademie,

Leitet Herunterladen der Datei einProgramm 2016 Tourismusakademie

 

 

Tagesfahrt zur taktischen Luftwaffengruppe "Richthofen"

Am 07.12.2015 besuchte die VHS Wilhelmshaven im Rahmen der Tagesfahrten die Luftwaffe in Wittmund.

Neben einem Kurzbriefing zum Auftrag des Verbandes wurden wir durch die militärgeschichtliche Sammlung der TaktLwGrp "R" geführt.

Im Anschluss gab es einen Fachvortrag in einer Instandsetzungshalle zum Eurofighter.

Hier konnten wir den „Flieger“ aus nächster Nähe betrachten und alle Fragen wurden kompetent beantwortet.

VHS-Kunstkurs stellt aus

Seit Dienstag, 1. Dezember sind die Kunstwerke der Kursteilnehmer von Marzena Schulz im BĂĽrgerhaus Schortens ausgestellt.

Beschäftigt haben sich die Teilnehmer mit dem Thema "Malen von real bis abstrakt".

 

Noch bis Dienstag, 22. Dezember können Besucher die Ausstellung im BĂĽrgerhaus Schortens bestaunen.

 

Näheres finden Sie hier:Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 03.12.2015

Teilnehmer des VHS-Deutschkurses zu Besuch beim Amtsgericht

18 Asylbewerber eines VHS-Deutschkurses besuchten das Amtsgericht Wilhelmshaven. Dabei erhielten sie einen allgemeinen Einblick in die Organisation der Justiz sowie in die speziellen Zuständigkeiten des Amtsgerichts.

 

Weiteres dazu lesen hier: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 18.11.2015

Lesung von Umweltpreisträger Mojib Latif in der VHS

Am vergangen Montag, 09.11.2015 gab der frisch ausgezeichnete Umweltpreisträger Prof. Dr. Mojib Latif einen Vortrag ĂĽber sein Buch "Das Ende der Ozeane" im Hause der VHS.

 

Von dem globalen Problem Plastikmüll in den Ozeanen, über den Klimawandel bis hin zu den Auswirkungen direkt vor unserer Tür - der Nordsee referierte der 61-jährige Klima- und Meeresforscher.

 

Nähre Informationen erhalten Sie in den veröffentlichten Presseartikeln:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 11.11.2015

Leitet Herunterladen der Datei einJeversches Wochenblatt, 11.11.2015

VHS-Sprachkurse fĂĽr FlĂĽchtlinge mit guter Resonanz

Die Zahl der Flüchtlinge in der Jadestadt nimmt zu und viele wollen nicht nur so schnell wie möglich Deutsch lernen, sondern auch erfahren, wie hierzulande der Alltag funktioniert. Welche Sitten und Gebräuche es gibt, wie das Einkaufen, der Gang zum Arzt funktioniert und viele andere Dinge. Rana Taleb leitet die Sprachkurse für die Volkshochschule und vermittelt all diese Dinge neben der Spracherlernung.

Im Auftrag des Landes koordiniert die VHS daher zusätzliche Deutschkurse für Flüchtlinge in Wilhelmshaven. Kurzfristig und unbürokratisch sollen damit den Neuankömmlingen Spracherwerbsmöglichkeiten zugutekommen.


Ein kostenloser Orientierungskurs für Flüchtlinge und Asylsuchende ohne Anerkennung wird auch von der VHS durchgeführt. Hier lernen die Teilnehmenden die relevanten Anlaufstellen in Wilhelmshaven kennen, darunter auch die kulturellen Institutionen sowie Vereine und Gruppen, um sich in der Umgebung zu Recht zu finden. Der Kurs wird im Rahmen des Projektes „Förderung der kulturellen Teilhabe“ durchgeführt. Lesen Sie mehr zum Thema „Integration/Asylbewerber“ hierzu:

 

Leitet Herunterladen der Datei einBericht Wilhelmshavener Zeitung „Mit viel Ehrgeiz Deutsch lernen“, 2.11.2015

Leitet Herunterladen der Datei einBericht Wilhelmshavener Zeitung „Einstiegskurs für Asylbewerber“, 29.10.2015

Leitet Herunterladen der Datei einBericht Wilhelmshavener Zeitung „Integration ist wie ein Marathonlauf“, 8.10.2015

Leitet Herunterladen der Datei einBericht Wilhelmshavener Zeitung „VHS koordiniert Deutschkurse“, 1.10.2015

Leitet Herunterladen der Datei einBericht Wilhelmshavener Zeitung „Orientierung für Flüchtlinge“ , 18.09.2015

Christoph Giesa las aus seinem Buch ĂĽber die neue Rechte

„Gefährliche Bürger, die neue Rechte greift nach der Mitte. Populismus ist keine Antwort: Wie die neue Rechte arbeitet und wie man ihr wirksam entgegentreten kann“, das waren die Inhalte der Lesung von Christoph Giesa, der aus seinem Buch über die neue Rechte im Saal der VHS las.

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie mehr: Bericht: Bericht Wilhelmshavener Zeitung, 30.10.2015

Vortrag von Andreas Basel zu seinem Buch „Kindermord im Krankenhaus“

Als "Euthanasie-Morde" ging die Ermordung Tausender behinderter Menschen während der NS-Zeit in die Geschichte ein. Am Hamburger Kinderkrankenhauses Rothenburgsort töteten vor allem junge Assistenzärztinnen nachweislich mindestens 56 behinderte Kinder aus ganz Nordwestdeutschland. Nach dem Krieg galten sie bei vielen als "gute Ärztinnen". Die unfassbaren Vorgänge in der Hamburger Klinik und den späteren Lebensweg der beteiligten Ärztinnen und Krankenschwestern beschreibt der Journalist der Celleschen Zeitung Andreas Babel in seinem jetzt erschienenen Buch "Kindermord im Krankenhaus". In seinem Vortrag (mit Diskussion) beleuchtete der Autor die Hintergründe.

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie mehr: Bericht: Bericht Wilhelmshavener Zeitung, 30.10.2015

VHS Studienreise nach Dalmatien

Wohlbehalten zurück sind nach acht erlebnisreichen Tagen die Teilnehmer der diesjährigen Herbst-Studienreise an die östliche Adria:

Begleitet von Dr. Martin Wein erkundete die Gruppe 20 Jahre nach dem Ende des Jugoslawien-Krieges drei Länder auf dem westlichen Balkan. Vor allem Kroatien hat sich inzwischen wieder zu einem blühenden Touristen-Ziel entwickelt und begeisterte die Wilhelmshavener mit gepflegten Altstädten und viel Natur. Abstecher führten auch nach Mostar in Bosnien-Herzegowina sowie ins südlich gelegene Montenegro. Die nächste VHS-Reise führt vom 9. bis 20. März nach Marokko.

 

 

AlphabetisierungsmaĂźnahme

Bereits Anfang Oktober starte eine AlphabetisierungsmaĂźnahme an der VHS, die vom Land Niedersachsen gefördert wird und sich an Betroffene im erwerbsfähigen Alter richtet.

Wichtig ist dabei die Stärkung des Selbstvertrauens und der Ehrgeiz. FĂĽr ganz ehrgeizige Teilnehmer besteht sogar die Option im Anschluss den Hauptschulabschluss nachzuholen, allerdings ist dies nicht mehr Teil der MaĂźnahme.

 

Nähere Infos erhalten Sie aus dem "Freitags-Gespräch" der Wilhelmshavener Zeitung mit Christina Heide (Programmbereichsleiterin der VHS) und Katrin Begemann (VHS-Dozentin). Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 16.10.2015

Praxisorientierung im Park - Projekt "Förderung der kulturellen Teilhabe"

Zum Projekt "Förderung der kulturellen Teilhabe" gehört auch eine Praxisorientierung, die vor kurzem draußen im Park stattfand.

Dabei wurde die Gruppe von einer Redakteurin des NDR1 entdeckt. Das Ergebnis war auch bei Radio Bremen und bei NDR1 zu hören.

 

Hier auch für Sie zum Reinhören: Leitet Herunterladen der Datei einDeutschunterricht im Park

Projekt "Förderung der kulturellen Teilhabe" gestartet

Wie bereits am 18.09.2015 in der Wilhelmshavener Zeitung veröffentlich wurde, startete das Projekt "Förderung der kulturellen Teilhabe" an der VHS, welches vom Land Niedersachsen gefördert wird.

 

Nähere Informationen erhalten Sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 18.09.2015

Bildband "Kulturlandschaft Wilhelmshaven"

Der neue Bildband "Kulturlandschaft Wilhelmshaven" vom Club zu Wilhelmshaven wurde mit UnterstĂĽtzung des Brune-Mettcker Verlages herausgegeben.

Darin zu sehen sind knapp 60 Skulpturen und Plastiken im öffentlichen und teils auch nicht öffentlichem Raum. Auch der Marabu, der seit mehr als 50 Jahren als Sinnbild für Weisheit vor dem Gebäude der VHS/Stadtbücherei steht, ist darin abgebildet.

 

Erhältlich ist der Bildband zum Preis von 19,80 € in allen Buchhandlungen der Stadt, in der WZ-Schalterhalle sowie im WZ-Onlineshop. ISBN: 978-3-941929-11-1

 

Mehr Informationen dazu erhalten Sie in der Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung vom 20.08.2015.

VHS stellt neues Programm fĂĽrs 2. Semester 2015 vor

Das neues VHS-Programmheft erhalten Sie ab sofort in der VHS-Geschäftsstelle (Hans Beutz Haus, VirchowstraĂźe 29, 26382 Wilhelmshaven), an vielen Auslagestellen in Wilhelmshaven und Umgebung und natĂĽrlich auf unserer Ă–ffnet internen Link im aktuellen FensterHomepage.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Auslagestellen:

 

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshaven

 

Leitet Herunterladen der Datei einFriesland

 

Presseartikel:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 17.08.2015

Welcher Sprachkurs ist für Sie der richtige? Finden Sie es raus beim Sprachencafé am 1. September 2015

Mit festem Willen fĂĽr eine Ausbildung

"Mit festem Willen fĂĽr eine Ausbildung" so titelt die Wilhelmshavener Zeitung den Bericht ĂĽber Georgij Vinnichenko, der an der Volkshochschule Wilhelmshaven erfolgreich seinen Realschulabschluss gemacht hat.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 10.08.2015

Eröffnung Café Süd

Im Zuge der Projekte JustiQ (Jugend stärken im Quartier) und BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) eröffnete am Dienstag das Café Süd in der Admiral-Klatt-Straße 50.

 

Ziel der Projekte soll sein, dass langzeitarbeitslose Jugendlich und Erwachsene wieder Fuß auf dem Arbeitsmarkt fassen können. Das Café Süd dient dabei als Begegnungsstätte und soll Hemmschwellen abbauen. Außerdem soll es auch als Treffpunkt für die Nachbarschaft dienen.

 

Weitere Informationen zum Café Süd lesen Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

Assistierte Ausbildung

Assistierte Ausbildung ist ein Projekt in Kooperation mit der Agentur fĂĽr Arbeit. Dieses Projekt richtet sich an Jugendliche, die UnterstĂĽtzung auf dem Weg zur Fachkraft benötigen. Auch soll es Betriebsinhaber ermutigen, die bislang noch nicht ausgebildet haben.

 

Mehr dazu lesen Sie hier:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 28.07.2015

Berufseinstiegsbegleitung - Hilfe für Berufsanfänger

Ab September startet die VHS das Projekt "Berufseinstiegsbegleitung", welches sich an förderbedürftige Schüler ab der achten Klasse an Haupt-, Ober- oder Förderschulen richtet.

 

Das Ziel dabei ist die UnterstĂĽtzung zur Erlangung des Schulabschlusses, die Förderung bei der Berufsorientierung und die Begleitung in der Ăśbergangszeit.

 

Mehr dazu lesen Sie hier:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 28.07.2015

Die Armenischen Kulturtage

Wie wir bereits berichteten finden in der Zeit vom 25.07. - 28.07.2015 die "Armenischen Kulturtage" statt, davon auch einige Veranstaltungen in der VHS.

 

Heute Abend, 28.07.2015, um 19 Uhr findet der letzte Programmpunkt in der Christus- und Garnisonkirche statt: Ein Konzert mit spirituellen und folkloristischen Liedern auf der Duduk-Flöte (dem Nationalinstrument Armeniens, aus dem Holz des Aprikosenbaums).

 

Erste Presseartikel zu den "Armenischen Kulturtagen" finden Sie hier:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 25.07.2015

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 27.07.2015

 Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 29.07.2015

"talentCAMPus" Kultur zum Anfassen... erstmalig in den Sommerferien bei der VHS

„Die Volkshochschule Wilhelmshaven bietet in den kommenden Sommerferien zum ersten Mal den „talentCAMPus“ unter dem Thema „Kultur zum Anfassen… Schmecken und Entdecken!“ an. In der ersten kompletten Ferienwoche, vom 27.07.15 bis 31.07.15, findet das ganztägige Ferienprogramm in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Point und dem Spanischen Verein Wilhelmshaven statt. Jugendliche ab 12 Jahren haben die Chance bei einem Trommel- oder Flamencoworkshop teilzunehmen und lernen unter anderem das Miteinander und Kommunikation mit fremden Kulturen.

Das Angebot ist komplett kostenfrei, gratis Mittagessen gibt es auch!

 

Weitere Informationen auf Plakat und Flyer.

 

Anmeldeschluss 22.07.15 per Anmeldebogen.

 

Downloads:

Leitet Herunterladen der Datei einPlakat

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer

Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldebogen

 

 

VHS-Reisegruppe in Alaska

Fast zwei Wochen verbrachte die VHS-Reisegruppe in den Weiten Alaskas zwischen Bären, Adlern und Gletschern.  Mit Steigeisen und Sturzhelm ging es fĂĽr die Reisegruppe zum imposanten Eisfall auf den Matanuska-Gletscher.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 11.07.2015

Programm fĂĽr die armenischen Kulturtage

In Kooperation zwischen der Volkshochschule Wilhelmshaven und der Bildungseinrichtung SEC (Social Educational Centre) finden in dem Zeitraum vom 23. bis zum 28. Juli die armenischen Kulturtage statt.

 

Nähere Informationen dazu finden Sie hier:

- Leitet Herunterladen der Datei einPressemitteilung

- Leitet Herunterladen der Datei einProgramm

Die VHS Wilhelmshaven zu Besuch in LĂĽneburg

Am 02.07.2015 besuchte die VHS Wilhelmshaven im Rahmen der Tagesfahrten die Hanse-/ und Salzstadt LĂĽneburg.

Los ging es um 7:30 Uhr mit dem Bus von Wilhelmshaven nach LĂĽneburg.

Bei „Kaiserwetter“ wurden wir von einer sehr kundigen Stadtführerin durch die Altstadt von Lüneburg geführt.

Hier erfuhren wir sehr viel Interessantes aus der BlĂĽtezeit der Hansestadt LĂĽneburg, gespickt mit Anekdötchen, die sie in keinen InformationsbroschĂĽren so detailliert nachlesen können. Es wurde Spannendes vom "WeiĂźen Gold", von den SĂĽlfmeistern, aber auch Internes ĂĽber  die Lebensumstände der reichen und der armen LĂĽneburger erzählt.

Während des Stadtrundgangs konnten wir uns so ein eindrucksvolles Bild vom Leben im Mittelalter, den Auf-/ und Abstieg durch den Salzhandel machen.

 

Am Nachmittag fand noch die FĂĽhrung durch das Deutsche Salzmuseum Stadt.

 

Im Anschluss konnte endlich bei bestem Wetter die Innenstadt bei einem ausgiebigen Stadtbummel erkundet werden.

Nach Ankunft in Wilhelmshaven waren wir der einhelligen Meinung, tolle Veranstaltung, LĂĽneburg war eine Reise wert.

Basislehrgang Integrationslotsen erfolgreich beendet

Der vierte Durchgang zur Qualifizierung von Integrationslotsen ist erfolgreich abgeschlossen worden.

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 23.06.2015 sowie Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 24.06.2015

VHS-Studienexpedition: Alaska - das groĂźe Abenteuer

Gut zurĂĽckgekehrt aus den Weiten Alaskas ist eine Studienreisegruppe der VHS.

 

Begleitet von Dr. Martin Wein durchstreiften die 21 abenteuerlustigen Reisenden zwölf Tage lang den nördlichsten und größten Bundesstaat der USA. Dabei kamen nicht nur Papageitaucher, Adler, Orcas oder Seelöwen in den wildreichen Kenai Fjords vor die Kamera.

 

Im Denali Nationalpark sichtete die Gruppe auch eine Grizzly-Familie - und brach trotzdem zu einer gemeinsamen Wanderung auf.

 

Geschichte und Kultur standen in der Hauptstadt Anchorage, in
Fairbanks und im Pioier-Nest Talkeetna auf dem Programm.

 

Zum Schluss wagten sich die Wilhelmshavener sogar mit Steigeisen und Sturzhelm auf das blanke Eis des Matanuska-Gletschers.

Sommerferienprogramm

Das neue Sommerferienprogramm startet bald, auch die VHS ist im Sommerferienprogramm der Stadt Wilhelmshaven mit Veranstaltungen vertreten.

 

 

Nähere Informationen dazu in der Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 04.06.2015

BĂĽcher lesen und darĂĽber sprechen

Literaturkreis der Volkshochschule trifft sich schon seit mehr als 20 Jahren. Lesen macht SpaĂź und bereichert. Das finden mindestens diejenigen, die jeden Mittwoch um 18:30 Uhr in die Volkshochschule kommen.

Lesen Sie hierzu mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWZ, 26.05.2015

Workshop zum Wiedereinstieg in das Berufsleben

Nach langer Auszeit vom Berufsleben haben viele nicht mehr das Selbstbewusstsein, sich zu bewerben. In einem zehnwöchigen VHS-Kurs lernen sie den Blick über den Tellerrand.

 

Mehr dazu, lesen sie hier: Leitet Herunterladen der Datei einWZ, 15.05.2015, Leitet Herunterladen der Datei einNWZ, 15.05.2015, Leitet Herunterladen der Datei einGMS, 17.05.2015 und Leitet Herunterladen der Datei einJW, 16.05.2015

Tagesfahrt der VHS nach MĂĽnster

Von der Ausstellung „Antoni ClavĂ©  - ein Spanier in Paris“ im Picasso -Museum ging es zu einer StadtfĂĽhrung der besonderen Art unter dem Motto „Krimistadt MĂĽnster“.

Die Tour fĂĽhrte uns zu den Original- Schauplätzen der ZDF - Serie „Wilsberg“ und der ARD – Serie  „Tatort“.

 

 

"Gedenkwoche Ende 2. Weltkrieg"

Mehrere Institutionen, u. a. die VHS haben sich zusammengeschlossen, um in der kommenden Woche das Kriegsende vor 70 Jahren zu beleuchten.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 28.04.2015

 

 

Dr. Stefan Appelius hielt Vortrag zum "Ende des 2. Weltkrieges"

"In der Stadt sah es aus wie auf dem Mond", so beschrieb Politikwissenschaftler Dr. Stefan Appelius Wilhelmshaven und untermauerte dies mit Fotos aus der Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der Jadestadt.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 25.04.2015

Soziales Förderprojekt BIWAQ

„Mordsfrühstück“ im Bremer Kriminal Theater

Am 19.04.2015 lasen die Schauspieler Ralf Knapp und Uwe Seidel bei Kaffee, Sekt, Croissant und vieles mehr die spannende Krimi-Kurzgeschichte „Das Verhör“ von Michael Koser, in deren Zentrum Professor van Dusen und sein Assistent Hutchinson Hatch standen.


Die Teilnehmer der VHS Wilhelmshaven waren begeistert von der Krimi – Kurzgeschichte und dem Flair des kleinen Theaters.


Eine tolle Veranstaltung, so die einhellige Meinung der Teilnehmer mit der Bitte: „unbedingt wieder ins Programm einplanen“.

VHS Musikschule - Demnächst mit Swing auf die Bühne

Ferienaktion: Eine Woche Theaterfabrik

Gemeinsam organisierten die  Volkshochschule, die LandesbĂĽhne und Radio Jade eine Woche Theaterfabrik - und das bereits zum 5. Mal. In den Räumen der Grundschule RheinstraĂźe nahmen etwa 40 Kinder im Alter zwischen 8 bis 14 Jahren teil. Sie erarbeiteten in Projektgruppen eigene TheaterauffĂĽhrungen, Tanzeinlagen und ein Radio-Hörspiel.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 14.04.2015

Die Bismarcks - Triumph und Tragik einer deutschen Dynastie

Der Journalist und Historiker Jochen Thies berichtete im VHS-Vortragssaal ĂĽber das Leben der Nachkommen des Reichskanzlers. 

 

Er erhielt als einer der ersten Zugang zu den Nachlässen der fünf Enkel, er erforschte die tragische Lebensgeschichte von Herbert von Bismarck und kommt selbst bei der Kindheit und Jugend Otto von Bismarcks zu neuen Erkenntnissen.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 31.03.2015

VHSBildungsFonds - "Zweite Chance" erhält Spende von 2.520 Euro

GDF Suez legt 6. BĂĽrgerfonds auf: "Impulse der Gesellschaft".

 

Der VHSBildungsFonds - "Zweite Chance" erhält 2.520,00 Euro für die Lernbegleitung arbeitsloser Jugendlicher.

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 21.03.2015

"Jugend stärken im Quartier"

Das Programm "Jugend stärken im Quartier" soll benachteiligte Jugendliche motivieren, die durch andere Maßnahmen nicht mehr erreicht werden. Die Volkshochschule bewirbt sich um Fördermittel aus dem Bundesprogramm.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 12.02.2015

VHS-Fotoausstellung

Projekt „Azubi Match“ erfolgreich angelaufen

Bild: Traute Börjes-Meinardus

VHS hilft beim Start in den Beruf

 

Azubi Match bereitet Jugendliche auf eine betriebliche Ausbildung vor, hilft, den passenden Betrieb zu finden und unterstützt während der Ausbildung, auch soll das Projekt helfen den Fachkräftemangel zu lindern.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel der Nordwest-Zeitung, 24.01.2015

 

Schauen Sie sich hierzu auch den Beitrag vom NWZ TV an:www.nwz.tv/friesland 

 

Mehr Informationen ĂĽber unsere Ansprechpartner:

 

  • Heike Julius, Tel. 04421 164060 (fĂĽr Jugendliche)
  • Birgit Kieselhorst, Tel. 04451 9695846 (fĂĽr Betriebe)


Projekt für Migranten - "Förderung der Teilhabe zugewanderter Menschen"

INTEGRATION Auftrag fĂĽr Volkshochschule

 

Die Volkshochschule Wilhelmshaven wurde jetzt für ein Jahr mit einem Projekt „Förderung der Teilhabe zugewanderter Menschen“ vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie beauftragt.

 

Mit dem Projekt soll das Zusammenwachsen der Gesellschaft gestärkt werden, besonders die wechselseitige Wertschätzung sowie die Akzeptanz kultureller, sprachlicher, ethnischer und religiöser Vielfalt. Dazu soll die Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen, sozialen Netzwerken, Bildungsträgern, Kultureinrichtungen und Sportvereinen intensiviert werden.

Durch einen Abgleich zwischen Wünschen, Erfordernissen und Möglichkeiten will die VHS einen Zuwachs an Gesellschafts- und Kulturinteressierten und eine intensivere Nutzung der Angebote durch Zugewanderte erreichen. Um sprachliche Barrieren zu überbrücken, werden mehrsprachige Flyer als Projektinformation erstellt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren Projektmitarbeiterinnen Ilka Martens (Tel. 16-4034) und Gabriele Schröder (Tel. 16-4050).

Vorbereitungskurse auf das Studium

In Kooperation mit der Jade Hochschule bietet die Volkshochschule Vorbereitungskurse auf das Studium an. Sei es um das Wisssen aufzufrischen, sich auf das Studium vorzubereiten oder zur UnterstĂĽtzung.


Mehr Informationen hier: Leitet Herunterladen der Datei einVorbereitungskurse auf das Studium

 

Ansprechpartner:


VHS WHV: Monika Pellenz, 04421 16-4011, monika.pellenz@vhs-whv.de

Jade Hochschule: Ingrida Budinikaite, 04421 985-2957, ingrida.budininkaite@jade-hs.de

 

 

Musikschule startete neues Schuljahr mit Tag der offenen TĂĽr

"Musizieren verbindet Menschen" unter diesem Titel berichtete die Wilhelmshavener Zeitung ĂĽber den Tag der offenen TĂĽr der Musikschule Wilhelmshaven. Frau Katharina Sapozhnikov, Leiterin der Musikschule möchte die Menschen motivieren, selbst zu musizieren.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 26.01.2015

 

Informationen zu allen Musikangeboten unter:

http://www.wilhelmshaven.de/musikschule/

oder Telefon 04421 16-4028

 

 

Zu Besuch bei CEWE Color in Oldenburg

Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Reisen/Fahrten der VHS Wilhelmshaven“ fand am 19.01.2015 eine Tour zur Digitaldruckerei CeWe Color in Oldenburg statt.


Im Rahmen eines Rundgangs durch die Produktionshallen haben wir erfahren, wie Fotos entwickelt, Fotoleinwände und Fotobücher erstellt und wie viele Geschenkartikel mit Fotos bedruckt werden.


Eine kleine Fragerunde mit fachkundigem Technikpersonal der Firma  CEWE Color, die auch ausgiebig genutzt wurde,  rundete diese tolle Veranstaltung ab.
Die hohe Anzahl der Teilnehmer zeigt einmal mehr, welches groĂźe Interesse mittlerweile diese Technik, insbesondere bei der Generation Ăś 60, hervorgerufen hat.


Die einhellige Meinung „Tolle Veranstaltung der Firma CEWE Color“, und ich werde in Zukunft auch meine eigenen Fotobücher erstellen.

VHS startet mit neuem Programm und vielen neuen Angeboten ins Jahr 2015

 

Abwechslungsreiche  und vielseitige Veranstaltungen aus allen Bereichen finden Sie im neuen VHS-Programmheft, schauen Sie gleich rein und besuchen Sie einen unserer Kurse.

 

Leitet Herunterladen der Datei ein

 

Ab sofort erhalten Sie das neue VHS-Programmheft direkt bei uns in der VHS, Hans Beutz Haus, VirchowstraĂźe 29.


Ebenso liegt es an vielen Verteilerstellen aus.

Liste der Verteilerstellen:
Leitet Herunterladen der Datei ein Verteilerstellen Wilhelmshaven
Leitet Herunterladen der Datei ein Verteilerstellen Umland


Unser Angebot finden Sie natĂĽrlich auch hier auf unserer Homepage:

Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fenster direkt zu den aktuellen Kursen
Leitet Herunterladen der Datei ein direkt das neue Programmheft öffnen

Anmeldung und Information unter 04421 16-4000.

 

Lesen Sie auch den Pressebericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 09.01.2015


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neues Programm der Musikschule

Das aktuelle Programm der Musikschule bietet u. a. Kurse und Workshops zur Gitarre, zum Notenlernen fĂĽr Erwachsene und zum Trommeln.

Viele weitere Angebote finden Sie direkt hier:

http://www.wilhelmshaven.de/musikschule/3242.htm

 

Lesen Sie auch den Presseartikel: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 09.01.2015

 

Information und Anmeldung:

 

Maike Hiller, Telefon 04421 16-4028

E-Mail: musikschule@stadt.wilhelmshaven.de

Sprachencafè

Weihnachts-/NeujahrsgrĂĽĂźe

Qualifizierungen zur Fachkraft im Gastgewerbe und zur Gastrokraft

Lesen Sie hierzu den Artikel der: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 18.12.2014

 

5 Jahre Bildungsberatungsstelle

Tagesausflug zu "Radio Bremen"

Am 05.12.2014 besuchte eine Gruppe der VHS WHV das Funkhaus von Radio Bremen.

Während der FĂĽhrung durch die verschiedenen Studios waren wir live beim Radiosender Bremen 1 und konnten dem Moderator Jörn Albrecht bei seiner Arbeit zuschauen.

Weiteres Highlight war die Teilnahme an der Live-Sendung "buten un binnen" mit Yvonne Ransbach und Ludwig Evertz.

Einhelliges Résumé der Gruppe: tolle Veranstaltung!

Musikschule gab Konzert im Logenhaus

Spende der Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen

Spende fĂĽr den VHS-BildungsFonds - "Zweite Chance"

Spieletag in der VHS

Vortrag ĂĽber NS-Medizin und Rassenhygiene in Wilhelmshaven und Jever an der VHS

Unrecht geschah auch in Wilhelmshaven

 

Dr. Ingo Harms berichtete an der VHS ĂĽber Zwangssterilisierungen und Euthanasie in der NS-Zeit.

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht hier: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 06.11.2014

Schaurig-schöne Gruselnacht in der VHS

Wer sich an Halloween, dem 31. Oktober, richtig gruseln wollte, musste schnell sein. „Die Veranstaltung war nach vier Tagen ausverkauft“, sagte Christina Heide, Programm-Bereichsleiterin Kultur der Volkshochschule Wilhelmshaven (VHS), die die Gäste der 3. Gruselnacht des VHS-Gourmet-Theaters begrüßte.

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht hier: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 03.11.2014

VHSBildungsFonds - "Zweite Chance"

Positive Nachrichten gibt es vom VHSBildungsFonds - "Zweite Chance", der in 2013 neu gegründet wurde. Spenden in Höhe von 10.000 Euro gingen auf dem Konto ein. Mit diesen Spenden werden Teilnehmer unterstützt, die einen Schulabschluss nachholen und denen das nötige Geld fehlt, um die Kursgebühr zu bezahlen. Außerdem wird mit diesen Spenden eine persönliche Begleitung finanziert, ohne deren Unterstützung die Teilnehmer kaum ans Ziel kommen würden.

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 14.10.2014

 

UnterstĂĽtzen auch Sie den VHSBildungsFonds - "Zweite Chance": Ă–ffnet internen Link im aktuellen FensterMehr Informationen

Der Akku gibt RĂĽckenwind

Peter Goll sprach in der Volkshochschule ĂĽber Pedelecs

Der 74-jährige Referent will auch mit 90 Jahren noch Alpenradtouren unternehmen. Deshalb fährt er jedes Jahr rund 8000 Kilometer Rad.

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, vom 08.10.2014

Rana Taleb hat sich Deutsch selbst beigebracht - Bei uns unterrichtet sie Arabisch

Kultur entfaltet sich entspannend siebenfach

Vortragsprogramm zeigt Themen und Termine der Saison 2014/15 auf einen Blick

 

FĂĽr Wilhelmshavens Kultur- und Wissensinteressierte ist der Flyer ein Wegweiser durch ein themenreiches Angebot.

 

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, vom 28.08.2014

Spielzeitrevue - eine teuflische Sache

Am Sonnabend gibt es viel Kultur zwischen Kunsthalle und Stadttheater

 

Die Spielzeitrevue am Sonnabend ist ein Spiegelbild der Wilhelmshavener Kulturszene. Um 16 Uhr gibt es eine Ăśberraschungsaktion.

 

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, vom 27.08.2014

Neues VHS-Programm Herbst/Winter 2014

Neues Layout, vielfältige Kurse: Mit "frischem Wind",  so stellt sich das neue VHS-Programmheft fĂĽr das Herbst/Winter Semester 2014 vor.

 


Ab sofort erhalten Sie das neue VHS-Programmheft direkt bei uns in der VHS, Hans Beutz Haus, VirchowstraĂźe 29. Ebenso liegt es an vielen Verteilerstellen aus. 

 

Liste der Verteilerstellen:

 

Leitet Herunterladen der Datei einVerteilerstellen Wilhelmshaven

Leitet Herunterladen der Datei einVerteilerstellen Umland

 

 

Unser Angebot finden Sie natĂĽrlich auch hier auf unserer Homepage:

 

- Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fensterdirekt zu den aktuellen Kursen  

- Leitet Herunterladen der Datei eindirekt das neue Programmheft öffnen

 

Auch die Wilhelmshavener Zeitung berichtet unter dem Titel "Geballtes Angebot in ganz neuer Optik": Leitet Herunterladen der Datei einWZ vom 15.08.2014.

  

Wir freuen uns auf ein bildungsreiches 2. Semester 2014 mit Ihnen.

 

Anmeldung und Information unter 04421 16-4000. 

  

Neues Programmangebot auch in der Musikschule

Nicht nur die Volkshochschule stellt aktuell ihr neues Angebot vor, auch die Musikschule startet mit neuen Kursen ins Herbst/Winter Semester 2014.

 

Wilhelmshavener Zeitung: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel, vom 15.08.2014

 

Ă–ffnet externen Link in neuem FensterDirekt zu den aktuellen Kursen

Leitet Herunterladen der Datei einDirekt ins VHS/MS-Programmheft

Tagesfahrt: Niedersächsisches Landesmuseum

Die VHS führte am 29.06.2014 eine Tagesfahrt ins "Niedersächsischen Landesmuseum" durch. Wie kam es, dass ein deutscher Fürst auf einmal Herrscher eines Weltreiches wurde? Wie wurden die "Könige mit Migrationshintergrund" in Großbritannien aufgenommen? Diese und weitere Fragen wurden uns während der Führung durchs Landesmuseum in beeindruckender Weise beantwortet.

Zum Abschluss gab es noch eine Führung durch die Herrenhäuser Gärten.

 

 

Mehr Freude mit der digitalen Spiegelreflexkamera - fĂĽr Fortgeschrittene

Noch Plätze frei!

Mehr Freude mit der digitalen Spiegelreflexkamera - fĂĽr Fortgeschrittene

Am 12. und 13.07.2014 findet ein Fortgeschrittenenkurs fĂĽr Teilnehmer mit der digitalen Spiegelreflexkamera statt.

Von 10 bis 17 Uhr werden Ihnen unter anderem Informationen ĂĽber die verschiedenen Einstellung der Kamera sowie konkrete Motivsituationen nahegelegt. Durch praktische Anwendungen lernen Sie Ihre Kamera besser kennen und finden fĂĽr jede Situation die optimale Einstellung!
Machen Sie mit!

Anmeldung und weitere Informationen unter 04421 16-4000

Theaterwerkstatt: "Das Weib will immer in der ersten Reihe sitzen"

Eine neue und humorvolle Sicht auf das lokale Geschehen in der SĂĽdstadt zeigte die VHS-Theaterwerkstatt mit ihrem StĂĽck "SĂĽd-Strand-Gut".

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 30.06.2014

Fliegender Wechsel an der Musikschule

Die 32-jährige Geigerin und Musikpädagogin will das Ensemblespiel in jungen Jahren fördern. Im Neuen Wilhelmshavener Sinfonieorchester übernimmt sie die Konzertmeisterposition.

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 28.06.2014

Reise nach Schottland

Die Teilnehmer der Volkshochschule Wilhelmshaven tauchten auf elftätiger Reise tief in die ambivalente schottische Geschichte. Sehenswürdigkeiten wie "Der Alte Mann von Hoy", das Urqhart Castle am Loch Ness sowie typisch schottische Besonderheiten waren auf dem Tagespunkt.

 

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie hier mehr: Artikel Wilhelmshavener Zeitung, 21.06.2014

VHS-Reise nach SĂĽdpolen

Eine Reise auf kulturellen Pfaden nach Görlitz, Breslau und Krakau bietet die Volkshochschule in den Sommerferien an.

 

Leitet Herunterladen der Datei einVHS-Reise nach SĂĽdpolen

Alltag in der "Festung ersten Ranges"

Unter diesem Titel berichtete die Wilhelmshavener Zeitung ĂĽber den Vortrag von Prof. Dr. Appelius, welcher ĂĽber "100 Jahre Kriegsbeginn - was geschah in Wilhelmshaven" referierte.

 

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 14.06.2014

Bildungsexperten aus Armenien zu Besuch in der VHS Wilhelmshaven

In der Woche vom 2. bis 6. Juni 2014 waren Bischof Mikael Ajapahyan, die Leiterin des Deutschen Volkshochschulverbandes in Armenien, Lusine Kharatyan Projektleiterin des Social Education Center und Karine Gyadukyan zu Besuch in der Volkshochschule Wilhelmshaven. Vor gut einem Jahr begann die Kooperation mit dem Bildungszentrum der Stadt Gymri. In Gyumri ist die Apostolische Kirche in einem Bildungszentrum Träger soziale Arbeit. Viele Aspekte Wilhelmshavens und Gyumris sind vergleichbar.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 6.06.2014

A-Cappella-Chor Coro Piccolo sang fĂĽr VHSBildungsFonds "Zweite Chance"



Am 21. Mai 2014 trat der A-Cappella-Chor "Coro Piccolo" 
in der Friedenskirche Wilhelmshaven auf und unterstĂĽtzte damit den VHSBildungsFonds "Zweite Chance".

 

Wir sagen Danke!

Leitet Herunterladen der Datei ein  Lesen Sie mehr.

Musikangebot auf breite Beine gestellt

Unser Musikschulleiter, Rüdiger Pachschwöll, geht in den Vorruhestand. Er hat unsere Musikschule Wilhelmshaven 18 Jahre lang geleitet und gab ihr ein modernes Profil. Ein breites Angebot im Bereich Klassik und Popmusik mit über 1000 Teilnehmern pro Jahr.


Herr Pachschwöll bleibt unserer Musikschule als Honorarkraft für Querflöte und Fagott erhalten – darüber freuen wir uns und wünschen ihm alles Gute.

 

Er baute ein breites Angebot im Bereich Klassik bis Popmusik auf, mit vielfältigen Kooperationen und über 1000 Teilnehmern pro Jahr.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 28.05.2014

EUROPA „Info Point EU“ soll Europa begreifbarer machen – „Chancen erkennen und nutzen“

Der „Info Point EU“ soll mehr sein als nur ein Prospektregal im Hans-Beutz-Haus. Er gibt den Bürgern ein Stück Europa in die Hand.

 

Der „Info Point EU“ im Foyer des Hans-Beutz-Hauses soll einen ersten AnstoĂź bieten, um die Chancen die Europa bietet wahrzunehmen. â€žDer Info Point EU" ist bewusst analog gehalten und bietet Material zum Greifen und Mitnehmen, auch fĂĽr Kinder.


Fragen in Sachen EU können direkt an Karin Rombusch von der Stadtbibliothek gestellt werden.


Die Teilnehmer des aktuellen Integrationskurses der VHS informierten sich bereits gleich am „Info Point EU“.


Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 22.05.2014

 

Podiumsdiskussion zur Europawahl

 

Mehr oder weniger Europa? BĂĽrokratieabbau oder Regelungsbedarf? wie soll das Europa von morgen konkret aussehen, all diese Kernfragen wurden in der Podiumsdiskussion - eine Veranstaltung von der Wilhelmshavener Zeitung, dem Kreisverband Wilhelmshaven, der Europa Union, dem Lokalradio-Sender "Radio Jade" und natĂĽrlich der VHS, ausfĂĽhrlich diskutiert. 

 

 

 

 

Sechs Vertreter von Parteien waren dabei:

  • Matthias Groote, SPD
  • Gesine MeiĂźner, FDP
  • Dr. Stefan Gehrold, CDU
  • Sofia Leonidakis, Die Linke
  • Armin-Paul Hampel, AfD
  • Jan Haude, BĂĽndnis90/Die GrĂĽnen

Das Feld von Diskutanten wurde angefĂĽhrt von den zwei amtierenden Mitgliedern des EU-Parlaments: Gesine MeiĂźner (FDP) aus Uelzen und Matthias Groote (SPD) aus Leer. Die Moderation fĂĽhrten VHS-GeschäftsfĂĽhrer Werner Sabisch und den Chefredakteuren Gerd Abelt (WZ) und Katharina Guleikoff (Radio Jade).

 

Lesen Sie mehr hier:

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 8.05.2014

 

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 3.05.2014

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 6.05.2014

Dokumentarfilm: Suche nach jĂĽdischem GroĂźvater

"Ein Suche - bisher noch ohne Ende", so titelt die Wilhelmshavener Zeitung.

Die Berliner Filmemacher Peter Haas und Silvia Holzinger gastierten mit ihrer Dokumentation "Auf der Suche nach dem letzten Juden in meiner Familie" im groĂźen Saal der VHS.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 3.05.2014

Theaterfabrik endet mit AbschlussauffĂĽhrung vor Eltern

 

 

Das Kooperationsprojekt der LandesbĂĽhne, VHS und Radio Jade war wieder einmal ein voller Erfolg. Die AbschlussauffĂĽhrung der jungen Darstellerinnen und Darsteller begeisterte nicht nur die eigenen Eltern. Mehr hierzu im Leitet Herunterladen der Datei einArtikel der WZ vom 12.04.2014

Spenden fĂĽr "VHSBildungsFonds - Zweite Chance"

Durch Spenden erhält der "VHSBildungsFonds - Zweite Chance" UnterstĂĽtzung.

UnterstĂĽtzen auch Sie unseren "VHSBildungsFonds - Zweite Chance" und helfen Sie jungen Menschen beim Nachholen ihres Schulabschlusses. Mehr Informationen erhalten Sie Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

 

 

Die August-Desenz-Drehorgelstiftung unterstĂĽtzt den "VHSBildungsFonds - Zweite Chance mit 500 Euro." Lesen Sie mehr:Leitet Herunterladen der Datei ein Wilhelmshavener Zeitung, 3.04.2014

 

 

Auch der BĂĽrgerfonds GDF Suez fördert den "VHSBildungsFonds - Zweite Chance" mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro. Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 29.03.2014

 

 

 

Drei Opernfahrten als "Testballon"

Unter diesem Titel stellt die Wilhelmshavener Zeitung das gemeinsame Angebot von Lands-, VolksbĂĽhne und Volkshochschule vor.

 

Geplant sind hier der Besuch

  • der Oper "Don Carlos" von Giuseppe Verdi, am 15. November 2014 in Bremerhaven,
  • von Mozarts-Oper "Figaros Hochzeit", am 13. Februar 2015, in Bremen,
  • der Oper "Fallstaff" von Verdi, am 19. März 2015, in Oldenburg.

 

Informationen und Anmeldung unter 04421 16-4000 oder per E-Mail: info@vhs-whv.de

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Artikel: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 8.04.2014

Europawahl: Europas Erfolge mehr schätzen

Unter diesem Titel berichtete die Wilhelmshavener Zeitung ĂĽber den in der Volkshochschule gehaltenen Vortrag von Dr. Hans-Joachim Gottschalk zum Thema "Europa- Herausforderungen der neuen Wahlperiode".

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, vom 5.04.2014


Eine Podiumsdiskussion zur Europawahl findet am 6.05.2014, in der Volkshochschule statt.

Mehr Informationen: Ă–ffnet externen Link in neuem Fensterhier.

 

 

Europa vor groĂźen Herausforderungen

Die Europawahlen stehen in den Startlöchern. 

Zu Themen, wie z. B.: "Welchen Aufgaben und Problemen sich Europa zu stellen hat" trägt Herr Staatssekretär a. D. Dr. Hans-Joachim Gottschalk vor, am Donnerstag, 3. April 2014, 19 Uhr im Hans Beutz Haus.

 

Eine Podiumsdiskussion zur Europa-Wahl findet am Dienstag, 6. Mai 2014, 19 Uhr im Hans Beutz Haus mit Radio Jade, der Wilhelmshavener Zeitung und Abgeordneten des Europaparlaments statt.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 01.04.2014

VHS Wilhelmshaven jetzt mit eigener App

Die erste offizielle VHS-App ist jetzt an den Start gegangen. Sie steht ab sofort kostenlos in den Appstores von iOS (Apple iPhone) und Google (Android) zum Download bereit. So hilft die VHS App zum Beispiel beim Sprechen lernen.

Mit Hilfe kurzer Übungsvideos können die Nutzerinnen und Nutzer testen, wie gut ihr Englisch, Spanisch, Polnisch oder Türkisch ist. Mit einem interaktiven Lernbegleiter können die Kenntnisse dann vertieft werden. Lohn der Mühe sind Spaß-Zertifikate, so genannte Badges, die nach erfolgreichem Üben aufs Handy kommen – und dann per Facebook oder Twitter mit Freunden geteilt werden können.

Auch einen passenden „echten“ VHS-Kurs findet die App. Tausende Angebote von Volkshochschulen bundesweit sind mit der vhsApp verknüpft und können direkt von unterwegs gebucht werden. Die Volkshochschule wird damit mobil überall erreichbar. Mit der App angesprochen werden insbesondere junge Erwachsene: „Bildet Euch beruflich weiter, lernt andere Kulturen kennen, tut etwas für Euer Wohlbefinden und Eure Fitness, informiert Euch über politische Themen oder taucht ein in eine von über 50 Fremdsprachen – mit der vhsApp nur einen Klick entfernt“, lautet ihre Botschaft.

Die vhsApp ist eine gemeinsame Entwicklung von Volkshochschulen und

dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV).

Dreharbeiten fĂĽr Landesprojekt "Wir machen die Musik" an der Hafenschule

Lautes Stampfen und Klatschen dringt durch die TĂĽr des Musikraumes in der Hafenschule. FĂĽr das Projekt "Wir machen die Musik" standen die SchĂĽler vor Kamera. Das Land Niedersachsen und der Landesverband Niedersächsischer Musikschulen fördern die musikalische Bildung an Kindergärten und Schulen. Nach Dreharbeiten in Kindergärten folgen nun Filmaufnahmen in ausgewählten Schulen, um den Alltag musikalischer Bildung zu präsentieren. Das musisch-kulturelle Schulkonzept und die Zusammenarbeit mit der Musikschule Wilhelmshaven ĂĽberzeugten.

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 11.02.2014

 

Mehr Informationen auch unter www.wirmachendiemusik.de

10 Jahre VHS-Filmclub

Seit zehn Jahren stellen die Mitglieder des VHS-Filmclubs ein hochwertiges Programm zusammen.

 

Nach der Schließung des Apollo-Kinos hat die Volkshochschule eine Lücke geschlossen. Eine gehaltvolle Ergängzung zum Kino.

 

FĂĽr ihre Engagement bekamen die Aktiven jetzt einen Oscar verliehen.

 

 

Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einArtikel aus der Wilhelmshavener Zeitung, 5.02.2014

 

 

 

 

Besuchen auch Sie unseren VHS-Filmclub:

 

Sonntag,   2.03.2014, 17 Uhr - VHS-Filmclub: Best Exotic Marigold Hotel

Sonntag, 30.03.2014, 17 Uhr - VHS-Filmclub: Das Piano

Sonntag,   4.05.2014, 17 Uhr - VHS-Filmclub: Die Nordsee von oben

Sonntag,   1.06.2014, 17 Uhr - VHS-Filmclub: Midnight in Paris - Woody Allen

  

Breites Angebot fĂĽr Zweiten Bildungsweg

Wir bereiten Sie auf den Hauptschul- und den Realschulabschluss sowie das Abitur vor.

 

AuĂźerdem bieten wir einen Vorbereitungskurs an, der mit der ZulassungsprĂĽfung zum Hochschulstudium ohne Reifezeugnis (Abitur) abschlieĂźt.

 

Informieren Sie sich hier:

 

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 14.01.2014

 

Ă–ffnet internen Link im aktuellen FensterAusfĂĽhrliche Informationen

Neues Unterrichtsjahr der Musikschule gestartet

An der Musikschule wird fast jedes Orchesterinstrument unterrichtet. Umfangreich ist auch das musikalische Kurs-Angebot selbst fĂĽr kleine Kinder ab dem 3. Lebensjahr.

 

Um das Angebot näher kennenzulernen läd die Musikschule zum "Tag der offenen Tür" für Sonnabend, 25. Januar 2014 ein. Kommen Sie vorbei und lernen Sie die Musikschule kennen.

 

Weitere Informationen:

 

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 14.01.2014

 

Ă–ffnet externen Link in neuem FensterHomepage der Musikschule Wilhelmshaven

Bildungsberatungsstelle - "Gewusst wo - Gewusst wie"

"Förderung für Pfad durch Bildungsdschungel", so titelt die Wilhelmshavener Zeitung den Artikel über die Fortsetzung der Bildungsberatungsstelle.

 

Wie kann ich mich weiterbilden, welche Möglichkeiten habe ich, welche Fähigkeiten und Kompetenzen stecken in mir... finden Sie Antworten auf diese Fragen in der Bildungsberatungsstelle.

 

Frau Monika Pellenz berät hier und findet gemeinsam mit Ihnen einen Weg. Machen Sie einen Termin unter 04421 16-4011.

 

Weitere Informationen:

 

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 11.01.2014

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterErläuterungen/Downloads

Da ist es! - Das neue VHS-Programm FrĂĽhjahr/Sommer 2014

 

Ab sofort ist das neue VHS-Programm fĂĽr das 1. Semester 2014 FrĂĽhjahr/Sommer in der VHS, Hans Beutz Haus, VirchowstraĂźe 29 erhältlich. 

 

Ebenso liegt es an vielen Verteilerstellen aus.

 

Liste der Verteilerstellen:

 

Leitet Herunterladen der Datei ein- Verteilerstellen Wilhelmshaven

Leitet Herunterladen der Datei ein- Verteilerstellen Umland

 

Unser Angebot finden Sie natĂĽrlich auch hier auf unserer Homepage. Schauen Sie doch direkt rein:Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fenster VHS-Kursprogramm.

 

 

Wir freuen uns auf ein erlebnis- und bildungsreiches 1. Semester 2014 mit Ihnen.

 

 

Mehr Informationen auch im Presseartikel: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, 10.01.2014

 

 

Bei Teilzeit ist Kreativität gefragt

Projekt für Mütter, die zurück in den Beruf möchten - Flexibilität ist wichtig

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die zurück in den Beruf möchten. Vorallem Frauen nehmen nach der Elternzeit daran teil.

 

Lesen Sie mehr:

Artikel Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 23.12.2013

Ă–ffentliche ZuschĂĽsse fĂĽr Erwachsenenbildung sinken seit Jahren

VHS-Geschäftsführer Werner Sabisch im Interview zum Thema Förderung für Volkshochschulen

 

Lesen Sie mehr:

Initiates file downloadArtikel Nordwest-Zeitung, 19.12.2013

VHS stellt Projekt "Azubi-Match" vor - Jugendlichen und Betrieben helfen

Das VHS-Projekt "Azubi-Match" setzt auf passgenaue Vermittlung zwischen ausbildungswilligen Jugendlichen und Betrieben. Azubi Match ist eines von 25 geförderten Projekten im Rahmen des Programms Jobstarter. 

 

Lesen Sie mehr:

 

Artikel Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 19.12.2013

Artikel Initiates file downloadNordwest-Zeitung, 19.12.2013

 

 

AnkĂĽndigung: Neues VHS-Programm FrĂĽhjahr/Sommer 2014

 

Das neue VHS-Programm fĂĽr das 1. Semester 2014 FrĂĽhjahr/Sommer erscheint am Freitag, 10.01.2014 online.

 

An den Verteilerstellen wird die Druckversion am 10. und 11.01.2014 ausgelegt. Hierzu veröffentlichen wir dann eine Liste, wo sich diese Verteilerstellen befinden. Selbstverständlich liegt das Programmheft auch direkt am 10.01.2014 in unserer Geschäftstelle aus.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und ein erlebnis- und bildungsreiches
1. Semester 2014.

Besuch der VHS Wilhelmshaven beim NDR Landesfunkhaus in Hannover

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wo der Moderator sitzt, den Sie täglich bei NDR 1 Niedersachsen hören? Oder wie es eigentlich im Fernsehstudio von Hallo Niedersachsen aussieht? Oder wo die NDR Radiophilharmonie des Norddeutschen Rundfunks ĂĽberall präsent ist ? Diese und weitere Fragen, aber auch Einblicke hinter die Kulissen der einzelnen Studios wurden uns bei einer  FĂĽhrung durch das Landesfunkhaus des  NDR in Hannover auf lebhafte und charmante Art beantwortet bzw. ermöglicht.


Ein Besuch des Weihnachtsmarktes in der historischen Altstadt, rund um die Marktkirche mit seinen rund 170 weihnachtlich geschmückten Ständen, nutzten einige Teilnehmer für letzte Weihnachtseinkäufe oder nur, um sich von den typischen weihnachtlichen Düften, ob nun gebrannte Mandeln, Lebkuchen oder Glühwein, inspirieren zu lassen.


Eine tolle Veranstaltung bei herrlichem Dezemberwetter, so die einhellige Meinung der Teilnehmer.

Vermittlung zwischen Jugend und Betrieben

 

Volkshochschule Wilhelmshaven startet Projekt „Azubi-Match“ – Individuelle Förderung. Das Projekt soll den Fachkräftemangel in der Region lindern. Auszubildende und Betriebe werden zusammengefĂĽhrt.

 

Viele Betriebe haben Probleme, ihre Ausbildungsplätze zu besetzten; gleichzeitig gibt es Auszubildende, die sich schwer tun mit der Ausbildungsplatzsuche. Hier setzt das neue Projekt „Azubi-Match“ ein, das die Volkshochschule Wilhelmshaven im Rahmen ihres Ausbildungsprogrammes „Jobstarter“ in Wilhelmshaven und Friesland anbietet. Jetzt wurde es in Varel vorgestellt.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel Nordwest-Zeitung, 7.12.2013

Dr. Ingo Harms hielt Vortrag "Entnazifizierung der Medizin"

"Mediziner fanden schon bald wieder Gnade" - so titelte die Wilhelmshavener Zeitung den Vortrag, den der Oldenburger Historiker Dr. Ingo Harms am Mittwoch in der Volkshochschule hielt.

 

Lesen Sie den ausfĂĽhrlichen Bericht: Initiates file downloadArtikel aus Wilhelmshavener Zeitung, 9.12.2013

 

 

VHS Sturminfo

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer!
Liebe Besucherinnen, liebe Besucher!

 

Die Volkshochschule ist heute geöffnet, jedoch kann es zu vereinzelten Kursausfällen kommen. Wir sind bemĂĽht, Sie so gut es geht, zu informieren.


Können Sie aufgrund der Wetterlage nicht teilnehmen, haben wir Verständnis dafür.

 

Passen Sie auf sich auf!

Ihre VHS Wilhelmshaven

Töpfern war gestern

Ein interessanter Artikel findet sich in der aktuellen ZEIT-Ausgabe (No 49) ĂĽber die VHS und ihr abwechslungsreiches, anspruchsvolles und modernes Angebot.

 

Ein paar Auszüge aus dem Artikel: ca. 900 VHSen bundesweit; 15 Millionen-Unterrichtsstunden im Jahr 2012; 6,3 Millionen Kursbelegungen. Ein hoher Bedarf an Fort- und Weiterbildung für Erwachsene belegen die im Oktober veröffentlichten Ergebnisse der PIAAC-Studie (Programme für the International Assessment of Adult Competencies).

 

Lesen Sie mehr hier: Initiates file downloadArtikel die Zeit, 28.11.2013 (Ausgabe 49)

"Es gilt, die Kultur allen zu öffnen"

Stadtrat Dr. Jens Graul favorisiert zukĂĽnftig noch mehr Veranstaltungskultur.

 

Im Interview mit der Wilhelmshavener Zeitung stellt sich Dr. Jens Graul den Fragen zum Thema rund um die Kulturlandschaft.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 29.11.2013

Auricher Fotografen stellen Bilder zur SĂĽdzentrale in der VHS aus

Mit Bauhelm und auf eigene Gefahr haben fĂĽnf freie Fotografen aus Aurich die SĂĽdzentrale in ein anderes Licht gerĂĽckt. Das Ergebnis ist bis zum 4. Januar 2014 in der Volkshochschule Wilhelmshaven (1.  Etage) zu sehen.

 

Artikel: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 28.11.2013

VHSBildungsFonds "Zweite Chance"

 

Spenden fĂĽr "Zweite Chance" einwerben, so titelt die Wilhelmshavener Zeitung den heutigen Artikel ĂĽber den VHSBildungsFonds "Zweite Chance". Aber was genau hat das auf sich.

 

Die HintergrĂĽnde und Fragen hierzu erläuterte VHS-GeschäftsfĂĽhrer Werner Sabisch, der gemeinsam mit dem Kuratorium - bestehend aus Mitgliedern des VHS-Beirates:  Herrn Prof. Dr. Uwe Weithöner, Herrn Heinz Reinecke sowie Herrn Lutz Bauermeister - den VHSBildungsFonds "Zweite Chance" vorstellte.

 

 

Mehr hier: Initiates file downloadArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 27.11.2013

 

 

 

Helfen Sie mit! UnterstĂĽtzen auch Sie den VHSBildungsFonds "Zweite Chance"

 

AufĂĽhrliche Informationen hier: Ă–ffnet internen Link im aktuellen FensterVHSBildungsFonds "Zweite Chance"

  

Spieletag in der VHS WHV

VORTRAG „75. Reichspogromnacht in Wilhelmshaven“

„75 Jahre Reichspogrom in Wilhelmshaven“ – es ist Freitagabend. Betretene Stille, dann wieder ein leises Murmeln und Ausdruck von Entsetzen. Auf der Leinwand ein altes Foto von der brennenden Synagoge an der Ecke Parkstraße und Börsenstraße.

 

Fesselnd und erschreckend: Prof. Dr. Stefan Appelius hielt einen Vortrag in der VHS ĂĽber die Reichspogromnacht in Wilhelmshaven, Jever und Varel.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel aus der Wilhelmshavener Zeitung, vom 11.11.2013

Rechtsextremismus kein Randphänomen

Die Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen" wurde gestern in der VHS Wilhelmshaven eröffnet. Sie ist Teil der Gedenkveranstaltungsreihe "Wir vergessen nie".

Die Ausstellung ist bis zum 31. November 2013 in der VHS, Hans-Beutz-Haus, während der Ă–ffnungszeiten zu sehen. Ebenso finden hierzu Vorträge statt. Kommen Sie vorbei!

Mehr Informationen hier: Initiates file downloadArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 1.11.2013

2. Familien-Spiele-Tag in Wilhelmshaven

Die VHS Wilhelmshaven und Frieslandspielt laden ein zum 2. Familien-Spiele-Tag in Wilhelmshaven

am 10. November2013, von 10 Uhr bis 18 Uhr,

in der VHS Wilhelmshaven, VirchowstraĂźe 29

Eintritt frei

  • Brett- und Kartenspiele zum Ausprobieren auf 2 Etagen
  • Neuheiten und Klassiker kennenlernen
  • von lustigen Kinderspielen bis zu anspruchsvollen Strategiespielen
  • Keine langen Regeln lesen: Alle Spiele werden erklärt!
  • Ausstellung “Buch & Spiel”
  • Spieleflohmarkt
  • Spiele Cafe

  SPIELEN SIE MIT!!!

 

http://www.frieslandspielt.de/

 

75 Jahre - Gedenktag der Reichspogromnacht

Zum 75. Jahrestag, der sogenannten Reichspogromnacht am 9. November 2013 plant der Initiativenkreis Synagogenplatz eine Reihe von Veranstaltungen zum Gedenken an diesen "schwarzen Tag der deutschen Geschichte".

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 24.10.2013

VHS-Reaktion auf PIAAC-Studie

Volkshochschulen fordern mehr Investitionen fĂĽr die Weiterbildung Geringqualifizierter


Die Befunde von PIAAC Deutschland zeigen erneut, dass in Deutschland dringender Handlungsbedarf besteht, Geringqualifizierte mit notwendigen Grundkompetenzen auszustatten.

 

Lesen Sie hier die ausfĂĽhrliche Presseinformation der Volkshochschule Wilhelmshaven:

 Leitet Herunterladen der Datei einPresseinformation, 9.10.2013

 

Erwachsene in der Bildung nur im Mittelfeld

 

In Sachen Wirtschaftskraft ist Deutschland weltweit Vorbild - bei der Bildung hingegen nicht.


Das die internationale PIAAC Studie, die die drei Grundkompetenzen Lesen, alltagsmathematische Kompetenz und technologiebasiertes Problemlösen untersucht hat.

 
Hier liegt Deutschland nur in etwa im internationalen Durchschnitt.
Volkshochschulen bieten mit ihrem breiten Weiterbildungsspektrum gerade auch Angebote fĂĽr diejenigen, die Nachholbedarf im Bereich der Grundkompetenzen haben.

 

Lesen Sie mehr:

  • Bericht aus der Welt am Sonntag, vom 13.10.2013: Initiates file downloadArtikel

 

 

 

Verein BBV trifft sich in Wilhelmshaven

Der Verein zur Förderung der Beruflichen Bildung an Volkshochschulen war 2010 in Cham/Oberpfalz gegründet worden. Jetzt fand ein Treffen von Vertretern dieser Organisation in Wilhelmshaven statt (links im Bild der hiesige VHS-Leiter Werner Sabisch). Dem BBV gehören inzwischen 25 Volkshochschulen und VHS Verbände aus Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an.

Ziel ist es, die Erwachsenenbildung und der beruflichen Bildung zu fördern.

WZ-FOTO: GABRIEL-JĂśRGENS

 

Volkshochschule zu Besuch im Niedersächsischen Landtag

Was passiert bei einer Fraktionssitzung? Wie funktioniert die Ausschussarbeit? Wer sitzt wo im Plenarsaal? Und wann sieht man als Abgeordneter eigentlich mal seine Frau? Diese und weitere Fragen konnten die Besucher der VHS Wilhelmshaven, angeführt vom Reisebegleiter Klaus Pellenz, bei einem Besuch am 26.09.2013 im Leineschloss, dem Sitz des Niedersächsischen Landtags, in Hannover klären.

 

Nach einem EinfĂĽhrungsgespräch und einem kurzen Informationsvideo nahmen die Besucher dann an einer Plenarsitzung teil, bei der just eine heftige und kontroverse Debatte zwischen den einzelnen Fraktionen ĂĽber einen beantragten Untersuchungssausschuss  in der „Dienstwagenaffäre Paschedag“ in vollem Gange war.

 
Im Anschluss hatte die Wilhelmshavener Gruppe dann noch die Gelegenheit mit dem Abgeordneten ihres Wahlkreises, Herrn Holger Ansmann, in einer Diskussionsrunde  Fragen zu stellen und zu diskutieren, was auch rege genutzt wurde.

 
Eine 2-stĂĽndige Stadtbesichtigung rundete diesen interessanten und abwechslungsreichen Tag ab.

 

Theatergruppe Wildwuchs "Das Leben"

Im aktuellen Stück "Vielleicht ist der Himmel zu weit" setze sich die Theatergruppe "Wildwuchs" mit dem Werk "Das Leben" von Marc Chagall auseinander. Das farbenfrohe, detailreiche Bild inspirierte die Mitglieder der Theatergruppe und ließ zunächst in Improvisationen Figuren wachsen, die sinnbildlich für die möglichkeiten Facetten des Lebens stehen. In der sehr gut besuchten Premiere im Pumpwerk überzeugten die Schauspieler und Schauspielerinnen unter der Regie von Jasmin Körner durch hohe Professionalität - keine Spur von Lampenfieber.

 

Die Zuschauer dankten mit langanhaltendem Applaus. Weitere AuffĂĽhrungen finden am 20. September im BĂĽrgerhaus Schortens und am 27. September im Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel, jeweils 20:00 Uhr statt.

Ein Erfolgsmodell wird wieder aufgelegt

Der erste Leiter des Jungen Chores der Musikschule, Gerrit Junge ist zurĂĽck. Die Kooperation des Neuen Gymnasium mit der Musikschule deren Leiter RĂĽdiger Pachschwöll hat es möglich gemacht. Seit vier Wochen probt wieder der Junge Chor.

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie hierzu mehr: Wilhelmshavener Zeitung, 17.09.2013

Die integrative Theatergruppe Wildwuchs

Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie hierzu mehr: Guten Morgen Sonntag 01.09.2013

Die Theatergruppe „Wildwuchs“ formierte sich 1999 als integrative Theatergruppe, angesiedelt bei der Volkshochschule Wilhelmshaven, gefördert und unterstĂĽtzt vom Förderverein„Kultur schafft  BrĂĽcken“. Unter der Leitung und Regie der Theaterpädagogin Jasmin Körner entwickelt die theaterbegeisterte Gruppe ihre StĂĽcke selbst. Von der ersten Idee, ĂĽber das Erstellen des Skripts, organisieren bzw. Herstellen von KostĂĽmen und BĂĽhnenbild bis hin zur fertigen Inszenierung wird alles in Eigenarbeit und mit viel Initiative und Engagement geleistet.

VHS gewinnt Ausschreibung

Volkshochschule gewinnt Jobstarter-Projekt
Projekt „Azubi-Match“ startet am 1. September 2013


Einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses in Wilhelmshaven und Friesland leistet das Jobstarter-Projekt „Azubi-Match“, das die Volkshochschule Wilhelmshaven am 1. September startet. Als eine von bundesweit nur 25 Institutionen hat die VHS mit ihrem Konzept eine Ausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gewonnen und sich gegen eine große Zahl von Konkurrenten durchgesetzt.

 

Ziel ist die passgenaue Vermittlung zwischen Ausbildungsinteressenten und Betrieben, mit Schwerpunkten
bei unterversorgten Berufsbereichen wie dem Hotel- und Gastgewerbe und dem Pflegebereich sowie unbekannteren und weniger nachgefragten Ausbildungsberufen wie Segelmacher oder Laminierer. Das Projekt richtet sich an ausbildungswillige Betriebe sowie Jugendliche mit Ausbildungswunsch in den Abgangsklassen und im sogenannten Ăśbergangssystem zwischen Schule und Beruf.

 

Ein internetbasiertes Portal soll die Zuordnung von Ausbildungsnachfragern  und -anbietern erleichtern. Wo es noch an der nötigen Ausbildungsreife fehlt, erfolgt eine betriebliche Vorbereitung bis zur Ausbildungsaufnahme. Die Betriebe werden bei der Anbahnung und DurchfĂĽhrung der Ausbildung unterstĂĽtzt.

 

Das Projekt „Azubi-Match“ hat eine Laufzeit von drei Jahren und ist mit drei Stellen ausgestattet. Insgesamt wurden 360.000 Euro an Bundesmitteln für die Region eingeworben.

 

Interessierte Betriebe können sich bei Sven Pieper, Telefon 04421 16-4081, sven.pieper@vhs-wilhelmshaven.de, melden.

 

Initiates file downloadAritkel Wilhelmshavener Zeitung, 27.08.2013

Kulturkarussell - VHS mit dabei

Zum 13. Mal drehte sich am Sonnabend das Kulturkarussell. Ein Muss fĂĽr alle Kulturbegeisterten der Stadt.


Nicht nur im Außenbereich drehte sich am Nachmittag das Kulturkarussell, sondern auch im Saal der VHS, u. a. stellte sich die Theaterwerkstatt mit einer öffentlichen Probe vor und die Musikschüler aller Altersklassen sangen und spielten vor vollem Saal ihre schönsten Stücke. Ebenso wurden auf dem VHS-Platz viele Dinge präsentiert. Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 26.08.2013.

"Ich will wählen gehen": Hilfe für Analphabeten

Der Deutsche Volkshochschulverband unterstĂĽtzt funktionale Analphabeten, damit sich auch diese Personengruppe an der Bundestagswahl beteiligen kann. Hierzu wurde spezielles Informationsmaterial zusammengestellt , welches auf der Intenetseite: www.ich-will-waehlen-gehen.de abrufbar ist. Mehr Informationen lesen Sie hier: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 24.08.2013.

Gemeinsamer Flyer der Kultureinrichtungen ĂĽber Vortragstermine

Volkshochschule jetzt freier Träger der Jugendhilfe

Die Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH ist jetzt freier Träger der Jugendhilfe. Eine entsprechende Beschlussvorlage des Jugendamtes hat der Jugendhilfeausschuss einstimmig verabschiedet. Diese Anerkennung ermöglicht der VHS das Einwerben von Fördergeldern fĂĽr bestimmte Projekte.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel Wilhelmshavener Zeitung, 19.08.2013

VHS-Bildungsfonds "Zweite Chance"

Seit vielen Jahren bietet die Volkshochschule Wilhelmshaven Kurse des sogenannten „zweiten Bildungsweges“ an, um denjenigen eine Weiterbildungschance zu geben, die beim ersten Anlauf keinen (angemessenen) Schulabschluss erreicht haben.

 

Immer noch verlassen viel zu viele SchĂĽler die Schule ohne Schulabschluss, auch in Wilhelmshaven.

Es gibt viele Jugendliche, die von den bestehenden UnterstĂĽtzungsstrukturen nicht erfasst werden; vorhandene Angebote passen oftmals nicht auf die hilfebedĂĽrftigen Personen.

In Wilhelmshaven besuchen viele dieser jungen Menschen Kurse der Volkshochschule, um eine zweite Chance zu bekommen und den Weg ins Berufsleben besser vorbereitet beschreiten zu können.

Dabei zeigt sich jedoch, dass vielen dieser Jugendlichen entweder die finanziellen Möglichkeiten fehlen, um die KursgebĂĽhr aufbringen zu können und/oder dass als Lernbegleitung eine  zusätzliche UnterstĂĽtzung notwendig wäre, um die Lehrgänge erfolgreich bewältigen zu können und ein Lernen ohne groĂźe Hindernisse ermöglicht zu bekommen.

  

Vielfältige Probleme wie Schulden, Drogen, Wohnungssuche, Kinderbetreuung, gesundheitliche Beeinträchtigungen und Orientierungslosigkeit werden vom Lernbegleiter zusammen mit den Teilnehmenden intensiv bearbeitet. Die Bewältigung dieser Hemmnisse ist auch für die berufliche Zukunft entscheidend. Die Lernbegleitung, deren Notwendigkeit in letzter Zeit stark zugenommen hat, wird bislang von keiner Seite finanziert.


Sie ist allerdings ein Garant fĂĽr eine kontinuierliche Teilnahme und einen erfolgreichen Abschluss.

Dafür hat die Volkshochschule Wilhelmshaven jetzt einen Bildungsfonds eingerichtet, mit der Überzeugung, dass Niemandem aus finanziellen Gründen die notwendige Unterstützung versagt sein sollte, sein künftiges (Berufs-)leben selbstverantwortlich und mit einer guten Bildungsgrundlage beschreiten zu können.

 

Der VHS-Bildungsfonds „Zweite Chance“, der sich aus Spenden speist, soll damit eine verbesserte Grundlage des lebenslangen Lernens für diejenigen schaffen, die aus eigener Kraft nicht alle notwendigen Voraussetzungen dafür mitbringen.

 

Wir sprechen Privatpersonen und Firmen an aber auch Stiftungen und Serviceclubs, den VHS-Bildungsfonds zu unterstĂĽtzen.

 

Spenden können auf das Konto 2 10 31 41, BLZ 282 501 10, Sparkasse Wilhelmshaven unter dem Stichwort: „VHS Bildungsfonds“ überwiesen werden.

 

Weitere Informationen unter Telefon: 04421 16-4000.

VHS stellt neues Programmheft mit dem Motto "Globales Lernen" vor

Haben Sie schon unser neues Programmheft?

 

Das neue VHS-Programmheft zum 2. Semester 2013 ist gerade erschienen!

 

Wir haben viele tolle, interessante neue Angebote fĂĽr Sie im Programm, sei es zum Bespiel das Erlernen einer neuen Sprache, den Erwerb des HundefĂĽhrerscheins oder wie wäre es mit einem EDV-Kurs. Suchen Sie den passenden Kurs fĂĽr sich. Wir freuen uns ĂĽber Ihren Besuch!

 

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen speziellen Kurs rufen Sie uns doch an unter 04421 16-4000, wir beraten Sie gern!

 

Unser neues Programmheft können Sie Leitet Herunterladen der Datei eindirekt hier als pdf einsehen oder sich persönlich an einer unserer Verteilerstellen mitnehmen, oder kommen Sie doch gleich direkt bei uns in der VirchowstraĂźe 29 vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel aus der Wilhelmshavener Zeitung vom 9.08.2013

 

Liste unserer Verteilerstellen:

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshaven

Leitet Herunterladen der Datei einUmland

From a sunken road to paradise - von einer versunkenen StraĂźe ins Paradies

Junge Erwachsene und Jugendliche aus dem Projekt "Acting for Job" erarbeiteten das TheaterstĂĽck "From a sunken road to paradise - von einer versunkenen StraĂźe ins Paradies" und zeigten ihr Ergebnis vor Publikum. Im StĂĽck geht es um den Aufstieg und Fall einer New Yorker Jugendgang, was auch Anklang an das tägliche Leben vieler junger Menschen findet. Das Projekt "Acting for Job" soll junge Erwachsene und Jugendliche unterstĂĽtzen den Weg in die richtige Richtung zu finden.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 2.08.2013

Theaterprojekt der VHS zeigt eigene Film-Adaption

"Jugendliche spielen sich in das Berufsleben", so titelt die Wilhelmshavener Zeitung die Eigenproduktion mit dem Titel "from a sunken road to paradise" des VHS-Projektes "Acting for Job". Am 31.07.2013, 19 Uhr im Saal der VHS zeigen die jugendlichen Akteure was sie in den vergangen zwei Monaten erarbeitet haben.

 

Besuchen Sie das morgige TheaterstĂĽck und lesen Sie hier mehr dazu: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 30.07.2013

Mit der VHS erfolgreich den Schulabschluss erlangen

Der "Zweite Bildungsweg" an der Volkshochschule bietet die Möglichkeit den Abschluss in einem Jahr nachträglich zu erwerben.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 18.07.2013

Sommer-Malworkshop in Kooperation mit VHS und Kunsthalle

"Kleine KĂĽnstler kommen ganz groĂź raus" - so titelte die Wilhelmshavener Zeitung den Sommer-Malworkshop im Rahmen des Ferienpass-Programms, welcher in Kooperation mit der Volkshochschule und Kunsthalle stattfand.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 17.07.2013

Fortbildung für Pädagogische Mitarbeiter-/innen

Damit Niedersachsens Grundschulen verlässlich bleiben, hat die Volkshochschule wieder in 125 Stunden und einem Praktikum Pädagogische Mitarbeiter-/innen fortgebildet.

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 15.07.2013

VHS-Reise nach Irland: 500 Jahre Geschichte, grandiose Natur

Die VHS reiste mit 26 Teilnehmern/-innen 10 Tage rund um Irland. Die Reisenden wurden rund um die Grüne Insel zur mächtigen St. Patrick`s Cathedrale in Dublin geführt sowie zur Baukunst der Steinzeit, wo man ein 5000 Jahre altes Hügelgrab besichtigten konnte.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 6.07.2013

STEP PLUS - Arbeitskreis "Soziales" benennt verschiedene Schwachpunkte

Im Rahmen des Stadtentwicklungsprozesses "Step plus" diskutieren 20 Interessierte im Arbeitskreis "Soziales". 

Dieser Arbeitskreis wird geleitet von VHS-Geschäftsführer Werner Sabisch und seinem Stellvertreter Horst Heitmann (Vorsitzender des Vereins für kommunale Prävention).

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 24.06.2013

 

 

Bis zuletzt auf Neues einstellen

 

 

So titelt die Wilhelmshavener Zeitung den Vortrag in der Volkshochschule von Marlies Pörtner. Sie selbst spricht ĂĽber ihre Erfahrungen mit dem Ă„lterwerden und empfiehlt drei Tugenden: Achtsamkeit, Flexibilität und Versöhnlichkeit.

 

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 19.06.2013

Ein Leben zwischen zwei Kulturen

Jugendliche Migranten wachsen oft zwischen zwei Kulturen auf. Ihr Leben ist geprägt durch unterschiedlichste Werte und Traditionen. Unsere Projektmitarbeiter Sven Pieper und Heike Julius hatten die Idee, diese Lebensrealität und Kultur einmal abzulichten.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 14.06.2013

 

VHS Wilhelmshaven zu Besuch bei den Ozeanriesen

Die VHS Wilhelmshaven hat am 11.06.2013 die Meyer Werft in Papenburg besucht.

 

Die Werft ist mit ihren riesigen Kreuzfahrtschiffen der Luxusklasse und deren komplexer Fertigung der Anziehungspunkt Papenburgs.


Hier konnten die Teilnehmer hautnah erleben, wie moderner Schiffbau funktioniert.

 

 

Landeskulturfest - Wir waren mit dabei!

 

Beim diesjährigen Landeskulturfest war auch die Volkshochschule mit einem Stand vertreten.

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadArtikel Wilhelmshavener Zeitung, vom 10.06.2013.

 

Bild: WZ

VHS startet mit neuer Homepage in den Sommer


www.vhs-whv.de www.vhs-whv.de www.vhs-whv.de www.vhs-whv.de

Nach einer umfangreichen inhaltlichen und gestalterischen Ăśberarbeitung zeigt sich die Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH mit einem neuen innovativen, modernen und benutzerfreundlichen Internetauftritt ab sofort online.

 

Mehr Vielfältigkeit, mehr Informationen und eine sichere Übertragung Ihrer persönlichen Daten, die natürlich dem Datenschutz unterliegen.

Die neue Seite bietet unseren „virtuellen Besuchern“ ein umfassendes Informationsangebot und zeigt unser gesamtes Leistungsspektrum auf. Dienstleistungen und Informationen werden übersichtlich und benutzerfreundlich bereitgestellt.

 

Der Fokus der neuen Website liegt auf einer konsequent zielgruppenorientierten Ansprache der Besucher und einer klaren NutzerfĂĽhrung: Ob Kursteilnehmer, Interessent, Dozent oder Mitarbeiter jeder Nutzer findet schnell und zielsicher die gesuchten Informationen.

 

Neu bietet die Homepage auch einen Teilnehmer- und Dozentenbereich. So können z. B. Teilnehmer ab sofort nach Registrierung sehen, welche Kurse gebucht wurden, ihre persönlichen Daten verwalten, die sie bei einer Online-Anmeldung zukünftig nicht mehr neu eingeben müssen. Außerdem erhalten Sie Informationen zum Kurs direkt online und können direkt mit der VHS kommunizieren. Neu ist auch, dass man auf der Titelseite die Auswahl zwischen der Volkshochschule und Musikschule treffen kann.

 

Auch für Interessenten mit Handycap wurde die Homepage entsprechend angepasst, so kann man z. B. die Seite vergrößern. Weiter wird auch die Barrierefreiheit gewährleistet. Für die Smartphone und Tabletbesitzer wurde die Homepage natürlich so angepasst, dass sie auch über diese Medien nutzbar ist.


Wir freuen uns, dass Sie unsere neue Homepage besuchen!

 

 

"Aber es ist der schönste Platz der Welt"

Betitelt die Wilhelmshavener Zeitung die 3. Theaterfabrik von Junge LandesbĂĽhne und VHS.  In der Aula der Grundschule RheinstraĂźe präsentierten die Teilnehmer ihre Endergebnisse.

 Lesen Sie mehr: Initiates file downloadBericht Wilhelmshavener Zeitung, 23.03.2013

  

VHS unter dem Motto - "Ich beweg mich"

Die VHS beteiligt sich  an dem gemeinsamen Projekt "Ich beweg mich!". Weitere Informationen finden Sie hier: Ă–ffnet externen Link in neuem Fensterwww.apotheken-umschau.de/ich-beweg-mich

 

 

"Lesen und Schreiben - Mein SchlĂĽssel zur Welt" - Kurzfilm auf Youtube

Im Rahmen der Grundbildungs- und Alphabetisierungskampagne des Bundesministerium für Bildung und Forschung, „Lesen und Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt“ (http://www.mein-schlüssel-zur-welt.de), hat das Bundespresseamt einen entsprechenden Film produziert :

 

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=RJ19OqmzNNU

 

VHS macht Berufstätige schlau

Die Volkshochschule bietet Firmen und Ihren Mitarbeitern ein umfangreiches Angebot an speziell zugeschnittenen Weiterbildungsangeboten. Lassen Sie sich direkt bei uns beraten: Claudia Heidenreich, Telefon 16-4007, E-Mail: claudia.heidenreich@vhs-whv.de

Mehr auch in dem Bericht der  Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 25.02.2013.

 

 

Vortrag in der VHS:"Offener Widerstandsgeist schwand sehr rasch"

Politologe Stefan Appelius hielt einen Vortrag ĂĽber die Handlung der Wilhelmshavener Arbeiterbewegung in der NS-Zeit. Lesen Sie mehr: Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, vom 8.02.2013.

 

 

VHS-Projekt bietet Einstiegschancen

 

 

Hilfe beim Sprung ins Arbeitsleben bietet das VHS-Projekt "Acting for Job", das 24 jungen Menschen die Einstiegschancen in die Arbeitswelt erleichtert.

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 31.01.2013.

 

 

In der Theaterfabrik ist Kreativität erwünscht

"Wir hier fĂĽr die Welt" heiĂźt das Motto zu dem 46 SchĂĽler im Alter von 8 bis 12 Jahren in den Osterferien eingeladen sind neue Ausdrucksformen zu probieren. Zum dritten Mal in Folge laden die Junge Volkshochschule und die Junge LandesbĂĽhne zur Theaterfabrik in die Grundschule RheinstraĂźe ein.

 

 

 

Lesen Sie mehr: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, vom 23.01.2013.

 

 

 

Gitarre und Klavier überholen Flöte

Am Tag der offenen TĂĽr stellte die Musikschule ihr umfangreiches Angebot vor. Gitarre und Klavier sehr beliebt.


Lesen Sie mehr in dem folgenden Artikel: Initiates file downloadWilhelmshavener Zeitung, 22.01.2013 oder informieren Sie sich direkt auf der Hompage der Ă–ffnet externen Link in neuem FensterMusikschule Wilhelmshaven.

 

 

Neues VHS-Programmheft

„Volkshochschule - Fenster zur Welt“ 

lautet der Titel unseres neuen Programmheftes fĂĽr das 1. Semester 2013, dies titelt auch unser Dachverband in einer BroschĂĽre zur internationalen Bildungsarbeit.


Initiates file downloadPresseartikel der Wilhelmshavener Zeitung, vom 11.01.2013

Wir Volkshochschulen tragen zur Weltoffenheit unserer Kommunen auf vielfältige Weise bei, nicht nur durch die Vermittlung von Sprachkenntnissen in über 20 Sprachen. Fenster zur Welt sind wir auch über unsere vielfältigen Studienreisen, ob nach Irland (21. bis 30.5.2013) oder ins Tessin (9. bis 16.6.2013). Hierzu gehören natürlich auch die beliebten Diavorträge aus aller Welt: die Hurtigruten (6.3.2013), Madrid (30.4.2013) und der Nordwesten der USA (8.5.2013) stehen im kommenden Semester u. a. auf dem Programm.

 

Als Bildungseinrichtung schauen wir selbstverständlich auch auf das, was die Welt im Innersten zusammenhält. Und so bieten wir im Programmbereich Politik, Gesellschaft eine Reihe von Vorträgen zum Thema Weltreligionen (ab 7.2.2013) oder dem „Kampf der Kulturen“ (22.2.2013). Auch auf der technischen Ebene weiten wir die Perspektive. Mit archäologischen Themen rund um die Welt beschäftigt sich eine Reihe von Veranstaltungen (ab 6.3.2013) in einem ganz neuen Format, den sogenannten „webinaren“. Über das Internet halten renommierte Hochschullehrer Vorlesungen, die via Computer mit Beamer an einer ganzen Reihe von Volkshochschulen live gezeigt werden, begleitet durch eine fachkompetente Dozentin vor Ort.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns einen Blick durch die geöffneten Fenster der Volkshochschule zu wagen.

Unser neues Programmheft erhalten Sie kostenlos an vielen öffentlichen Stellen (Initiates file downloadÜbersicht Wilhelmshaven, Initiates file downloadÜbersicht Umland)sowie direkt bei uns. Sie können sich jederzeit auch online sowie telefonisch unter 04421 16-4000 informieren und amelden.

Informieren Sie sich gleich hier - durch Klick auf das aktuelle Titelbild - ĂĽber unsere neuen Kurse.

Wir freuen uns auf Sie!

 Ă–ffnet internen Link im aktuellen Fenster

Wollen Sie Kurse der Musikschule besuchen oder sich informieren, klicken Sie hier: Ă–ffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.wilhelmshaven.de/musikschule/

DrĂĽckt die Daumen fĂĽr kleine Borussia

Werdegang


Claudia Heidenreich hatte Heimweh nach dem Wasser und der frischen Luft


Nach 16 Jahren im Rheinland hat Claudia Heidenreich wieder zurĂĽck in die alte Heimat gefunden. Mit der Familie wohnt die Bildungsmanagerin in ihrem Elternhaus.

Leitet Herunterladen der Datei einWilhelmshavener Zeitung, vom 23.08.2014

...